Tronix ist eine Kryptowährung, die mittlerweile für einen täglichen Umsatz im Wert von 14 Millionen Dollar in Online Casinos verantwortlich ist. Für viele Internetnutzer werden die Kryptowährungen immer mehr zu einer Alternative für das Online-Glücksspiel. Aber es lohnt sich, ganz genau hinzuschauen bei Tronix.

Tron Tronix Krypto CasinoTronix wird erstaunlich häufig in Casinos genutzt

Kennen Sie ein Casino mit Tronix? Wahrscheinlich nicht, denn es gibt bislang im deutschsprachigen Raum kein großes Casino, das diese Kryptowährung anbietet. Aber es gibt ein paar internationale Anbieter, die ganz auf die Kryptowährung Tronix setzen. Mittlerweile werden über 14 Millionen US-Dollar täglich in Form von Tronix in Casinos umgesetzt. Das ist eine stattliche Marke für eine Kryptowährung, die kaum jemand kennt. Die meisten Casino-Fans wissen vermutlich nicht einmal, dass es neben Tronix und Bitcoin noch viele andere Kryptowährungen gibt. Grundsätzlich ist Tronix für Online Casinos recht gut geeignet, denn die Transaktionen sind schnell und unkompliziert. Aber es erstaunt schon, dass gerade diese Kryptowährung häufig für Online-Glücksspiele genutzt wird. Es gibt zum Beispiel auch diverse Casinos, in denen Bitcoin angeboten wird. Auch deutsche Kunden können diese Casinos zum Teil nutzen. Aber der Umsatz mit Bitcoin im deutschsprachigen Raum, speziell im Online-Glücksspiel, ist noch sehr überschaubar. Doch vielleicht fehlt auch einfach nur die richtige Währung. Es wird vielleicht gar nicht mehr lange dauern, bis auch ein Casino, das für deutsche Kunden gut geeignet ist, Einzahlungen und Auszahlungen mit Tronix anbietet. Weltweit gibt es ein paar Dutzend Casinos mit dieser Kryptowährung. Im Vergleich mit anderen Zahlungsmethoden und Währungen ist Tronix aber noch nicht weit verbreitet.

Warum überhaupt eine Kryptowährung nutzen? Die großen Enthusiasten der neuen Währung antworten darauf, dass es mit Kryptowährungen möglich sei, anonym einzuzahlen und auszuzahlen. Doch wer will das wirklich machen? Natürlich gibt es wahrscheinlich ein paar Menschen auf der Welt, die gerne komplett unerkannt bleiben möchten. Aber wenn der Kunde für ein Casino anonym ist, kann sich der Kunde dann auch beschweren, wenn eine Auszahlung nicht abgewickelt wird? Oder wenn ein anderes Problem auftaucht? Ob tatsächlich Anonymität stattfindet, nur weil eine Kryptowährung genutzt wird, ist zudem mehr als fragwürdig. Immerhin muss der Kunde ja auch auf die Webseite des Casino-Betreibers. Wer sich nicht gut mit der Technik auskennt, hinterlässt Spuren, die mit ein bisschen Aufwand genutzt werden können, um die Identität des Kunden festzustellen. Insbesondere wenn staatliche Behörden wie Polizei oder Geheimdienste die Recherchen machen, ist davon auszugehen, dass die Anonymität schnell auseinanderfällt. Insofern ist dieses eine Argument für die Kryptowährung nicht besonders stark. Und schneller oder zuverlässiger als Trustly, Skrill, Neteller oder ähnliche Zahlungsmethoden, die in den Online Casinos heutzutage verwendet werden, kann Tronix auch kaum sein. Wenn eine Einzahlung innerhalb weniger Sekunden abgewickelt wird, hilft es dem Kunden nicht wirklich, wenn das Tempo noch gesteigert wird.

Tronix ist interessante Kryptowährung für Zocker

Auch wenn fraglich ist, ob eine Kryptowährung wie Tronix tatsächlich gut geeignet ist für Einzahlungen und Auszahlungen in Casinos, lässt sich doch feststellen, dass Tronix für Zocker gut geeignet ist. Der Kurs hat schon einige interessante Sprünge erlebt. Ursprünglich war Tronix einmal eine Währung, die auf der Kryptowährung Ethereum basierte, aber seit dem 25. Juni 2018 ist Tronix eine eigenständige Kryptowährung mit einer eigenen Blockchain. Hinter Tronix steht die Firma Tron, die in Singapur ansässig ist und von Justin Sun gegründet wurde. Ende 2017 lag der Kurs bei 0,045 Euro pro Tronix. Zeitweise lag der Kurs sogar schon bei 0,25 Euro, aber wie üblich bei den Kryptowährungen ist auch der Kurs von Tronix größeren Schwankungen unterworfen. Aktuell liegt Tronix bei der Marktkapitalisierung bei den Kryptowährungen auf Rang zwölf. Das kann sich aber schnell auch wieder ändern, und zwar in beide Richtungen. Es kann gut sein, dass die Online Casinos mit Tronix dafür sorgen werden, dass Tronix zu den Kryptowährungen gehört, die sich langfristig durchsetzen. Aber aktuell wäre es noch ein bisschen verfrüht darauf zu wetten, dass das wirklich so kommen wird. Mittlerweile gibt es sehr viele Kryptowährungen auf dem Markt und nicht einmal die Experten vermögen vorauszusagen, wie sich die einzelnen Währungen entwickeln werden.

Ein grundsätzliches Problem bei allen Kryptowährungen ist, dass keine echten Werte hinter den Währungen stehen. Wenn jetzt der eine oder andere Leser aufschreibt, dass hinter dem Euro und dem Dollar auch keine Golddeckung mehr steht, ist das völlig richtig. Aber es ist ein großer Unterschied, ob ein privates Unternehmen einfach eine Währung schafft oder ob ein ganzer Staat oder eine Staatengemeinschaft eine Währung absichert. In jedem Fall kann es viel Spaß machen, mit Kryptowährungen zu zocken. Dafür ist es aber überhaupt nicht nötig, Einzahlungen und Auszahlungen in einem Online Casino mit Tronix oder ähnlichen Währungen zu machen. Es reicht völlig aus, ein paar Tronix zu kaufen und zu beobachten, ob der Kurs nach oben oder unten geht. Ein Indikator bei Tronix könnte eventuell sein, wie viele Casinos in Zukunft diese Währung für Einzahlungen und Auszahlungen anbieten. Ein täglicher Umsatz von 14 Millionen US-Dollar ist jedenfalls nicht schlecht für den Anfang. Aber um eine echte Größe auf dem Casino-Markt zu werden, muss der Umsatz noch deutlich höher werden. Und noch etwas, das auch nicht ganz außer Acht gelassen werden sollte. Die aktuellen Umsatzzahlen stammen direkt von der Firma, die Tronix ins Leben gerufen hat. Eine unabhängige Bestätigung der Umsatzzahlen steht noch aus.