+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!
1

Unibet-Kindred Group – so erfolgreich wie nie!

Unibet-Kindred GroupDer Betreiber eines der seriösesten Online Casinos in Deutschland, dem Unibet Casino, hat nun die Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr 2016 veröffentlicht und dabei wohl nicht nur den eigenen Anleger ein freudiges Lächeln ins Gesicht gezaubert, sondern auch der Konkurrenz signalisiert, dass mit der Kindred Group, trotz neuem Namen, weiterhin zu rechnen sein wird. Gerade das letzte Quartal lief besonders hervorragend. Die Bruttospielerträge, die Einsätze der Spieler minus den ausgezahlten Gewinnen, stiegen in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres gegenüber der Vergleichsperiode 2015 von 114,4 Millionen auf jetzt 152,8 Millionen Pfund an. Im Kielwasser des gestiegenen Umsatz zogen auch das EBITDA und der Gewinn nach Steuern kräftig nach. Während es für das EBITDA von 27,1 Millionen auf jetzt 39,3 Millionen Pfund kräftig nach oben ging, gab es beim Gewinn ebenfalls einen kräftigen Schub und so beläuft dieser sich nun auf 29,4 Millionen anstatt der 19,4 Millionen Pfund im letzten Quartal des Jahres 2015. Doch nicht nur die letzten drei Monate waren für die Kindred Group als herausragend zu bezeichnen, denn das 4. Quartal setzte nur dem langanhaltenden Aufwärtstrend des Konzerns die würdige Krone auf. Über die gesamten 12 Monate konnte das Unternehmen die Bruttospielerträge aus den Geschäftsfeldern Sportwetten, Online Casino und Poker gleich auf 544,1 Millionen Pfund anheben. Im Jahr zuvor standen noch 354,1 Millionen Pfund in den Büchern. Genau wie im 4. Quartal hatte natürlich der deutlich gestiegene Umsatz auch positive Auswirkungen auf das EBITDA und so ging es auch hier von 80,4 Millionen, im Jahr 2015, auf jetzt 123,7 Millionen Pfund kräftig bergauf. Beim Gewinn nach Steuern gab es ebenfalls nur positives zu berichten. Hier kletterte das Konzernergebnis von 55,7 Millionen auf jetzt 83,9 Millionen Pfund.

Auch die Anleger dürfen sich über die äußerst starken Zahlen des Betreibers des Unibet Casinos freuen, denn auch die obligatorische Dividende wurde erhöht und so gibt es nun anstatt der 0,235 Pfund im vergangenen Jahr gleich 0,31 Pfund je Aktie. Damit schüttet die Kindred Group in diesem Jahr mit 71,4 Millionen Pfund rund 20 Millionen Pfund mehr an die Anteilseigner aus, als im Jahr zuvor.

Online Casino und mobiles Casino sind die Zugpferde

Viele Jahre war für die Kindred Group und ihrem Flaggschiff Unibet, wie es der Name schon verrät, das Geschäft mit Sportwetten der große Wachstumsmotor und hier liegen auch die Anfänge des 1997 gegründeten Unternehmens. Doch genau wie auch der gesamte Sektor der virtuellen Spielhallen, mit mobilem Casino und Live Casino, über die letzten Jahr massive Zuwachsraten erzielte, so verschiebt sich auch die Priorität der einzelnen Geschäftsfelder bei Kindred Group immer weiter von den Sportwetten zu Spielautomaten und Roulette. Von den rund 152,8 Millionen Pfund an Bruttospielerträgen im 4. Quartal 2016 entfielen 74,9 Millionen Pfund auf die eigenen Online Casinos wie Unibet und 68,5 Millionen Pfund auf den Bereich der Sportwetten. Auch im Wachstum, gegenüber den letzten 3 Monaten des Jahres 2015, hatten die Internetcasinos mit 48 zu 46 Prozent gegenüber den Wetten auf Sportereignisse die Nase vorn. Ebenfalls kräftig angezogen hat auch der mobile Sektor im gesamten Konzern und so stiegen nicht nur im 4. Quartal die generierten Bruttospielerträge aus Wetten und Online Casinos Spielen über Smartphones und Tablets um gewaltige 74 Prozent, sondern mittlerweile werden sogar 71 Prozent aller Operationen bei der Kindred Group und Unibet über mobile Geräte von den Kunden getätigt. Neben all den ganzen trockenen Geschäftszahlen, konnte der Konzern auch an der Front der Kundenakquise eine Erfolgsmeldung berichten. Waren es noch zum Ende des Jahres 2015 insgesamt rund 900.000 aktive Zocker gewesen, die in den unterschiedlichen Online Casinos und Sportwetten-Portalen wie Unibet ihre Einsätze tätigten und fleißig ihre Runden an den Spielautomaten drehten, so entschieden sich zum Ende des letzten Jahres schon mehr als 1,15 Millionen Gambler für die Produkte der Kindred Group.

Nicht nur im Bereich der Sportwetten und beim überwältigenden Angebot an Slot Automaten kann das seriöse Online Casino Unibet überzeugen. Ein weiteres Feld, in dem der Anbieter hervorragendes zu bieten hat, dürfte vor allem die Fans des Bingo freuen , denn auch hier kann das Online Casino punkten und heimste vor wenigen Tagen zurecht den „Online Bingo Operator of the Year 2017“ bei den International Gaming Awards ab. Dies ist schon die zweite große Auszeichnung in den letzten Monaten, nachdem Unibet im letzten Jahr schon die Auszeichnung „Online Operator of the Year 2016“ bei den EGR Awards zu teil wurde.

Mit Kindred Futures fit für die Zukunft

Bekanntlich hat ein jeder Erfolg und jede positive Entwicklung einen Haken, irgendwann kann unweigerlich das Ende eintreten. Diese Gesetzmäßigkeit ist auch der Führungsetage der Kindred Group bekannt und so investiert der Glücksspielkonzern nun mit seinem neuen Programm Kindred Future in die eigene Zukunft, um so lange wie möglich auf der eigenen Erfolgswelle schwimmen zu können. In einem kürzlich veröffentlichten Linked In Post ging Graham Carrick der Frage nach, wie viele Startup-Unternehmen sich tatsächlich in der Glücksspielbranche durchsetzen können und was die hauptsächlichen Gründe für ein Scheitern darstellen. Graham stellte fest, dass von 150 kleinen Startups innerhalb kürzester Zeit rund 56 Prozent wieder dichtgemacht werden und sogar nach vier Jahren nur noch 36 Prozent auf dem gesamten Markt aktiv sind. Für das Scheitern fand er vor allem zwei wichtige Punkte. Zum Einen die schwierige Finanzierung und die teilweise oligopolistische Struktur der großen Glücksspielunternehmen, die es jungen Firmen äußerst schwer machen auf dem Sektor Fuß zu fassen. Genau hier setzt das neue Projekt Kinred Future an, dass die finanziellen, sowie technischen Ressourcen des Konzerns ausgewählten Startups zur Verfügung stellt und mit ihnen exklusive Partnerschaften eingeht. Die Bandbreite reicht dabei von neuen Produkten für Sportwetten und Online Casinos, über Cyber Security bis hinzu vereinfachten Lösungen für die Verifizierung der Identität eines Spielers.

Mit der Zusammenführung von kreativen, oder sogar manchmal revolutionären Ideen von kleinen Startups mit der eigenen Manpower erhofft sich Kindred in den nächsten Jahren eine ganze Menge genialer Produkte für die eigenen Plattformen wie Unibet, um auch in den nächsten Jahren ganz vorn in der Liga des Online Glücksspiels mitzuspielen.

 

Unibet-Kindred Group – so erfolgreich wie nie!
5 (100%) 2 votes

Von | 2017-02-17T15:05:35+00:00 17. Februar 2017|Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft|Tags: , , |

Über den Autor:

Das Online Glücksspiel ist für mich die beste Erfindung seit Pac Man. So bin ich froh darüber, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Meine bevorzugten Casinospiele sind Roulette, Black Jack und natürlich Spielautomaten. Meine Casino Erfahrungen möchte ich hier mit vielen gleichgesinnten Usern teilen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.