Softwareentwickler Playtech verstärkt sein Führungspersonal

softwareentwickler playtechFür ein langes und erfolgreiches Gedeihen eines Unternehmens bedarf es nicht nur guter Ideen, einem gesunden Ehrgeiz und jede Menge Durchhaltevermögen, sondern auch das Personal sollte möglichst zu den Besten der Branche zählen. Dies gilt vor allem für den Bereich des Internets, dass sich im stetigen technologischen Wandel befindet. Um in dem Wust aus Informationen und Milliarden von Angeboten nicht unterzugehen, bedarf es heller Köpfe, die mit frischen Ideen und Struktur gerade hier entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg sind. Der auf der Isle of Man beheimatete Softwareentwickler Playtech  hat sich nun mit einer ganzen Reihe namhafter Mitarbeiter in der Führungsetage verstärkt, um seine ehrgeizigen Ziele für die kommenden Monate und Jahre bestmöglich umsetzen zu können. Die Softwareschmiede gilt zurecht im Glücksspielsektor als Tausendsassa, denn Playtech macht so ziemlich alles was in diesem Sektor möglich ist. Sei es die Lieferung von klassischen Casino spielen, sei es der betrieb eigener Online Casinos, sei die Bereitstellung eines hochwertigen Live Casinos, die Damen und Herren dieses Unternehmen sind immer ganz vorn mit dabei. Über die Jahre ist Playtech zu einem riesigen Firmengeflecht angewachsen und deshalb ist es aus Sicht des Vorstands nun an der Zeit ein wenig Struktur, hier vor allem im Bereich Sport, hinein zu bringen und auch den eigenen Kunden das Gamblerleben zu vereinfachen. Für diese ehrgeizigen Ziele wurden vier neue Mitarbeiter ins Boot geholt, die in Zukunft das Unternehmen voranbringen sollen.

Playtech ist ein Gigant und den Softwareentwicklern und konnte im letzten Jahr über 600 Millionen Euro an Umsatz und einen operativen Gewinn von über 200 Millionen Euro generieren. Kaum eine virtuelle Spielhalle, die sich zu den besten Online Casinos zählen möchte kommt an den Slot Automaten und klassischen Casino Games aus diesem Hause vorbei.

Endlich kommt Struktur in den Sportbereich

Wenn ein Unternehmen in kurzer Zeit kräftig wächst und zudem noch jede Menge Firmen aufkauft, kann es schon einmal passieren, dass einige Bereiche beginnen wild zu wuchern und so ist es nun auch beim Softwareentwickler Playtech an der Zeit den eigenen Sportbereich neu zu strukturieren. Ziel wird es sein, alle mit diesem Thema behafteten Felder im Unternehmen zu bündeln und unter einen Hut zu bringen. Hierfür wurden jetzt neue Posten geschaffen und diese mit erfahrenen Branchengrößen besetzt. Richard Andrew wird beim neu geschaffenen Bereich Playtech Sports in Zukunft den Posten des Chief Operating Officer bekleiden und hauptverantwortlich für die zahlreichen Zusammenlegungen sein. In der Branche ist er kein unbekannter und war in der Vergangenheit in mehreren führenden Postionen in seiner mehr als 20 Jahre umfassenden Karriere tätig. So war er vormals bei Ladbrokes als Direktor für Produkt, Handel und Service tätig und wechselte nun vom Hong Kong Jockey Club auf die Insel. Der zweite im Bunde ist Danny Angus, der von OpenBet, dass mittlerweile von NYX Gaming zu Beginn des Jahres aufgekauft wurde, zu Playtech Sports wechselt und hier den neuen Posten des Chief Technical Officer annehmen wird. Im Oktober wird dann noch Eoin Redmond als Sport Product Director zum neuen Team hinzustoßen. Auch er kann auf eine langjährige Karriere im Glücksspielsektor verweisen, denn zuvor war er bei Paddy Power Betfair als Lead Product Manager tätig. Zu seinen herausragenden Stärken zählen vor allem die Entwicklung neuer Produkte und die Etablierung neuer Verbesserungsstrategien.

Ebenfalls wurde Peter Greberg für das Büro in Malmö hinzugewonnen. Er wird von hier aus vor allem das skandinavische Geschäft leiten und zudem auch in der Rolle als Technical Director bei Playtech Sports fungieren.

In Zukunft nur noch ein Account mit Playtech ONE

Neben dem neu geschaffenen Playtech Sports wird auch fleißig an einem anderen Projekt gearbeitet, dass vor allem den Gamblern in den Online Casinos zu Gute kommen soll. Mit Playtech ONE soll es in Zukunft möglich sein, dass die Gambler nur noch einen einzigen Account benötigen werden, egal ob dies Sportwetten, Online Casinos oder andere Glücksspielangebote im Netz dieser Firma betrifft. Hierfür arbeitet Playtech seit einiger Zeit mit Gala Coral zusammen, um das neue System ausführlich zu testen und wie die jetzt veröffentlichten Zahlen zeigen, bietet das Playtech One System einen deutlichen Mehrwert für die Kunden.

Der Softwareentwickler von der Isle of Man hat sich also viel für das restliche Jahr vorgenommen, doch mit der geballten Expertise des neuen Teams dürften die Pläne wohl ohne größere Probleme umgesetzt werden. Für die Kunden wird zudem mit dem neuen Playtech ONE endlich der Wust aus zigfachen Accounts für die unterschiedlichen Gambling-Bereiche der Vergangenheit angehören.

1 2 3 4 5
Softwareentwickler Playtech verstärkt sein Führungspersonal
4.75 (95%) 4 votes
Danke für lhre Wertung!
Von G. H. | 13. September 2016 | Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft | Labels: , , , , |

Über den Autor: G. H.

G. H.
Ich bin in der Regel für unsere englischsprachigen Webseiten zuständig. Dennoch helfe ich immer gerne auch auf Casinobonus360.de aus. Neben den Nachrichten bin ich vor allem für die tollen Bonusangebote zuständig. Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter

Hinterlassen Sie einen Kommentar