Pragmatic Play schließt Vertrag mit der Betsson Group

Pragmatic PlayPragmatic Play hat nun einen richtig guten Coup gelandet. Denn der Softwarehersteller hat einen großen Vertrag mit der Betsson Group abgeschlossen. So werden die Spiele von Pragmatic bald auch in den Betsson Casinos verfügbar sein. Und das freut natürlich am Ende beide Parteien.

Betsson hat über 20 iGaming-Marken am Start

Für Pragmatic Play hat sich dieser Deal mal richtig gelohnt. Denn mit dem Vertragsabschluss mit der Betsson Group kann man sich eigentlich sicher sein, dass Pragmatic in der Branche nun noch bekannter wird, vor allem bei den Spielern. Schließlich hat die Betsson Group mehr als 20 iGaming-Marken am Start, sodass die Spiele von Pragmatic Play schon bald in vielen weiteren Online-Casinos verfügbar sein werden. Die Spieler, die bei den Betsson Marken mit dabei sind, freut es sicherlich auch, dass das Portfolio an Spielen nun noch deutlich zunehmen wird. Schließlich bringt Pragmatic Play 120 Casinospiele für Betsson, die alle im HTML5-Format aufgebaut sind und somit sowohl für Desktop PCs und Notebooks als auch für mobile Endgeräte verfügbar sind.

In Asien ist Pragmatic Play schon ganz groß

Pragmatic ist hierzulande vielleicht noch etwas unbekannt. Aber der Softwarehersteller ist in der Branche schon ein Name. So sind insbesondere auf dem asiatischen Glücksspielmarkt die Spiele von Pragmatic Play schon beliebte Renner und erfreuen sich dort einem großen Publikum. Aber auch in Europa kommen die Spiele nun immer weiter auf. Schließlich werden sie hier immer häufiger zertifiziert und lizenziert werden, was für Pragmatic spricht und auch dafür, dass die Spieler in Europa auch auf diese Spiele stehen. Nicht umsonst wurde das Spiel Hot Safari erst diesen Monat sogar als Spiel des Jahres für den EGR Award nominiert.

Betsson ist ein Global Player

Ein guter Vertragspartner ist die Betsson Group für Pragmatic Play auf jeden Fall. Das Unternehmen hat nämlich in 45 Ländern über 1900 Mitarbeiter beschäftigt, was schon zeigt, dass die Betsson Group ein Global Player ist, der in der Glücksspielbranche wirklich weltweit agiert. Die Holdinggesellschaft von Betsson ist sogar auf der NASDAQ Stockholm Large Cap Liste geführt. Und die eigenen Ansprüche im Unternehmen sind groß. Betsson möchte nämlich nichts Geringeres, als den Kunden immer nur das Beste zu bieten. Aber auch nur mit diesem Anspruch kann man auch wirklich in der Glücksspielbranche wachsen.

Potenzial wird bei beiden Vertragspartnern als groß angesehen

Natürlich wäre dieser Vertrag zwischen Betsson und Pragmatic Play nicht besiegelt worden, wenn nicht beide Vertragsparteien von dem Deal überzeugt wären. So sieht der Director of Games of Chance bei der Betsson Group, Andy Braithwaite, in diesem Vertrag ein ganz großes Potenzial, um den eigenen Kunden viel zu bieten und auch die Innovationsbereitschaft zu zeigen. In Pragmatic sieht Braithwaite den richtigen Partner, um die Vorhaben von Betsson gut umsetzen zu können.

Auch bei Pragmatic Play ist der Vertrag natürlich eine große Nummer. So hat Yossi Barzely, der Head of Business Development bei Pragmatic Play den Vertragsschluss so kommentiert, als dass es das Unternehmen natürlich sehr freut, dass man nun mit Betsson zusammenarbeitet. Schließlich ist Bestsson eine große Nummer in der Branche und dass dieses Unternehmen nun auf die tollen Spiele von Pragmatic Play zurückgreift, zeigt, dass man qualitativ hochwertige Spiele entwickelt, die bei Spielern und Betreibern gut ankommen.

Pragmatic Play schließt Vertrag mit der Betsson Group
5 (100%) 1 vote

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar