Spielbank Berlin bundesweit umsatzstärkste

spielbank berlinDie Bundeshauptstadt Berlin fokussiert in vielerlei Hinsicht. Für die Einen ist Berlin die schönste Stadt Deutschlands, für die Anderen wiederum zählt es bereits zum Glücksspiel in den Abendstunden heile und unverletzt den Weg nach Hause zu finden. So oder so, Berlin steht deutschlandweit im Mittelpunkt. Besonders hervorgetan hat sich hierbei die Spielbank am Potsdamer Platz, die im vergangenen Jahr wiederholt zu dem umsatzstärksten Casino im gesamten Bundesgebiet gehört. In Anbetracht des Trauerspiels um den Berliner Flughafen, der wohl aller Voraussicht nach irgendwann einmal fertiggestellt sein dürfte, gibt es wenigstens eine positive Nachricht aus Berlin.

Spielbank Berlin: Erfolgreich und erträglich

Für das Jahr 2015 blickt die Spielbank Berlin auf ein extrem erfolgreiches Jahr zurück. Das Unternehmen, welches in der Bundeshauptstadt insgesamt fünf fertiggestellte Standorte unterhält, konnte einen Gewinn über 67.650.819 Euro erzielen und diesen sagenhaften Gewinn sogar noch um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern. Spötter werden nunmehr sagen, dass sich damit das Flughafenfiasko auch nicht ausgleichen liesse, aber immerhin beweist die Spielbank Berlin deutlich, dass auch erfolgreiche Unternehmen in Berlin tätig sind. Der größte Anteil des Gewinns fiel auf den Standort Potsdamer Platz, der allein 41.673.613 Euro einbrachte. Damit ist die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz die Spielbank Nummer 1 im bundesweiten Vergleich. Entsprechend zufrieden äußerte sich der Geschäftsführer Günter Münstermann in einem Interview. Münstermann sieht die Entwicklung als Resultat der richtigen Geschäftspolitik in Verbindung mit einem extrem modernen und kundenorientierten Produktangebot. Selbstverständlich werden in der Berliner Spielbank Potsdamer Platz auch die Sozialkonzepte des Spielerschutzes umgesetzt. Damit hat die Spielbank der Berliner Regierung einiges voraus, die bei der Umsetzung des Flughafens BER den Steuerzahler eher schröpft als an seine Belange zu denken.

Die Welt zu Gast in Berlin

Möchte man Berlin bereisen, so sollte man aus dem Ausland nicht das Flugzeug wählen. Trotz des Fiaskos war im Jahr 2015 die World Series of Poker, kurz WSOP, zu Gast in der Spielbank Potsdamer Platz. Das Pokerturnier war ein wesentlicher Baustein des Erfolges, da knapp 2.800 Spieler aus allen Teilen der Welt sich in der Hauptstadt einfanden. Rund 70 Prozent aller Teilnehmer kamen dabei aus dem internationalen Raum und gingen insgesamt 17 Tage auf die Jagd nach dem 10-Millionen-Euro Jackpot.

Dass dieses Turnier überhaupt in Berlin Potsdamer Platz stattfinden konnte führt Münstermann auf den extrem gesteigerten Bekanntheitsgrad zurück, der ein Resultat des enorm hohen gesellschaftlichen Engagements der Spielbank Berlin ist. Getreu dem Motto, wenn eine Spielbank so viel Gutes für die Allgemeinheit unternimmt möge die Allgemeinheit sie bitte auch besuchen.

Laut Münstermanns Ansicht befindet sich die ganze Glücksspielbranche bundesweit derzeitig in einem Aufwärtstrend, auch wenn die letzten Jahre besonders schwierig waren. Der Geschäftsführer vergaß jedoch nicht, auch dem Umfeld für den Erfolg zu danken. Im gesamten Casinobetrieb sind insgesamt 420 Mitarbeiter beschäftigt und überdies kommen dazu noch 50 weitere Angestellte, die in der Gastronomie für das leibliche Wohl der Gäste Sorge tragen. Alle haben, so Münstermann, ein hohes Maß an Engagement gezeigt und sorgen auch dafür, dass die Zahlen des aktuellen Geschäftsjahrs eine weitere Steigerung des Umsatzes erwarten lassen.

1 2 3 4 5
Spielbank Berlin bundesweit umsatzstärkste
4.00 (80%) 1 votes
Danke für lhre Wertung!

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar