Raubüberfall in der Spielbank Lucky Jungle

RaubüberfallNormalerweise macht die Spielbank Lucky Jungle durch Gewinner oder Events von sich reden. Jetzt ist der Grund in die Schlagzeilen alles andere als erfreulich. Denn in der Spielbank Lucky Jungle kam es, am 16.06.2015, zu einem schweren Raubüberfall. Eine erste Festnahme konnte in der Neunkircher Ringstraße erfolgen. Bisher wurde noch nicht bekannt, ob es sich dabei um die gesuchten Täter handelte.

Der Tathergang: Das ist geschehen

Die Spielbank befindet sich in der Neunkircher Fernstraße. Der Raub ereignete sich in der Zeit von 3 bis 3:10 Uhr. Der Raub wurde nach Zeugenangaben von zwei Tätern durchgeführt. Beide trugen eine Maske und Handfeuerwaffen. Zu den Anwesenden gehörten ein Kassierer im Alter von 58 Jahren und ein Gast im Alter von 53 Jahren. Die Spielbank verfügt über einen Tresorraum. Die Täter wussten darum und forderten den Tresorschlüssel. Nachdem dieser ausgehändigt wurde, begaben sich beide in den Tresorraum. Insgesamt erbeuteten sie eine Summe in sechsstelliger Höhe. Anschließend erfolgte die Flucht ohne nähere Angaben über die Art und Weise. Die bis zu diesem Zeitpunkt gefesselten Zeugen befreiten sich selbst und informierten die Polizei. Derzeit wird noch immer nach den Tätern gesucht. Beide trugen eine Strumhaube, Handschuhe und waren ganz in schwarz gekleidet. Der mitgeführte Rucksack trug die Farbe Grün.

Raubüberfälle auf deutsche Spielbanken nehmen zu

Überfälle auf Spielbanken in Deutschland und der Schweiz sind seit Jahren keine Seltenheit. Ob die Täter dabei direkt nach der Tat, Jahre später oder nie gefunden werden, kann nicht klar angegeben werden. Die meisten Täter fallen durch ihr verändertes Verhalten im Alltag auf oder prahlen über die Tat. Ohne Mithilfe von Zeugen und Passanten fällt die Aufklärung von Raubüberfällen auf Spielbanken immer schwerer.

Beispiele für Spielbank-Raubüberfälle:

  • Überfall auf die Spielbank Hohensyburg bei Dortmund (1998), drei Täter
  • Überfall auf die Spielbank am Alexanderplatz in Berlin (2004), drei Täter
  • Überfall auf Baseler Spielbank
  • Überfall auf Spielbank in Binz (2013), zwei Täter
  • Überfall auf Aachener Spielbank auf der Monheimsallee (2014)
  • Überfall auf die Spielbank Niestetaler, Ortsteil Heiligenrode (2014)

Einer der wesentlichen Vorteile der heutigen Zeit ist, dass Passanten auffällige Momente im Alltag mit dem Smartphone oder Tablet-PC einfangen. Wie beim jüngsten Raubüberfall auf die Spielbank Lucky Jungle bittet die regionale Polizei um Mithilfe durch die Bevölkerung. Schwierig wird es nur, wenn die Überfälle zu Zeiten erfolgen, an denen kaum Menschen unterwegs sind. So erfolgen die Überfälle meist in der Nacht oder den sehr frühen Morgenstunden.

Raubüberfall nicht immer mit Schusswechsel

Glücklicherweise fielen in der Nacht vom 15. auf den 16.6.2015 keine Schüsse. Ganz anders beim Raubüberfall in der Baseler Spielbank im Jahr 2010. Hier fielen Schüsse noch bevor die Türen zum Tresor der Spielbank geöffnet werden konnten. Selbst, wenn keine Schüsse fallen, werden solche Raubüberfälle als schwer eingestuft. Bei den Überfällen sind nicht immer die Tresore das Ziel.

Unsere Meinung: Besser zocken wir in den Online Casinos, die wir Ihnen hier bei uns vorstellen. Denn da kann nichts weiter passieren und die Spieler müssen nicht damit rechnen, dass auf einmal jemand mit der gezogenen Waffe hinter einem steht – es sei denn es ist die erboste Ehefrau…

Oft geben sich die Täter mit dem Überfall der Kassiererin oder des Kassierers zufrieden. Die Spielbanken ziehen ihre Konsequenzen und sichern ihre Gebäude durch Überwachungssysteme und Security-Personal ab. Es bleibt zu hoffen, dass die Polizei mit den Passanten und Zeugen gut zusammenarbeitet und die Täter durch Freigabe von Tatbildern der Überwachungskameras immer schneller gefunden und verurteilt werden können.

 

1 2 3 4 5
Raubüberfall in der Spielbank Lucky Jungle
4.43 (88.57%) 7 votes
Danke für lhre Wertung!
Von Gerda Hartig | 24. September 2018 | Kategorien: Nachrichten, Vermischtes | Labels: , , , |

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar