Online-CasinosDie klassischen Casinos haben teils schwer zu kämpfen. Und das ist angesichts des Zeitalters, in dem wir leben auch nicht so ungewöhnlich. Denn Online-Casinos sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Gab es vor einigen Jahren bei vielen noch ein mulmiges Gefühl, wenn man in einem Online-Casino gezockt hat, ist es heute eher ein Gefühl voller Endorphine, ein richtig gutes Gefühl. Denn das „Schmuddel-Image“ haben die seriösen Online-Casinos schon längst abgelegt. Mit seriöser Werbung bei Fußballclubs auf den Trikots, in Sportstadien als Werbebanner an den Bandentafeln oder aber im Internet, Radio und vor allem im Fernsehen, vielen Online-Casinos begegnet man heute auch ganz ohne, dass man die Seiten besucht. Den klassischen Casinos fällt es da immer schwerer, da noch mitzuhalten.

Klassische Casinos haben es schwer

Je größer der Online-Casino Boom, desto härter die Existenzerhaltung der klassischen Casinos. So lässt sich das Problem ganz schnell beschreiben. Denn es ist einfach auch bequemer, zu Hause oder unterwegs schnell zu spielen, ohne sich fein machen zu müssen für einen Casinobesuch. Zudem bieten Online-Casinos die Möglichkeit, dass man jederzeit dort spielen kann. Die klassischen Casinos spüren diesen Trend hin zu Online-Casinos schon, auch wenn die Einbußen bislang vielleicht noch nicht ganz so groß sind. Aber Einbußen sind immerhin noch Einbußen.

Auch bei Spielcasinos ist das sicherlich etwas spürbar. Nicht umsonst bieten viele größere Ketten ja auch schon ein Online-Angebot an. Zudem sind gerade Spielcasinos häufig die Opfer von Überfällen und Raubzügen. Und das macht die Situation für diese Spieloasen natürlich nicht gerade einfacher, auch wenn man sich sicher sein kann, dass die Versicherungen wahrscheinlich für die meisten Schäden aufkommen. Aber der Ruf spielt in der Glücksspielbranche ja auch eine große Rolle, was sich an den Online-Casinos ja deutlich zeigt.

Online-Casinos können aber nicht die ganze Realität widerspiegeln

Auch, wenn Online-Casinos boomen, die komplette Realität spiegeln sie niemals wider. Denn das besondere Flair, das in einem realen Casino herrscht, die gesamte Atmosphäre und den auch das richtige Spiel, können Online-Casinos nun einmal nicht bieten. Schließlich ist es ein noch viel größerer Nervenkitzel und auch ein etwas anderes Spielen, wenn man beispielsweise beim Poker die Karten wirklich in der Hand hält, beim Black Jack gebannt auf die Hände des Dealers starrt und der Kugel zum Anfassen nahe im Roulettekessel sieht und dabei mit den Spieljetons in der Hand nervös spielt. Daher ist es wohl auch nicht vorstellbar, dass Online-Casinos in Zukunft die echten Casinos wirklich verdrängen können. Denn virtuell ist virtuell und nicht real! Trotzdem ist eine Runde spielen im Online-Casino auch immer ein großer Spaß.