Keine Wiesn - Kein Problem!

Und was machen wir? Wir feiern einfach online mit den lustigsten Oktoberfest Slots und Spielautomaten. Dazu haben wir super tolle Angebote, und wenn man sich die Anzahl an Bierslots, Heidi & Co, Brezeln und blau weissen Farben mal zusammenrechnet kann man ziemlich viele lustige Stunden in diversen Online Casinos verbringen und sich auf den Walzen mit Würstchen und Musik die Zeit vertreiben. Kennen Sie zum Beispiel schon den Slot Beer Party, oder Heidi at Oktoberfest? Wenn nicht, dann werden Sie bei uns fündig und können die Demoversion dieser lustigen Spielautomaten ausprobieren!
Und wir haben uns außerdem mal Schlau gemacht was es denn sonst noch so rund um das Oktoberfest gibt, und wir können Ihnen sagen, es gibt einige erstaunliche Dinge zu erfahren.

Oktoberfest Promotion

1. In 200 Jahren wurde die Wiesn nur 26 mal abgesagt

Maß Bier, Karussells, Bierzelte, Achterbahnen und tausende von Menschen: Das Oktoberfest in München ist in der ganzen Welt bekannt. Jedes Jahr reisen bis zu sieben Millionen Besucher in die bayerische Landeshauptstadt um das größte Bierfest der Welt zu erleben. Aber leider wurde auch dieses Jahr das größte Volksfest der Welt wieder abgesagt. Die legendäre “Wiesn” wurde in den letzten 200 Jahren nur 26 mal abgesagt, und für alle Fans dieses großen Ereignisses ist das sehr traurig. In den riesigen Bierzelten ist es einfach nicht möglich, den nötigen Abstand zu halten, und halbe Sachen will bei so einer riesen Veranstaltung natürlich keiner machen, die Wiesn kann entweder ganz oder gar nicht existieren. 

Münchens Oberbürgermeister Reiter sagte: “eine erneute Absage des Oktoberfestes sei für die Millionen Fans der Wiesn sehr schade". 

Aber damit Sie trotzdem nicht ganz ohne Wiesn auskommen müssen, haben wir hier skurrile und interessante Fakten über das Oktoberfest für Sie, die Sie sicherlich noch nicht alle kennen. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim lesen!

Oktoberfest


2. Über 100.000 Bierkrüge werden jedes Jahr gestohlen

Bierkrüge sind sicherlich nicht das einfachste zu stehlen, aber für viele Gäste des Oktoberfestes sind sie das perfekte Souvenir. Jedes Jahr verschwinden auf der Wiesn Maßkrüge, denn diese sind auch bei Sammlern sehr begehrt. Im Jahr 2014 wurden sage und schreibe ca. 110.000 Bierkrüge gestohlen. 

3. Paris Hilton hat Verbot auf der Wiesn

Society Sternchen Paris Hilton wurde im Jahr 2006 der Besuch auf dem Oktoberfest untersagt. Die Hotelerbin, welche mit Glitzer Dirndl und Zöpfen auf dem Oktoberfest erschien, nutzte ihren Besuch, um Ihre eigene Prosecco Marke zu bewerben. Da sich bei der Wiesn aber alles ums Bier dreht, und Werbung dieser Art verboten ist, erklärte die damalige Chefin vom München Tourismus, dass Paris Hilton durch diese Aktion auf dem Oktoberfest unerwünscht ist. 

4. Das Oktoberfest ist über 200 Jahre alt

Der Startschuss für das erste Oktoberfest fiel am 17.10.1810. Unglaublich aber wahr, so alt ist die legendäre Wiesn. Damals wurde das Oktoberfest im Rahmen einen Pferderennens eröffnet. Im Jahr 1818 wurde dann das erste Karussell aufgebaut und 1885 startete die erste Hähnchenbraterei, welche bis heute noch ein Trend ist. 

Oktoberfest

5. Die Wiesn beginnt traditionell mit einem Festzug

Seit dem Jahr 1950 beginnt das Oktoberfest mit einem wunderschönen Umzug bei dem geschmückte Pferde Fässer ziehen. Am ersten Samstag bevor die Wiesn beginnt, sticht der Oberbürgermeister das erste Fass mit dem speziellen Oktoberfestbier an und schreit “O`zapft ist!”. Mit 12 zeremoniellen Schüssen wird das ganze abgerundet, und das Oktoberfest ist damit eröffnet. 

Oktoberfest

6. Eine Maß Oktoberfestbier entspricht acht Schuss Schnaps

Das Bier auf dem Oktoberfest ist ein ganz besonderes starkes Gebräu, was man auch gegen Abend dem einen oder anderen Besucher anmerkt. Eine Maß Oktoberfestbier entspricht acht Schuss Schnaps, das ist ganz schön heftig. Es wird speziell für den Anlass von Münchens besten Brauereien gebraut und ist mit etwa 1,3% stärker als die durchschnittlichen Biere. 

Oktoberfest Aktionen

7. Es gibt 14 große Bierzelte auf dem Oktoberfest

Das größte Bierzelt ist das Hofbräu-Festzelt indem ca. 10.000 Plätze zur Verfügung stehen. 

Unter den Promis ist natürlich das Käfer Zelt sehr beliebt und auch viele Hollywood Stars und Sternchen haben dort schon das eine oder andere Maß genossen.

Oktoberfest

8. Auf der Wiesn gibt es auch ein Weinzelt 

Die ältere Generation sucht auch schon gerne mal das Weinzelt auf dem Oktoberfest auf. Das prachtvolle Zelt besteht bereits seit 1984 und ist bekannt für leckeren Wein. 

9. Auch Albert Einstein war schon auf dem Oktoberfest

Tatsächlich war der Erfinder der Relativitätstheorie als Hilfsarbeiter beim Aufbau des Oktoberfests mit dabei. Albert Einstein war damals als Lehrling in der Elektrofirma seines Vaters und Onkels beschäftigt, und schraubte im Jahr 1896 im sogenannten Schottenhamel-Festzelt die Glühlampen an die Decke. 

10. Kuriose Gegenstände im Wiesn Fundbüro

Im Fundamt des Oktoberfestes werden die abgefahrensten Gegenstände abgegeben. Bis zu 4.000 Fundstücke werden dort jährlich angesammelt. Und darunter sind nicht nur Ausweise, Handys oder Portemonnaies, nein auch ein Gebiss, Blutdruckmessgeräte, Paddel, eine Peitsche, Krücken und Trauringe fanden schon den Weg dorthin. Hoffen wir mal, dass das Gebiss wieder seinen Weg zu dem richtigen Besitzer gefunden hat. 

Oktoberfest

11. Auch ein Wiesn Postamt darf nicht fehlen

Das Oktoberfest bietet auch ein eigenes Postamt an, wovon aus man Grüße in die ganze Welt verschicken kann. Das Postamt ist speziell bei den Touristen aus dem Ausland sehr beliebt, und obendrauf gibt es dort auch noch einen eigenen Oktoberfest-Sonderstempel, der bei Sammlern sehr beliebt ist. 

12. Vergessen Sie die Wurst - Brathähnchen ist angesagt

Das Brathähnchen ist mit großem Abstand das beliebteste Essen auf dem Oktoberfest. 

Pro Oktoberfest werden rund 480.000 Brathähnchen verschlungen, gegenüber nur ca. 110.000 Würsten. 

13. Nur ca. 19% der Wiesn Besucher kommen aus dem Ausland

Auch wenn das Oktoberfest eine große internationale Anziehungskraft hat, ist es immer noch ein lokales Fest, denn anscheinend kommen nur ca. 19% der Besucher aus dem Ausland. 

Oktoberfest

14. Besucherrekord im Jahr 1985 

Der absolute Besucherrekord wurde im Jahr 1985 mit über 7 Millionen Gästen gebrochen, im Jahr 2011 waren es rund 6,9 Millionen Besucher und 2019 kamen immerhin ca. 6.3 Millionen Besucher. 

15. Mehr als 900 Tonnen Müll

Obwohl der Restmüll sowie auch der Wasserverbrauch schon um einiges gesunken ist, fallen trotzdem immer noch Berge von Müll an. Mehr als 900 Tonnen Restmüll und ca. 400 Tonnen Speisereste werden jedes Jahr auf der Wiesn entsorgt.