Sunmaker verkauft: Cherry erwirbt Mehrheit an Almor

Sunmaker verkauftWomöglich sind es die ersten Auswirkungen des schwachen Euros. Doch anstatt wie befürchtet die Chinesen, sind es die Schweden die damit beginnen deutsche bzw. europäische Unternehmen aufzukaufen. Wie wir gerade erfahren haben, erwarb das schwedische Online Gaming Unternehmen Cherry 71% des auf Malta ansässigen Unternehmens Almor Holding Limited (Almor) .

Sunmaker, Sunnyplayer und Kingplayer sind jetzt schwedisch

Vor allem das Sunmaker Casino dürfte unseren Lesern bekannt sein. In Sunmaker Casino finden sich die bekannten und beliebten Spielautomaten von Merkur wie Jollys Cap, Eye of Horus,Magic Mirror oder auch Extra 10 Liner. Cherry stärkt mit der Übernahme seine Position auf dem deutschen Markt enorm. Laut Angaben von Cherry befinden sich in den Datenbanken von Almor rund 355,000 Spieleraccounts, davon sind 55.000 in den ersten 5 Monaten dieses Jahres aktiv gewesen. Auch ansonsten lassen die Zahlen tief blicken - Almors Netto-Gaming-Erträge für das Jahr 2014 betrugen 11,1 Mio. € mit einem Gewinn von 1,2 Mio. €. Der Verkaufspreis der Anteile lag bei 4.6 Millionen Euro und Cherry hat die Option in den nächsten 4 Jahren und 8 Monaten die restlichen Anteile zu erwerben.

Fredrik Burvall, President und CEO von Cherry kommentiert, „dass Cherry nun eine strategische Position in Deutschland innehat, bei der wir alle dort derzeit verfügbaren Online-Casino-Lizenzen halten, inklusive der von Schleswig-Holstein.“

 

Über PlayCherry Limited

Das Unternehmen ist in Malta registriert und bietet seine Glückspielaktivitäten unter europäischer Lizenz der LGA Malta an. Die vom Unternehmen betriebenen Marken sind: Cherry Casino, EuroSlots, EuroLotto, Spilleautomater und Svea Casino.

Adresse: Tagliaferro Business Centre, Level 8, 14, Gaiety Lane c/w High Street, Sliema, SLM 1551

 

1 2 3 4 5
Sunmaker verkauft: Cherry erwirbt Mehrheit an Almor
4.88 (97.5%) 8 votes
Danke für lhre Wertung!
Von Gerda Hartig | 24. September 2018 | Kategorien: Casinos, Nachrichten |

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Michael Zhu-Lampel sagt:

Sunmaker baut im Moment auch ordentlich Werbedruck im TV auf.