Eigentlich ging es der 35-Jährigen nur darum, ein Buch zu schreiben, doch inzwischen ist Maria Konnikova auf der ganzen Welt unterwegs und sahnt als Poker-Profi hohe Preisgelder bei internationalen Turnieren ab. Noch vor rund zwei Jahren hatte die New Yorker Journalistin, Psychologin und Bestsellerautorin überhaupt keine Ahnung von Poker, lediglich die Idee zu einem neuen Projekt. Aus diesem Grund plante sie einen kurzen Ausflug in die Pokerwelt zu unternehmen und zum Thema „Glück“ zu recherchieren. Da sie selbst über keinerlei Vorwissen verfügte, wollte sie sich ein Jahr lang Zeit nehmen, um das Spiel von der Pike auf zu lernen und in der Realität auszuprobieren. Ihr kurzer Ausflug dauert bis heute an, denn während ihrer Arbeit wurden ihr plötzlich zwei Dinge bewusst: A) Sie hatte sich in Poker verliebt, und B) Poker ist noch viel mehr als nur Glück. Der Veröffentlichungstermin ihres lang erwarteten neuen Buches „The Biggest Bluff“ wurde um ein Jahr verschoben und ist jetzt für Ende 2019 angedacht. 

PokerstarsAller Anfang im Poker ist schwer

Ihre ersten beiden Bücher, die wochenlang im Bereich Sachbuch auf der Bestsellerliste der New York Times standen, befassten sich mit Psychologie und logischem Denken. Mit einem weiteren großen Thema wollte sie sich in ihrem dritten Buch auseinandersetzen und wählte hierfür „Glück“. Um bestmögliche Informationen zu erhalten und Erfahrungen zu sammeln ging sie in die Lehre bei so berühmten Profis wie Isaac Haxton, Jason Koon und Eric Seidel. Doch auch für Maria Konnikova, die einen Doktortitel in Psychologie hat, galt das alte Sprichwort: Aller Anfang ist schwer! Das Top-Coaching der Profis auch tatsächlich erfolgreich umzusetzen, bereitete der US-Amerikanerin mit russischen Wurzeln zunächst einige Probleme. Im Laufe eines Jahres entwickelte sie sich jedoch zu einer erstaunlich guten Spielerin, die regelmäßig bei Live-Turnieren cashte. Preisgelder in Höhe von mehr als 300.000,- US-Dollar hat Frau Dr. Konnikova im Rahmen ihrer Buch-Recherche bisher gewonnen. Ein wirklich beachtlicher Erfolg für so genannte reine „Forschungsarbeit!“

Von der New York Times zum Pokertisch

Maria Konnikova wurde in der ehemaligen Sowjetunion geboren. Mit vier Jahren kam sie gemeinsam mit ihren Eltern in die USA und studierte dort unter anderem an der renommierten Harvard University. Nach dem Studium schrieb sie zunächst als Journalistin für den New Yoker, The Atlantic und die New York Times, bevor sie sich ihren eigenen Buch-Themen widmete. Mit den Titeln Mastermind: How to Think Like Sherlock Holmes und The Confidence Game: Why We Fall for It ... Every Time landete sie zwei Sachbuch-Hits, die auch in deutscher Sprache erschienen sind. Unter Täuschend echt und glatt gelogen: Die Kunst des Betrugs und Die Kunst des logischen Denkens: Scharfsinnig analysieren und clever kombinieren wie Sherlock Holmessind sie auch im deutschen Buchhandel erhältlich.

Mit Pokern „zur besten Version unseres Selbst“

Ihr Weg über Werbetexterin, Fernseh-Autorin, Journalistin und Schriftstellerin hin zum Poker-Profi ist ungewöhnlich und einzigartig. Nach anfänglichen Motivationsproblemen entdeckte sie plötzlich ihre Leidenschaft und ihr Talent für das Spiel. Sie konzentrierte sich mithilfe ihrer berühmten Coaches fast ausschließlich auf NHLE-Turniere und gelegentlich auch auf etwas Pot Limit Omaha. Ihre Erkenntnisse und ihre Liebe zum Spiel möchte sie nun weitergeben. Maria Konnikova glaubt daran, dass man auch abseits des Spieltischs mit Poker leichter Entscheidungen treffen kann, und sie ist überzeugt, „...dass Poker uns dabei helfen kann, zur besten Version unseres Selbst zu werden“. Eine Botschaft, die sie anderen mitteilen möchte, die sich ebenfalls niemals vorstellen konnten, Poker mehr oder weniger professionell zu spielen. 

Top-Tipps für Poker - Anfänger

Schon vor der lang ersehnten Veröffentlichung ihres Buches gewährt sie Interessierten einen kleinen Einblick in die Welt des Pokerns und hat für Poker-Anfänger eine Reihe von wertvollen Tipps niedergeschrieben, die das Spielen und Gewinnen erleichtern sollen. Auch Maria Konnikova schwört auf Seriöse Online Casinos, die dabei helfen, zu lernen und das eigene Spiel zu verfeinern. Aber lesen Sie selbst:

 

  1. „Scheue dich nicht davor, dumm auszusehen!I

Ich glaube, viele Leute werden dadurch zurückgehalten, dass sie sich scheuen etwas zu fragen oder so auszusehen, als ob sie nichts wüssten. Es ist unglaublich wichtig, die Tatsache zu akzeptieren, dass, egal wie viel du lernst, es immer Menschen geben wird, die besser sind. Stelle ihnen Fragen. Gib deine Einschränkungen zu. Als ich zum ersten Mal mit dem Pokern anfing, wusste ich nicht, wie viele Karten in einem Deck waren. Wie dumm sah ich da wohl aus?“

 

  1. „Finde gute Lehrer!

Es ist schwer, allein zu lernen. Finde Menschen, die du bewunderst und bitte sie um Hilfe. Heutzutage musst du nicht einmal Fragen. Es gibt so viel kostenlose Inhalte auf YouTube, Twitch und diversen Plattformen, zum Poker lernen. Nutze sie!“

 

  1. „Spiele Hände!

Ab einem gewissen Punkt gibt es keinen Ersatz für Erfahrung. Obwohl ich hauptsächlich live spiele und die Energie am Tisch liebe, empfinde ich es auch wichtig, online zu spielen. Du bekommst einfach ein größeres Volumen und dies lehrt dich viele Spots und Dynamiken, die du in einer einzelnen Live Sessions niemals sehen würdest. Online zu spielen ist für mich sogar so wichtig, dass ich als eingefleischte New Yorkerin sogar bereit bin, nach New Jersey zu reisen. Etwas, dass ich mir in einer Million Jahre nicht hätte vorstellen können.“

 

  1. „Analysiere und studiere!

Auf der anderen Seite kannst du dich auch leicht im Spiel verlieren und du hörst auf zu denken und zu lernen. Wann immer ich live spiele, stelle ich sicher, dass ich die spannenden Hände niederschreibe, um sie später zu diskutieren oder mit Hilfe von Programmen wie PioSolver analysiere. Wenn ich online spiele, dann nehme ich viele Sessions auf, um sie später noch einmal anzusehen. Es ist sehr wichtig regelmäßig zum eigenen Spiel zurückzukommen und neu zu bewerten.“

 

  1. „Finde Gleichgesinnte, nimm an Diskussionen teil!

Poker kann einsam machen. Obwohl meine Mentoren essentiell waren, so empfinde ich es als wichtig, andere Spieler kennenzulernen. Leute, die du respektierst und die auf deinem Level oder knapp darüber spielen.

Ich texte oft gespielte Hände und frage nach einer Meinung, wie ich gespielt habe. Jede Ansicht zwingt dich, eine Sache aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Auch wenn du letztendlich widersprichst, so ist es unheimlich wichtig, einen alternativen Denkprozess in Betracht zu ziehen. Einer der größten Fehler, den du machen kannst, ist zu glauben, es gibt nur eine „richtige" Spielweise, um eine bestimmte Hand zu spielen.“

 

  1. „Siehe zu und lerne!

Einige der größten Lernfortschritte erzielte ich durch das Zusehen bei den besten Inhaltsproduzenten. Leute wie Jason Somerville auf Twitch, die dir einen Einblick in ihren Denkprozess geben. Heutzutage werden so viele Events übertragen. Von PokerStars Main Events bis hin zur WSOP und alles dazwischen.“

Sieh dir die Streams an, aber sei nicht untätig. Pausiere, mach dir Notizen, sieh die interessanten Hände an und versuche herauszufinden, was die Leute machen. Es ist eine unglaubliche Erfahrung.“

 

  1. „Werde nicht eingebildet!

Zu viele Pokerspieler entscheiden, sie sind die „Besten" oder „Großartigsten" oder dergleichen. Eines der größten Hindernisse beim Lernen ist übermäßiges Selbstvertrauen. Sobald du glaubst zu gut zu sein, wirst du schlecht.“

 

  1. „Keine Bad Beats!

Dieser Punkt ist nur über Attitüde: fokussiere dich nicht auf Bad Beats. Erzähle keine Bad Beat-Geschichten. Sie rauben dir deine Energie und es ist der absolut falsche Weg, um das Spiel zu betrachten. Konzentriere dich auf deinen Fortschritt und wie du gespielt hast, nicht auf das Ergebnis.“

 

  1. „Hab Spaß!

Okay, das klingt nun ein wenig albern, aber ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist. Letztendlich ist Poker nur ein Spiel. Habe Spaß und genieße es. Mit einer freudigen Einstellung vergeht der Tag nicht nur schneller, es hilft auch zu lernen. Studien zeigen, dass eine positive Einstellung sogar wichtig ist, um neue Informationen zu verarbeiten. Genieße es also!“

 

Pokern kann man bei uns auch, und zwar direkt bei den Pokerstars! 

Letztes Update am 10.12.2019
Online CasinoCasino BonusCasino Spiele vonLizenz
100 % bis zu 500$
+ 20 Freispiele
  • Thunderkick Provider Logo
  • Quickspin Provider Logo
  • NetEnt Game Provider
  • Playtech Provider Logo
  • Pragmatic Provider Logo
  • Playn Go Provider Logo
  • MGA Lizenz
JETZT SPIELEN