Die Malta Gaming Authority hat der Firma BTM Entertainment und damit auch dem Roy Richie Casino die Lizenz entzogen. Das gab die renommierte Lizenzbehörde in einer Pressemitteilung bekannt. Ein schneller Check der Lizenzseite, die auf der Webseite des Roy Richie Casinos verlinkt war, zeigte den Status „suspended“. Mittlerweile ist das Roy Richie Casino nicht mehr erreichbar. Für die Kunden des Casinos ist das eine sehr unangenehme Situation, aber die MGA bietet Hilfe an.

Warum wurde Roy Richie die Lizenz entzogen?

Roy Richie Casino LogoRoy Richie gehört der BTM Entertainment Group. Alle Angebote der Firma, die unter der Lizenz der Malta Gaming Authority liefen, können diese Lizenz nicht mehr verwenden. Der Grund für den Lizenzentzug sind Lizenzverstöße, die bedauerlicherweise nicht weiter erläutert wurden bis zum aktuellen Zeitpunkt. Wir gehen aber davon aus, dass ein massives Problem vorhanden ist, denn ansonsten würde die Lizenz nicht sofort entzogen. Bei kleinen Schwierigkeiten ist es eher so, dass die Malta Gaming Authority eine Frist zur Korrektur setzt. Im aktuellen Fall ist das jedoch nicht geschehen, sodass die Annahme naheliegt, dass BTM Entertainment keine Chance hatte, die Lizenz zu behalten.

Ein Lizenzentzug ist bei der Malta Gaming Authority immer möglich, wenn ein Lizenzverstoß erfolgt. Die Seriosität der Lizenzbehörde basiert unter anderem darauf, dass die Einhaltung der Lizenzregeln regelmäßig geprüft wird. Im Falle von BTM ist es nach unseren Informationen so gewesen, dass es nicht nur zahlreiche Beschwerden von Kunden gab, sondern auch Hinweise auf problematisches Geschäftsgebaren von anonymen Tippgebern. In jedem Fall hat eine Untersuchung stattgefunden, an deren Ende klar wurde, dass ein Lizenzentzug notwendig war. Das ist eine drastische Maßnahme, denn nach einem Lizenzentzug ist es sehr unwahrscheinlich, dass eine Firma bzw. ein Online Casino noch einmal auf die Beine kommt.

Was können betroffene Kunden von Roy Richie machen?

Die Malta Gaming Authority bittet alle Kunden der BTM Entertainment Group Limited, sich per E-Mail zu melden. Damit die Prüfung der Auszahlungsansprüche schnell und unkompliziert erfolgen kann, sollen die Kunden die folgenden Daten in der E-Mail angeben:

  1. Vorname und Nachname
  2. Meldeadresse
  3. Geburtsdatum
  4. Kopie des Personalausweises
  5. Telefonnummer
  6. Angabe des Casinos, in dem ein Kundenkonto bestand
  7. Username
  8. Screenshot des Kontobetrags (falls nicht vorhanden, genügt auch eine Angabe des (geschätzten) Betrags)

Die E-Mail muss an folgende Adresse geschickt werden: support.mga[at]mga.org.mt. Da sich aller Voraussicht nach viele Kunden von BTM Entertainment an die MGA wenden werden, gehen wir davon aus, dass die Beantwortung der E-Mails nicht blitzschnell erfolgen wird. Aber genauso sicher sind wir, dass die Malta Gaming Authority alle Ansprüche gewissenhaft prüft. Diese Erfahrung haben wir bei vergleichbaren Fällen in der Vergangenheit gemacht.

Lizenzentzug ist gutes Zeichen für Casino-Fans

Nicht nur die Kunden von Roy Richie reagieren im ersten Moment wahrscheinlich mit einem Schock auf den Lizenzentzug. Aber bei Lichte betrachtet ist es für Casino-Fans ein positives Signal, dass die Malta Gaming Authority knallhart durchgreift bei einem Verstoß gegen die Lizenzregeln. Die Seriosität der Lizenz basiert unter anderem auch darauf, dass die Lizenzregeln streng kontrolliert werden. Aber ohne Konsequenzen, die bis hin zum Lizenzentzug führen können, während die besten Lizenzregeln nicht besonders hilfreich.

Ein positives Signal ist zudem, dass die Malta Gaming Authority Spielern die Möglichkeit gibt, zumindest einen Teil des zuletzt vorhandenen Guthabens einzufordern. Inwieweit es möglich sein wird, das komplette Guthaben zurückzubekommen, lässt sich im Moment nicht abschätzen. Aber wir gehen davon aus, dass die Kunden von Roy Richie zumindest einen Teil ihrer Einlagen zurückbekommen. Durch den aktuellen Fall wird wieder einmal deutlich, wie wichtig seriöse Lizenzbehörden für Casino-Fans, aber auch für seriöse Betreiber von Online Casinos sind.