PayPal Online Casinos

Paypal Casinos gelten als die sichersten und zuverlässigsten Casinos auf dem Markt. Egal welches Online Casinos mit dem Zahlungsanbieter Paypal zusammenarbeitet, kann das als eine Art Gütesiegel ansehen. Paypal Casinos zählen in Deutschland daher bei den Usern zu den beliebtesten. Der Paypal Käuferschutz schützt Sie bei jeder Ein- und bei jeder Auszahlung vor bösen Überraschungen. Jedes Casino würde diese Zahlungsmethode gerne anbieten. Doch Paypal sucht sich seine Klienten selbst aus. In Online Casinos geht es am Ende des Tages schließlich um Geld, und das ist bei Paypal Casinos in sicheren Händen und Sie haben die Gewissheit nicht über’n Tisch gezogen zu werden. Also: Wenn Online Casino dann mit Paypal!

PayPal Casinos

Die besten PayPal Casinos 2018

Die Vorteile von einem PayPal Casino liegen auf der Hand. So gilt der Bezahldienst als extrem sicher und er gewährt wirklichen Käuferschutz. Vor allem für die User von Online Casinos steht dieser Aspekt traditionsgemäß im Vordergrund. Das Unternehmen PayPal arbeitet übrigens nur mit besonders seriösen Online Casinos zusammen. Bei diesen Online Casinos ist Paypal ganz einfach sowohl bei der Ein- als auch bei Auszahlung verfügbar. Darüber hinaus gibt es bei diesen PayPal Casinos auch einen speziellen Bonus, der in der untenstehenden Tabelle aufgeführt ist.

Paypal Casino Bonus

Wirklich interessant bei einem PayPal Casino ist, dass viele Online Casinos Ihnen Vorteile gewähren, wenn sie sich für diese Zahlungsmethode entscheiden. Zusätzlich zu einem schönen Casino Einzahlungsbonus erhalten Sie im besten Fall mehrere hundert Euro, mit denen Sie nach Herzenslust spielen können.

Einige Online Casinos führen die Berechnung des Paypal Casino Bonus automatisch durch, wenn Sie mit PayPal bezahlen. Bei anderen Paypal Casinos müssen sie noch einen Bonuscode eingeben, der sich auf der Website finden lässt. Im Gegensatz zu einem Einzahlungsbonus, der nur einmalig gewährt wird, können Sie bei der Zahlung mit PayPal bei jeder Einzahlung profitieren.

PayPal Casino Ein- und Auszahlung 

So tätigen Sie schnell und unkompliziert eine PayPal Casino Einzahlung: Wählen Sie PayPal als Einzahlungsoption im PayPal Casino Ihrer Wahl und geben Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag an. Dann werden Sie auf die PayPal Seite weitergeleitet, wo Sie die Zahlung bestätigen. Anschließend ist das Geld sofort im Online Casino verfügbar und Sie können loslegen.

Wichtig ist hier zu erwähnen, dass die Passworteingabe zur Bestätigung der Zahlung nur verschlüsselt bei PayPal selbst stattfindet. Das Casino hat auf Ihre Kontodaten selbstverständlich keinen Zugriff, wenn Sie eine PayPal Casino Einzahlung vornehmen.

Umgekehrt ist die PayPal Casino Auszahlung ebenfalls kinderleicht. Beachten Sie, dass die Bearbeitungszeiten innerhalb der Online Casinos den Vorgang verlängern können, üblicherweise zwischen einem und drei Werktagen. Natürlich muss jede Anfrage für eine PayPal Casino Auszahlung vom Casino gesondert überprüft werden.

Konkret wählen Sie einfach an der Kasse des Casinos die Option PayPal und verifizieren anschließend Ihre Identität sowie das Zahlungsmittel. Nach der oben erwähnten Bearbeitungszeit wird das Geld Ihrem PayPal Konto gutgeschrieben. Im Gegensatz zur allgemeinen Zahlung via PayPal, fallen beim privaten Zahlungsempfang geringe Gebühren an. Bei besonders hohen Beträgen, wenn Sie zum Beispiel zu den Glücklichen gehören, die einen riesigen Casino Jackpot geknackt haben, wird das Online Casino nochmal einen gesonderten ID-Check durchführen.

PayPal Online Casino Vorteile

Wir haben die Pluspunkte des Bezahldienstes PayPal bereits ausführlich dargelegt und hier noch einmal die wichtigsten PayPal Casino Vorteile für Sie aufgelistet:

  • Einfache Handhabung, denn man braucht zum Einzahlen nur seine E-Mail-Adresse und ein Passwort
  • Hohe Geschwindigkeit der Transaktion, denn PayPal leitet das Geld in der Regel sofort auf die Seite des Casinos
  • Hoher Sicherheitsstandard, denn PayPal arbeitet nur mit den seriösesten Online Casinos zusammen
  • PayPal Casino gibt Ihre Bankdaten nicht weiter - sie sind bestmöglich geschützt
  • PayPal ist kostenlos, insbesondere bei Einzahlungen zu Online Casinos fallen in der Regel keine Gebühren an
  • Es gibt jede Menge PayPal Online Casino Bonus Aktionen
  • Die mobile PayPal App ermöglicht Transaktionen auch von unterwegs
  • PayPal ist weltweit nutzbar

PayPal Vorteile und Nachteile Infografik

Paypal Online Casino Nachteile

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten und deswegen möchten wir Ihnen an dieser Stelle auch nicht die PayPal Casino Nachteile bei der Bezahlmethode mit diesem Anbieter vorenthalten. Diese sind:

  • Nicht alle Online Casinos bieten PayPal als Zahlungsmethode an
  • Bei der Auszahlung fallen geringe Gebühren an
  • Es besteht die unwahrscheinliche Möglichkeit, dass PayPal Konten sperrt
  • Auszahlungen auf das eigene Bankkonto dauern ein bis zwei Werktage

PayPal Spam

Ein wichtiger Punkt sei an dieser Stelle noch mal gesondert erwähnt: Möglicherweise haben auch Sie schon mal eine betrügerische E-Mail erhalten, die Sie dazu auffordert, Ihre sensiblen Daten in diversen Masken einzugeben, das sogenannte Phishing. Seltsamerweise scheinen im Zusammenhang mit PayPal besonders viele dieser Betrugsversuche mit PayPal Spam stattzufinden.

Ob man tatsächlich ein Konto bei dem Bezahldienst hat oder nicht, scheint den PayPal-Scammern egal zu sein. Deswegen ein wichtiger Ratschlag an dieser Stelle: Lassen Sie sich niemals von irgendwelchen E-Mails dazu bewegen, persönliche Daten preiszugeben und verschieben Sie verdächtige PayPal Spam Mails sofort in Ihren Spamordner.

Sie können jederzeit auf der Seite von PayPal nachsehen, ob PayPal tatsächlich etwas von Ihnen will und die PayPal Scams auf diese Art und Weise ganz leicht entlarven. Ignorieren Sie grundsätzlich E-Mails mit Formulierungen in der Betreffzeile wie "Paypal Konto vorübergehend eingeschränkt" oder ähnliches.

PayPal Limits

Zu beachten ist, dass einige Online Casinos für PayPal Limits zur Ein- und Auszahlung festgelegt haben, die sich von den üblichen Transaktionslimits unterscheiden. Diese Limits sehen typischerweise eine Mindesteinzahlung von zehn Euro vor und man kann nur einen bestimmten Höchstbetrag einzahlen, zum Beispiel 5.000 Euro. Schauen Sie dazu bitte in den Nutzungsbedingungen von Ihrem bevorzugten PayPal Online Casino nach.

PayPal in Mobile Casinos

Klar, dass man beim Gambling nicht immer an den heimischen Rechner gefesselt sein möchte und es gibt zum Glück viele Mobile PayPal Casino, die Sie auch unterwegs nutzen können. Am Smartphone oder Tablet will man aber nicht nur nach Herzenslust zocken, man möchte auch unterwegs mit PayPal Geld ein- oder auszahlen.

Leider bieten Ihnen nicht alle Mobile PayPal Casinos die Möglichkeit, auch unterwegs via PayPal ihr Konto aufzuladen. Schauen Sie deswegen genau auf die jeweiligen Nutzungsbedingungen der Mobile PayPal Casino und tätigen Sie entsprechende Transaktionen lieber vorher gemütlich zu Hause am PC. Grundsätzlich ist dies die sichere Alternative, vor allem angesichts der Gefahr, dass Ihr mobiles Gerät gestohlen wird.

Wie sicher sind PayPal Casinos?

Wie oben bereits erwähnt, ist PayPal vor allem wegen seiner Sicherheit beliebt, was im Bereich Online Gaming eine große Rolle spielt. Ein riesiger Vorteil von PayPal Casinos ist, dass Ihre sensiblen personenbezogenen Daten nur bei PayPal selbst eingegeben werden, ihr Vertragspartner kennt lediglich Ihre E-Mail-Adresse und sonst nichts. Vor allem bleibt Ihre Kontonummer geschützt, denn PayPal wickelt den Bezahlvorgang quasi intern ab.

Ein weiterer positiver Aspekt ist der Käuferschutz. Sollten Sie auf einen Betrüger hereingefallen sein, können Sie PayPal dies melden. Im Idealfall überweist Ihnen PayPal dann sofort Ihr Geld zurück aufs Konto und regelt die Angelegenheit. Auf diese Weise müssen Sie nicht tage- oder wochenlang um Ihr sauer verdientes Geld bangen.

Wenn Sie ein Konto bei PayPal eröffnen, prüft das Unternehmen, ob Sie der rechtmäßige Inhaber des Referenzkontos sind, indem eine Testüberweisung mit einem Kleinstbetrag an das angegebene Konto durchgeführt wird.

Hinzu kommt, dass PayPal Ihre Daten intern verschlüsselt und geheim hält. Hacker haben es deswegen schwer. In dem Rahmen hat beispielsweise der TÜV-Saarland eine Prüfung vorgenommen und PayPal als sicheres Zahlungsmittel im Internet bestätigt.

Probleme entstanden in der Vergangenheit eher dadurch, dass PayPal den Käuferschutz zu ernst nahm und Konten einfror, obwohl es sich bei den Beschwerden eher um Missverständnisse als um sicherheitsrelevante Vorfälle handelte. Wenn ein Online Casino PayPal als Zahlungsmittel akzeptiert hat, sollte es hier keine Probleme geben.

Warum nutzen Casino Spieler PayPal?

Neben den Sicherheitsaspekten lieben Online Spieler vor allem die direkte Verfügbarkeit nach einer PayPal Casino Einzahlung. Kurz nach Eingabe Ihrer Daten können Sie loslegen und müssen nicht erst mehrere Werktage abwarten so wie man es zum Beispiel von Banküberweisungen kennt. Wenn Spieler PayPal Casino nutzen, dann tun sie das also hauptsächlich aufgrund der schnellen Abwicklung von Zahlungen, denn wie bei anderen Micropayment-Systemen werden erhaltene Beträge dem Empfänger sofort gutgeschrieben.

Auch ist die Zahlung bei PayPal Casinos kostenlos, lediglich bei der Auszahlung des Geldes fallen geringe Gebühren an.

Natürlich gibt es auch in Online Casinos andere Zahlungsmethoden, zum Beispiel die Paysafecard. Mit dieser kann man aber lediglich Geld ein- und nicht auszahlen. Dazu kommt, dass eine Paysafecard leicht von Dritten illegal genutzt werden kann.

Dass eine PayPal Casino Zahlung rund um die Uhr und an allen Tagen der Woche vorgenommen werden kann, ist selbstverständlich. PayPal Casinos können Sie natürlich auch auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets via App genutzt werden.

Vor allem in Deutschland bietet PayPal vergleichsweise mehr Dienste an als in anderen Ländern. Hier können Sie zum Beispiel das Lastschriftverfahren nutzen, Sie können Überweisungen vornehmen, ohne vorher das PayPal Konto aufladen zu müssen und Sie können zusätzlich giropay nutzen.

Die meisten Paypal Casinos erheben bei Ein- und Auszahlungen mit PayPal keine Gebühren. Logisch, denn ansonsten wäre der Bezahldienst gegenüber anderen Zahlungsmethoden wie beispielsweise Skrill oder Paysafecard unterlegen.

PayPal Live Casino

Auch im Internet wollen viele Zocker nicht auf die knisternde Atmosphäre, die ein echtes Casino bietet, verzichten. Sie spielen deswegen in Live Casinos, in denen echte Dealer Karten ausgeben oder den Roulettekessel drehen. Natürlich gibt es auch PayPal Live Casinos, die es erlauben, vom heimischen Rechner aus mit PayPal Geld einzuzahlen.

Die Vorteile von Paypal Live Casinos liegen auf der Hand, denn das Live Casino im Internet hat 24 Stunden an sieben Tagen der Woche geöffnet, Sie können die Games mit einem Mausklick ändern und natürlich ist die Spielauswahl gigantisch. Wenn sie gerade einen schönen Lauf mit einem netten Livedealer erleben, ist es natürlich von Vorteil, wenn man in einem PayPal Live Casino mit dieser Zahlungsmethode schnell Geld nachladen kann.

PayPal Casinos nach Anbieter

Hier muss nochmals betont werden, dass Online Casinos, die mit PayPal zusammenarbeiten, hierdurch quasi ein Qualitätssiegel erhalten. PayPal arbeitet nur mit den sichersten Casinos im Netz zusammen, da das Unternehmen generell sehr vorsichtig mit Glücksspielanbietern ist.

Bei uns finden Sie die besten PayPal Casinos im Netz und unsere Toplist bietet Ihnen immer beste und zuverlässigste PayPal Casinos. Natürlich gibt es aber Unterschiede, vor allem, was die gewährten Boni für die Zahlung mit PayPal angeht. Grundsätzlich können Sie die beliebten Slots von NetEnt oder Microgaming in vielen PayPal Casinos bespielen und auch hier problemlos den Bezahldienst zum Ein- und Auszahlen nutzen. Schauen Sie einfach in unsere oben abgebildete Toplist und wählen Sie ganz problemlos Ihr PayPal Casino nach Anbieter aus.

Wie funktioniert PayPal ?

PayPal hat sich längst als einer der führenden Online Bezahldienste etabliert, über 200 Millionen Menschen weltweit nutzen die Zahlungsmethode. Allein in Deutschland sind es über 20 Millionen. Logisch, dass auch in Online Casinos verstärkt PayPal als Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen verwendet wird. 

PayPal, auf Deutsch "Bezahlfreund", funktioniert folgendermaßen: Das PayPal-Konto des Users ist ein virtuelles Konto, wobei die Identität mithilfe der E-Mail-Adresse definiert wird. Statt einer Kontonummer verwendet PayPal also ganz einfach die E-Mail-Adresse des Users. Für viele Benutzer ist auch wichtig, dass bei Überweisungen auf dem Referenzkonto ein neutraler Buchungstext erscheint.

Die Anmeldung bei PayPal ist kostenlos, lediglich für die einzelnen Transaktionen fallen geringe Gebühren an. PayPal übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders, es wird nur die Zahlungsabwicklung übernommen.

Verifizierung PayPal Konto

Eine PayPal Konto Verifizierung ist in wenigen Minuten erledigt. Um ein neues Konto bei PayPal anzulegen, gehen Sie zunächst auf die PayPal-Website und klicken dort auf den Button "Neu anmelden". Für die meisten User ist die Option "Privatkonto" passend. Geben Sie anschließend Ihr Herkunftsland, ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Dazu müssen sie noch ein Passwort festlegen.

Nun geben Sie Ihre Adressdaten, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum ein. Um das Online-Zahlsystem nutzen zu können, müssen Sie noch eine gültige Zahlungsquelle hinterlegen. Hierzu kann das Bankkonto oder auch eine Kreditkarte genutzt werden. Als Kunde sollte man außerdem noch zwei Sicherheitsfragen beantworten, zum Beispiel der Mädchennamen der Mutter oder der Name eines Haustieres. Wenn Sie ein neues Passwort festlegen wollen, Betrugsverdacht besteht oder sonstige atypische Situation auftreten, dient die Sicherheitsfrage zur Verifizierung ihrer Identität.

Anmeldung bei PayPal

Zur Veranschaulichung können Sie sich das folgende Video anschauen, das die Einrichtung und PayPal Konto Verifizierung Schritt für Schritt erklärt:

Wie kann ich mein PayPal Konto aufladen?

Wenn Sie Ihr PayPal Konto in Deutschland mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verknüpft haben, müssen Sie das Konto nicht extra aufladen. Wenn Sie im Internet via PayPal bezahlen, wird das Geld ganz einfach von Ihrem Referenzkonto per Lastschriftverfahren abgebucht.

Wenn Sie Ihrem PayPal Konto trotzdem Geld hinzufügen wollen, können Sie dies per Überweisung tun. Das funktioniert allerdings nur vom vorher festgelegten und verifizierten Referenzkonto aus, das wir bereits oben unter dem Punkt „Verifizierung PayPal Konto“ angesprochen haben. Sie können alternativ auch per giropay Geld hinzufügen. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen auf der PayPal Website.

PayPal Auszahlung

Um eine PayPal Auszahlung vorzunehmen und Geld von Ihrem PayPal Konto auf Ihr Bankkonto zu übertragen, gehen Sie einfach auf die Webseite von PayPal. Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein und wählen Sie die Option "Geld abbuchen". Nach Bestätigung wird das Geld auf Ihr Referenzkonto transferiert. Die PayPal Auszahlung dauert in der Regel ein bis zwei Werktage.

PayPal Alternativen

Natürlich gibt es auch Alternativen zum Bezahldienst PayPal, erwähnenswert sind hier vor allem Trustly und iDeal, die im Grunde ganz ähnlich wie PayPal funktionieren. Wenn Sie wissen wollen, ob ein Casino diese Zahlungsmethoden anbietet, dann achten Sie einfach darauf, ob sich die Logos der Firmen bei Ihrem Lieblingsanbieter für Online Gaming auf der Webseite befinden.

Kreditkarten von Visa und Mastercard

Die PayPal Alternative Nummer 1 der Deutschen sind Kreditkarten, allen voran Visa und MasterCard. Sie gewähren ebenso wie die meisten anderen Kreditkarten eine schnelle Zahlung und damit dem Zugang zu Waren und Dienstleistungen aus aller Welt. Bei den fast allen Airlines ist eine Kreditkarte zur Zahlung mittlerweile schon Pflicht.

Skrill

Eine weitere Möglichkeit Geld zu transferieren ist das Prepaid-Bezahlsystem Skrill. Um dieses Konto zu füllen, muss der Kunde per Überweisung, Kreditkarte oder Giropay Geld einzahlen. Mit dieser Zahlungsmethode können Privat- und Geschäftskunden Geld empfangen und versenden. Neben einer Prepaid-MasterCard, einer Digital (e-)Wallet wird auch das Payment Gateway für Onlinehändler angeboten.

Neteller

Ebenfalls auf Prepaid-Basis funktioniert Neteller. Das Online-Bezahlsystem ist ebenfalls für Privat- und Geschäftskunden geeignet und neben dem Neteller Konto gibt es auch für eine kostenlose Prepaid-MasterCard. Mit dem sogenannten Geldexpress hat man außerdem die Möglichkeit Geld an andere Neteller-Kunden zu versenden.

Paysafecard

Für das Micropayment-System paysafecard braucht man weder Bankkonto noch Kreditkarte und Verbraucher können trotzdem geringe bis mittlere Beträge begleichen. Die Paysafecard als Zahlungsmethode setzt voraus, dass an einer Verkaufsstelle eine Karte erworben wird. Dafür sichert sie aber einfaches Online-Shoppen ohne Angaben persönlicher Daten.

Sofortüberweisung

Schnell, schneller, Sofortüberweisung: Alle Zahlungsvorgänge werden mittels eines Überweisungsformulars auf der Webseite des Online-Shops über das eigene Bankkonto abgewickelt. Vorteil: Der Verkäufer bekommt sofort und unmittelbar bestätigt, dass das Geld auf dem Weg zu ihm ist. Der Nachteil: Kunden müssen Daten wie PIN und TAN angeben, die normalerweise nur beim Online-Banking mit der Hausbank erfragt und angegeben werden müssen.

Giropay

Giropay ist eine Online Zahlungsmethode der deutschen Banken. Sie ist einfach, da man sie ohne Anmeldung nutzen kann und der Händler erhält beim Zahlvorgang seitens der Bank eine sofortige Zahlungsgarantie. Mit Giropay kann man auch Rechnungen begleichen oder mit der Giropay-ID die Volljährigkeit gezielt nachweisen.

Trustly

Die PayPal Alternative Trustly ist ein schwedisches Unternehmen, das sich auf Online Banking ePayments spezialisiert hat. Zusätzlich zu direkten Online-Überweisungen von Bankkonten unterstützt Trustly auch direkte Rückzahlungen und das Lastschriftverfahren.

iDeal

iDeal kommt aus den Niederlanden und bietet den Kunden seit dem Jahr 2005 die Möglichkeit, direkt via Überweisung vom Bankkonto aus zu zahlen. Auch hier wird durch die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung ein hohes Maß an Sicherheit garantiert.

Zimpler

Zimpler ist ein Bezahldienst, der vor allem auf mobile Geräte abzielt. Allerdings kann er nur von schwedischen oder finnischen Usern genutzt werden und ist deswegen im deutschsprachigen Raum eher uninteressant.

Bitcoin

Die bekannte Kryptowährung Bitcoin bietet auf den ersten Blick ebenfalls Vorteile, vor allem was die Anonymität der Zahlungen in Online Casinos angeht. Viele Online Casinos sind hier aber zurückhaltend und akzeptieren Bitcoin im Zweifel eher nicht. Bitcoin ist vor allem den Regierungen weltweit ein Dorn im Auge, weswegen die Online Casinos Probleme mit der Lizenzierung bekommen können. Es gibt mittlerweile aber einige Bitcoin Casinos.

Bezüglich der Wahl Ihres Bezahldienstes sei angemerkt, dass PayPal der größte und beliebteste Anbieter mit den meisten Usern ist, auch wenn es natürlich mit den oben vorgestellten Optionen auch gute PayPal Alternativen gibt.

Infografik Wie viele Leute nutzten PayPal als mobile Zahlungsmethode in den letzten 10 Jahren

Ist PayPal ein Modell für die Zukunft?

Die Aktie von PayPal ist stetig im Aufschwung und ein besseres Indiz für die Zukunftsfähigkeit eines Bezahldienstes ist kaum denkbar. Auch die Tatsache, dass PayPal ständig auf der Suche nach innovativen Partnerunternehmen ist, lässt kein Ende des Booms erahnen.

Online Bezahldienste wie PayPal liegen eindeutig im Trend. Vor allem steckt die mobile Verwendung solcher Bezahldienste noch in den Kinderschuhen und hier verbirgt sich noch ein riesiges Potenzial. Auch zukünftig werden die Kunden der PayPal Casinos einfach, unkompliziert und sicher Geld transferieren können.

Wer verbirgt sich hinter PayPal?

Das Unternehmen PayPal wurde im Jahr 2000 in Kalifornien durch einen Zusammenschluss der Unternehmen Confinity und X.com gegründet. Auch Technik-Papst Elon Musk, der heute durch die Entwicklung von Elektroautos und Raumfahrttechnik bekannt ist, spielte bei der Unternehmensgründung eine Rolle, denn Musk gründete 1999 X.com.

Im Herbst 2002 erwarb eBay das Unternehmen PayPal für 1,5 Milliarden Dollar. Zuvor hatte PayPal sich bereits als beliebteste Bezahlmethode der eBay Nutzer etabliert und lief dem hauseigenen Bezahlsystem von eBay den Rang ab. Nach dem Kauf stellte eBay sein eigenes Bezahlsystem Billpoint ein.

PayPal verdrängte in der Folge auch außerhalb von eBay viele andere Online Bezahlsysteme wie beispielsweise c2it der Citibank, PayDirect von Yahoo! oder Checkout von Google. Im Jahr 2007 ging PayPal eine Partnerschaft mit MasterCard ein. 2010 verzeichnete PayPal bereits über 100 Millionen aktive Nutzer und 25 verschiedene Währungen konnten genutzt werden.

2015 spaltete sich PayPal von eBay ab und erwarb seinerseits das Bezahlunternehmen Xoom Corporation. Mittlerweile ist PayPal Holdings Inc. ein gigantisches Unternehmen mit einem geschätzten Jahresumsatz von über 13 Milliarden Dollar. Weit über 200 Million User weltweit nutzen den Bezahldienst.

PayPal Casino Fazit

Wenn wir ein PayPal Casino Fazit abgeben müssten, dann können wir eigentlich nur Gutes über diesen Zahlungsanbieter berichten. PayPal ist in der Welt der Online Casinos ein Erfolgsmodell und wird es höchstwahrscheinlich auch bleiben. Das Qualitätssiegel, das die Online Casinos durch die Zusammenarbeit mit dem Bezahldienst erhalten, wird auch zukünftig Garant für hohe Sicherheitsstandards und Seriosität sein. 

Erwähnenswert ist auch der schnelle und zuverlässige Kundendienst von PayPal und die Tatsache, dass Einzahlungen kostenlos sind und man nicht erst Geld in sein eWallet transferieren muss. Ein PayPal Nachteil sind mit Sicherheit die Gebühren, die bei der PayPal Auszahlung entstehen, diese fallen aber verhältnismäßig gering aus. Insgesamt können wir in unserem PayPal Fazit nur sagen: Über 200 Millionen User weltweit können nicht irren.

1 2 3 4 5
PayPal Online Casinos
4.47 (89.33%) 105 votes
Danke für lhre Wertung!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sören sagt:

PayPal und die Möglichkeiten im Casino perfekt erklärt. Jedes Casino, das dieses Zahlungsmethode anbietet, muss dann ja quasi seriös sein. Das probiere ich mal aus!

Thomas sagt:

Starke Zusammenfassung! Alle Fragen werden beantwortet 🙂