SoftGamings und die deutsche Firma Edict haben sich auf eine umfassende Zusammenarbeit geeinigt. In dem neuen Deal geht es unter anderem darum, dass SoftGamings in Zukunft die beliebten Videoslots der Marke Merkur auf der eigenen Plattform nutzen darf. Beim neuen Deal wurde vereinbart, dass das gesamte Online-Portfolio inklusive Slots und Tischspielen von Edict in Zukunft von SoftGamings genutzt werden kann.

Edict LogoKunden von SoftGamings in Zukunft mit Merkur-Slots

Edict hat sich einen Namen gemacht als Anbieter von Merkur-Slots. Das Unternehmen aus Hamburg bietet ein breites Portfolio der deutschen Traditionsmarke an. Ursprünglich stammen die Merkur-Spielautomaten aus dem Offline-Geschäft. Viele Jahrzehnte hat Merkur die Spielhallen und Gaststätten in Deutschland dominiert. Auch heute noch sind die Merkur-Spielautomaten überall in Deutschland und vielen anderen Ländern zu finden. Das Online-Geschäft hat die Gauselmann-Gruppe, zu der auch die Marke Merkur gehört, erst relativ spät für sich entdeckt. Edict ist eine der Firmen, die Spiele von Merkur im Internet entwickelt und vertreibt. Die Merkur-Slots haben nicht nur in Deutschland einen exzellenten Ruf und aus diesem Grund bemühen sich viele Casino-Betreiber um eine Lizenz.

SoftGamings ist bereits seit über zehn Jahren auf dem Markt und vermarktet eine eigene Casino-Plattform mit Spielen vieler verschiedener Hersteller. Das umfangreiche Portfolio von SoftGamings wird in Zukunft mit dem Videoslots der Marke Merkur noch interessanter für die Kunden. Viele Casino-Betreiber haben ein großes Interesse an den Merkur-Spielautomaten, denn nach wie vor gibt es nicht viele Casinos im Internet, die diese beliebten Slots zur Verfügung stellen können. Die meisten Spiele von Merkur werden sowohl in HTML 5 als auch in Flash angeboten. Dadurch entsteht eine hohe Flexibilität für die Casino-Betreiber, die diese Games nutzen möchten. Auch für das Plattform-Angebot von SoftGamings ist es ein Vorteil, dass die beiden wichtigsten Technologien auf dem Casino-Markt unterstützt werden.

Edict vertreibt Merkur-Slots in vielen Ländern

Edict hat seit der Gründung im Jahr 1998 viel Geld und Zeit aufgewendet, um die Merkur-Slots auch im Internet zu einem Erfolg zu machen. Durch die Multi-Software-Casinos, die heutzutage üblich sind, ist es deutlich leichter, Merkur-Spielautomaten in bestehenden Casinos unterzubringen. Allerdings ist über die Jahre immer wieder deutlich geworden, dass Edict sehr darauf achtet, dass die Partner seriös und zuverlässig arbeiten. Das wichtigste Ziel neben dem wirtschaftlichen Erfolg ist, die Marke Merkur zu schützen. Deswegen ist die Expansion vielleicht ein wenig langsamer gelaufen als bei vielen Konkurrenten. Mittlerweile ist Edict aber nicht nur in fast allen europäischen Ländern aktiv. Auch auf anderen Kontinenten, zum Beispiel in Asien und Südamerika, sind die Merkur-Slots mittlerweile bei den Glücksspiel-Fans populär.

SoftGamings darf alle Spiele von Edict vermarkten

Die Merkur-Slots sind ohne Zweifel die Highlights im Portfolio von Edict. Aber die Software-Firma hat in den letzten Jahren auch viele andere Spiele auf den Markt gebracht, unter anderem Roulette, Blackjack und Baccarat. Die neue Partnerschaft mit SoftGamings umfasst ausdrücklich das gesamte Online-Portfolio, sodass die Kunden von SoftGamings eine riesige Auswahl an Edict-Spielen zur Verfügung haben werden. SoftGamings möchte Casino-Pakete zusammenstellen, die das komplette Portfolio von Edict enthalten. Viele Casino-Betreiber suchen gezielt nach solchen Angeboten, um ein möglichst breites Portfolio in ihren Casinos präsentieren zu können. Da SoftGamings Deals mit mehr als 50 Spiele-Herstellern hat und dadurch über 3000 Games im Programm sind, ist die Plattform nicht erst seit dem aktuellen Deal mit Edict auf einem sehr hohen Niveau.

Deal bringt keine Merkur-Lösung für deutsche Glücksspiel-Fans

Auch wenn Edict eine deutsche Firma und Merkur eine deutsche Marke ist, bedeutet das noch lange nicht, dass mit dem neuen Deal auch die deutschen Casino-Fans in den Genuss der Merkur-Spiele kommen. Merkur hat sich komplett vom deutschen Markt zurückgezogen und wartet darauf, dass eine umfassende Regulierung des Online-Glücksspiels umgesetzt wird. Diese Regulierung kann frühestens im Jahr 2021 stattfinden, denn in diesem Jahr wird der deutsche Glücksspielstaatsvertrag aller Wahrscheinlichkeit nach neu beschlossen. Viele Merkur-Fans hoffen darauf, dass dieser Glücksspielstaatsvertrag eine Regelung für Online Casinos enthält. Bis dahin dürfen sich zumindest die vielen Kunden von SoftGamings-Casinos, die nicht in Deutschland leben, darüber freuen, dass alle modernen Online-Slots von Merkur verfügbar sind. Wahrscheinlich wird es sogar den einen oder anderen Casino Bonus ohne Einzahlung für Merkur-Slots geben.