Paysafe ist mit einem American Gambling Award als „Payments Processor of the Year“ ausgezeichnet worden. Der renommierte Zahlungsanbieter, der in Deutschland vor allem durch die Paysafecard bekannt ist, ist mittlerweile auch in den USA eine wichtige Größe auf dem Casino-Markt.

Paysafe cardPaysafe entwickelt sich zu wichtigen Zahlungsanbieter in USA

Erst im Februar hat Paysafe eine Zahlungsplattform für iGaming in den USA vorgestellt. Mit dieser besonderen Plattform ist es möglich, auf einfache Weise gleich mehrere Zahlungsmethoden in ein Online Casino oder ein Sportwetten-Angebot einzubauen. Ähnliches gibt es bereits in vielen europäischen Casinos, zum Beispiel auch im bekannten LeoVegas Casino. Über die Plattform von Paysafe können die Kunden mit Zahlungskarten, Skrill und auch Prepaid-Systemen Einzahlungen und Auszahlungen machen. Für die vielen neuen Online Casinos, die im Moment in den USA entstehen, ist die Zahlungsplattform der Paysafe Group genau das richtige Werkzeug, um schnell und unkompliziert populäre Zahlungsmethoden anbieten zu können. Es zeigt sich immer wieder, dass der Erfolg von Casinos auch davon abhängt, dass die Kunden die Möglichkeit haben, mit ihrer bevorzugten Zahlungsmethode Einzahlungen und Auszahlungen zu machen.

Der American Gambling Award ist ein wichtiger Preis in der wachsenden iGaming-Branche in den USA. Die Auszeichnung für die Paysafe Group kommt durchaus überraschend und könnte zu einem wichtigen Meilenstein für die Expansion auf dem amerikanischen Markt werden. Die Casino-Betreiber und Sportwettenanbieter, die noch nicht darüber informiert waren, dass Paysafe eine exzellente Zahlungsplattform hat, sind spätestens durch den renommierten Preis aufmerksam geworden. Paysafe profitiert davon, dass sich im Glücksspiel- und Sportwettenbereich spezielle Zahlungsmethoden etabliert haben, die teilweise in anderen Branchen wenig oder gar nicht genutzt werden. Typische Beispiele sind Paysafecard und Skrill. Diese beiden wichtigen Zahlungsmethoden kann Paysafe mit einer einfach zu integrieren Plattform jedem Partner zur Verfügung stellen. Alles deutet darauf hin, dass Paysafe in den USA schnell wachsen wird.

US-Markt steht vor großer Wachstumsphase

Mittlerweile sind sich nahezu alle Experten einig, dass der US-Glücksspielmarkt kurz vor einer regelrechten Wachstumsexplosion steht. Noch gibt es ein paar Hindernisse, zum Beispiel den Wire Act, aber schon jetzt gibt es in diversen Bundesstaaten Online Casinos und Online-Buchmacher. Aufgrund der Größe des amerikanischen Marktes bietet sich für alle Firmen, die Produkte für den iGaming-Bereich im Portfolio haben, eine riesige Chance. Anders als in vielen Branchen ist Europa beim iGaming den Amerikanern voraus. In den meisten europäischen Ländern existiert(e) ein riesiger Graubereich, in dem die Online Casinos und Sportwettenanbieter gedeihen und wachsen können. In den letzten Jahren entstehen zudem immer mehr regulierte Märkte, zum Beispiel Schweden, Dänemark und Spanien, die mit liberalen Gesetzen dafür sorgen, dass sich der Glücksspielmarkt positiv entwickelt.

Neben der Paysafe Group gibt es viele andere Unternehmen, die bereits ihre Fühler in die USA ausgestreckt haben. Viele deutsche Casino-Fans kennen zum Beispiel den österreichischen Spielehersteller Novomatic, der mit landbasierten Geräten und Online-Slots mittlerweile viele Länder auf dem amerikanischen Kontinent beliefert. Auch der US-Markt ist für Novomatic enorm interessant. Der deutsche Spielehersteller Merkur Gaming ist ebenfalls dabei, erste wichtige Schritte auf dem US-Markt zu machen. Der amerikanische Markt ist insgesamt mindestens genauso groß wie der gesamte europäische. Alle Unternehmen, die einen relevanten Marktanteil erobern können, haben die Chance, das Wachstum auf ein ganz neues Niveau zu heben. Aber auch der europäische Markt ist und bleibt für Paysafe interessant. Die Paysafecard und Skrill sind Zahlungsmethoden, die nicht nur in Deutschland sehr beliebt sind. Viele Casinos haben diese beiden Zahlungsmethoden seit Jahren im Programm.