+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!

SoftSwiss zieht positives Fazit zu 2016

softswissDie genauen Zahlen stehen noch nicht fest, aber bei SoftSwiss dürften sie für 2016 sicherlich gut ausfallen. Denn auch wenn die Bilanz noch nicht steht, so hat das Unternehmen schon ein positives Fazit zu 2016 gezogen. So gab es für das Unternehmen im vergangenen Jahr einige Erfolge zu feiern und auch ein paar Meilensteine hat das Unternehmen ins Leben gerufen und sich damit etabliert. Schlecht dürfte daher auch am Ende die finanzielle Bilanz nicht aussehen, wenn man sich schon vor der Zahlenerstellung an ein durchweg positives Fazit traut.

Plattform von SoftSwiss nun mit guten Features ausgestattet

Besonders bei der Plattform von SoftSwiss sind im Jahr 2016 große Veränderungen vorgenommen worden. So gab es einige neue Features, die beispielsweise beim Belohnungssystem für die Spieler nun deutlich verbessert sind. Das freut natürlich nicht nur die Macher, sondern dürfte vor allen den Spielern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Schließlich haben die Casinobetreiber nun die Möglichkeit, die Bonusangebote noch spezieller zugeschnitten an die Spielerbedürfnisse anzubieten. So gibt es nun für die Spieler auf den SoftSwiss-Plattformen auch die Möglichkeit, Comb-Punkte zu sammeln, also so etwas wie Treuepunkte. Für die Betreiber der Glücksspielseiten ist dies ebenfalls ein Vorteil und macht SoftSwiss für sie noch attraktiver. Eine effektive Kundenbindung ist so gut zu erreichen. Belohnungssysteme mag schließlich jeder Spieler.

Auch Turniere, Lotterien und Verlosungen sowie andere Wettbewerbe sorgen nun auf der Plattform von SoftSwiss für mehr Abwechslung und bringen das Spielerherz noch mehr zum Schlagen. Im ersten Quartal 2017 wird dieses Angebot nach und nach noch weiter ausgebaut, sodass es noch mehr für die Betreiber und Spieler von SoftSwiss geben wird.

Viele neue Partnerschaften wurden vertraglich besiegelt

2016 war für SoftSwiss aber nicht nur allein aufgrund der Features sehr erfolgreich. Auch bei den neu abgeschlossenen Verträgen steht das vergangene Jahr bei dem Konzern ganz oben in der Rangliste. Insgesamt starteten 14 Online-Casinos 2016 mit der Plattform von SoftSwiss. Dabei gab es aber nicht nur ganz neue Online-Casinos unter den Kunden zu begrüßen. Auch etablierte Casinos fanden den Weg zu SoftSwiss und gehören nun zum Kundenstamm. Sogar geografisch hat sich das Unternehmen deutlich flexibler aufgestellt gezeigt. So läuft die Plattform mittlerweile sogar bei Betreibern in Südamerika und Asien. Die Expansion scheint bei SoftSwiss langsam richtig in Gang zu kommen.

Und auch bei den Spielen, die nun über die Plattform verfügbar sind, hat sich das Unternehmen 2016 deutlich verbessert. So konnten mehr als 300 Spiele der Plattform zugefügt werden, da neue Verträge mit beispielsweise den Softwareherstellern Habanero, GameArt, iSoftBet, Booming Games und Mr. Slotty abgeschlossen wurden. Daher wird die Plattform auch immer interessanter für die Casinobetreiber. Und 2017 soll natürlich nicht Schluss damit sein. Denn das Unternehmen plant, in diesem Jahr mehr als 600 Spiele anbieten zu wollen.

Mehr Mitarbeiter und mehr Vertrauen bei den Kunden

Dadurch, dass SoftSwiss im vergangenen Jahr so weit aufgestiegen ist, hat sich natürlich auch beim Personal viel getan. So gibt es seit dem letzten Jahr doppelt so viele Mitarbeiter als noch 2015. Und das ist auch bitternötig. Schließlich wurde eine neue Abteilung, die First Line Support Abteilung ins Leben gerufen, in der nun 60 Mitarbeiter mit den Fragen rund um Kundenbetreuung, Finanzen, Management und Entwicklung beschäftigt sind. Auch das soll 2017 natürlich weiter fortgeführt werden, um ein Höchstmaß an Service und Neuerungen anbieten zu können.

Einen großen Meilenstein hat SoftSwiss aber sicherlich beim Vertrauen der Kunden gesetzt. Denn das dürfte noch weiter angewachsen sein und allen Betreibern zeigen, dass das Unternehmen seriös ist. Schließlich bekam die Firma im letzten Jahr die BMM Zertifizierung, die zeigt, dass die Software auch in einem unabhängigen Labor allen Widerständen standhalten kann. Zusammen mit der iTechLabs Zertifizierung schafft SoftSwiss nun noch mehr Vertrauen bei allen Kunden.

SoftSwiss zieht positives Fazit zu 2016
5 (100%) 2 votes

Von | 2017-04-09T07:45:10+00:00 11. Januar 2017|Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft|Tags: , , |

Über den Autor:

Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.