Das italienische Online-Glücksspiel wächst. Im Mai konnten Zuwächse bei den Online Casinos und den Online-Sportwetten registriert werden. Nur beim Online-Poker gab es leichte Rückgänge. Insgesamt entwickelt sich der italienische Glücksspielmarkt im Internet positiv.

Italien Karte CasinoGute Zahlen im Mai für italienisches Online-Glücksspiel

Die italienische Behörde Agenzia della Dogane e dei Monopoli (ADM) hat die neuesten Zahlen zum Glücksspielmarkt für Mai 2019 veröffentlicht. Demnach gab es bei den Sportwetten einen Anstieg um 44,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt wurden 134,1 Millionen Euro umgesetzt. Das ist eine beeindruckende Zahl, die deutlich macht, wie hoch die Nachfrage bei den Sportwetten in Italien mittlerweile ist. Bis Ende Mai 2019 wurden mit Sportwetten in Italien 698,5 Millionen Euro umgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das eine Steigerung von 11,7 Prozent. Aus den veröffentlichten Statistiken geht leider nicht hervor, warum es speziell im Mai einen deutlich höheren Anstieg gegeben hat als in den Monaten zuvor.

Im April wurde ein Umsatz von 173,6 Millionen Euro gemacht. Es ist bemerkenswert, dass der Umsatz im April deutlich höher war als im Mai, obwohl der Mai ein Rekordmonat war. Im Mai verteilte sich das Wachstum sogar zugunsten des landbasierten Buchmacher-Angebotes. Die klassischen Buchmacher nahmen 77,9 Millionen Euro und damit neun 40,5 Prozent mehr ein als im Vorjahr. Die Online-Buchmacher dürften sich über einen Zuwachs von 37,7 Prozent und einen Umsatz von 56,2 Millionen Euro freuen. Insgesamt ist das Sportwetten-Geschäft auf einem exzellenten Weg in Italien. Das kann auch nicht überraschen, denn Italien ist seit jeher ein sportverrücktes Land, nicht nur wenn es um Fußball geht.

Auch Online Casinos können deutliche Zuwächse vermelden

Im Mai 2019 konnten die Online Casinos in Italien einen Umsatz von beinahe 70 Millionen Euro verzeichnen. Das war ein Zuwachs von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Zuwachs ist nicht ganz so hoch wie bei den Online-Sportwetten, aber trotzdem sehr positiv. Bei den Casinos dominierten die großen Anbieter wie Pokerstars und das 888 Casino. Der italienische Anbieter Lottomatica kann aber auch einen ansehnlichen Marktanteil vorweisen. Es gibt immer mehr italienische Glücksspiel-Fans, die bevorzugt im Internet spielen. Die hohen Wachstumsraten zeigen, dass es auch in Italien für die landbasierten Anbieter von Glücksspielen langfristig schwer werden könnte, gegen die Online-Konkurrenz zu bestehen. Gerade bei den jüngeren Glücksspiel-Fans lässt sich beobachten, dass das Internet mittlerweile klar dominiert.

Online-Poker entwickelt sich nicht wunschgemäß

Der große Pokerboom scheint vorbei zu sein, nicht nur in Italien. Die aktuellen Zahlen zeigen, dass Poker in Italien längst nicht so populär ist wie Online-Glücksspiele oder Online-Sportwetten. Der Gesamtumsatz beim Online-Poker lag in Italien im Mai bei 11,3 Millionen Euro. Der Rückgang betraf sowohl Turniere als auch die Cash Games, wobei bei den Cash Games sogar ein Rückgang von 8,3 Prozent auf 5 Millionen Euro ermittelt wurde. Bei den Turnieren sank der Umsatz um 2,9 Prozent auf 6,3 Millionen Euro. Sowohl hinsichtlich der absoluten Zahlen als auch hinsichtlich der prozentualen Entwicklung ist Online-Poker ein wenig das Sorgenkind der italienischen Glücksspiel-Landschaft. Italien ist aber mit der problematischen Entwicklung beim Online-Poker nicht allein. In vielen anderen Ländern gehen die Pokerumsätze ebenfalls zurück.

Landbasierte Casinos längst abgehängt

Die landbasierten Casinos in Italien konnten zwischen Januar und Mai einen Umsatz von insgesamt 83,5 Millionen Euro erzielen. Mit Online Casinos wird in Italien mittlerweile ein ähnlich hoher Betrag in einem Monat umgesetzt. Auch wenn die italienische Glücksspiel-Welt bestimmte Eigenheiten hat, die diese große Diskrepanz erklären, ist der Trend doch eindeutig: Die italienischen Glücksspiel-Fans spielen öfter online als offline. Dieser grundsätzliche Trend lässt sich in allen Ländern beobachten, insbesondere wenn eine nationale Regulierung vorhanden ist. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Glücksspiel-Fans, die sich ganz bewusst für Online Casinos und gegen Spielhallen und Spielcasinos entscheiden. Wenn in Deutschland die Online Casinos aus der Grauzone gehoben würden mit einer nationalen Casino-Lizenz, könnte die Entwicklung sich sogar noch beschleunigen.