Roger Woerner – der kreative Kopf hinter Bally Wulff

Roger Woerner

Foto: Bally Wulff

Sich über 66 Jahre auf dem hart umkämpften Markt der Hersteller von Spielautomaten in Deutschland zu behaupten, ist sicherlich nicht einfach, doch das Berliner Unternehmen Bally Wulff meisterte bisher alle Höhen und Tiefen, politische Veränderungen und den Sprung ins digitale Zeitalter. Allerdings wäre dies dem Unternehmen sicherlich nicht gelungen, wenn es denn nicht auf eine ganze Reihe von gut ausgebildeten Mitarbeitern zurückgreifen könnte. Sei es die Verwaltung, der Vertrieb, die Qualitätssicherung, überall müssen die einzelnen Abteilungen präzise wie ein Uhrwerk miteinander zusammenarbeiten. Doch trotz all dieser verschiedenen Sektoren bei Bally Wulff, geht am Ende nichts ohne das Herz, der kreativen Abteilung für Spielentwicklung. Slot Automaten wie BOOK OF ROMEO AND JULIA, RAMSES BOOK oder THORS HAMMER entscheiden mit ihrer Aufmachung, ihrem Unterhaltungswert und ihren Spieloptionen über Erfolg oder Misserfolg der Softwareschmiede aus der Bundeshauptstadt. Doch wer verbirgt sich hinter diesen Produkten und entwickelt diese Automatenspiele, die so entscheidend für Bally Wulff sind und dem Unternehmen halfen, sich mit dem Aufkommen der Online Casinos auch in diesem Marktsegment hervorragend aufzustellen? Der entscheidendste Kopf hinter jedem neuen Slot Automaten ist Roger Woerner, denn er leitet mittlerweile seit 20 Jahren die Abteilung für Spielentwicklung.

Noch heute lässt Roger Woerner keine Gelegenheit verstreichen, seinen ehemaligen Mentoren Lutz Albrecht und Thomas Sokolowski zu danken, denn von Beginn an förderten sie den gelernten Mathematiker, gaben ihm Freiraum und bestärkten ihn in seiner kreativen Entwicklung.

Mathematik ist so schön

Es sind die wunderschön gestalteten Symbole auf den Walzen oder die klasse animierten Figuren, die den Spielern zum ersten mal beim ausprobieren eine neuen Automatenspiels sofort in Auge springen, doch am Ende entscheidet etwas ganz Verborgenes und unsichtbares über den anhaltenden Erfolg, die Mathematik. Viel hat sich in den Jahrzehnten in der Automatenindustrie verändert. Waren früher noch die Ingenieure und Mechaniker hauptverantwortlich für den reibungslosen Betrieb der Walzen, so sind es heute die Mathematiker, wie Roger Woerner von Bally Wulff, die dem Spielautomaten das entscheidende Herz verleihen. Nach seinem Studium der Mathematik und Informatik, brachte ihn 1996 eine erfolgreiche Bewerbung nach seinem Auslandsaufenthalt in Kanada ins Unternehmen des berliner Slot Automaten Herstellers und von Beginn an war er für die Entwicklung neuer Spiele verantwortlich. Jedes einzelne Feature, jede einzelne Teil des Zufallsgenerator und jeder einzelner Algorithmus, der über Gewinn oder Verlust entscheidet, ist pure Mathematik, denn heute ist der Kern eines jeden Spielautomaten Software und nicht mehr wie früher mechanische Bauteile. Für Roger Woerner ist die Mathematik ein Instrument, auf dem er virtuos spielt und alle anderen Bereiche wie Grafik- und Tondesign mit seinen Formeln zu einer Einheit miteinander verschmelzt. Jedes neue Slot Automaten Spiel, dass bei Bally Wulff entwickelt wird, landet irgendwann auch bei ihm. Die Erfahrung von mittlerweile 20 Jahren helfen ihm dabei auch zu verstehen, welche Games tatsächlich auf dem Markt gut ankommen.

Das Entwickeln von Slot Automaten ist ein hartes Brot, denn nach eigenen Aussagen von Roger Woerner schaffte es nur 1 von 10 Games, sich auf dem Markt zu behaupten, dabei gibt es natürlich auch Themen die besser ankommen als anderen. So geht Ägypten immer und lässt sich mit Pyramiden zudem auch sehr gut umsetzen.

Slot Automat – von der Wiege bis in die Spielhallen

Bis ein neues Automatenspiel von Bally Wulff die Marktreife erreicht, können Wochen und Monate vergehen und sehr häufig bekommen die Gambler einige der Kreationen tatsächlich niemals zu Gesicht. Bevor die neuen Slot Automaten das Werk in Berlin verlassen und in den Spielhallen oder Online Casino landen, werden sie erst einmal ausgiebig von Testern angespielt und auf Fehler oder auch auf den Unterhaltungswert überprüft. Übersteht eine neues Spiel, wie RAMSES BOOK, dann diesen harten Prozess beginnt die Fertigung der Leiterplatinen und die Integration der Software. Heute können hier bei den Bally Wulff Spielautomaten bis zu 60 verschiedene Games auf einer dieser Platinen und damit in einem Gerät untergebracht werden. Für die Bereitstellung der eigenen Slot Automaten in den Online Casinos verläuft dieser Prozess deutlich einfacher, denn hier geht es vor allem um das Thema Sicherheit, dass es niemanden gelinkt, weder dem Kunden noch dem belieferten Internetcasino, die eigene Software zu verändern oder zu eigenen Gunsten zu manipulieren. In all diesen Bereichen hat Roger Woerner sein Finger mit drin und dies nun schon seit dem Jahr 1996. Seine angelernte Expertise, seine mathematische Kreativität und seine Kompetenzen in der Führung seiner Abteilung und den ihm unterstehenden Mitarbeitern, tragen zum großen Teil für den Erfolg von Bally Wulff und den gelungenen Sprung ins Internet maßgebend bei. Deshalb gilt er zurecht als der wichtigste kreative Kopf hinter den Spielautomaten aus Berlin.

Der Berliner Hersteller von Spielautomaten Bally Wulff und das Team um Roger Woerner entwickelt pro Jahr ungefähr 50 neue Games für die Spielotheken und Online Casinos. Wenn Sie sich selbst einmal von der Qualität dieser Slot Automaten überzeugen möchten, dann finden Sie hier eine Auswahl der besten Bally Wulff Casinos.

 

1 2 3 4 5
Roger Woerner – der kreative Kopf hinter Bally Wulff
4.80 (96%) 5 votes
Danke für lhre Wertung!

Über den Autor: G. H.

G. H.
Ich bin in der Regel für unsere englischsprachigen Webseiten zuständig. Dennoch helfe ich immer gerne auch auf Casinobonus360.de aus. Neben den Nachrichten bin ich vor allem für die tollen Bonusangebote zuständig. Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter

Hinterlassen Sie einen Kommentar