Auf der ICE Totally Gaming konnte Novomatic zum zweiten Mal nacheinander den World Exhibition Stand Award gewinnen. Mit diesem Preis wird der Aussteller belohnt, der den besten Stand auf der Messe hat. Bei der Wahl des Gewinners wird auch die Resonanz des Messeauftritts bei den Gästen und in den Fachmedien berücksichtigt.

NovomaticExperten-Jury belohnt Novomatic mit begehrtem Preis

Für Novomatic ist der Auftritt auf der ICE Totally Gaming ein wichtiger Termin. Die Glücksspielmesse lockt Casino-Betreiber aus der ganzen Welt an. Zudem hat das österreichische Unternehmen die Möglichkeit, sich direkt mit der Konkurrenz zu messen. Im Mittelpunkt stehen die landbasierten Geräte, aber auch Online Casinos gehören zu den Kunden von Novomatic. Zahlreiche Top-Hersteller sind jährlich auf der renommierten Messe vertreten. Zudem sind Journalisten aller relevanten Fachmedien unterwegs, die über die neuesten Entwicklungen auf dem Glücksspielmarkt informieren. Der World Exhibition Stand Award wird von einer Jury, die mit 26 Fachleuten besetzt ist, vergeben. Eine wichtige Rolle für die Vergabe des Preises spielte, dass sich am Novomatic-Stand insgesamt etwa 28.000 Besucher darüber informierten, was der österreichische Hersteller Neues im Programm hatte. Das ist ein absoluter Spitzenwert für die Messe ICE Totally Gaming.

Während der Messe trafen sich Journalisten, Casino-Betreiber, Mitarbeiter von anderen Spieleherstellern und viele weitere Messebesucher häufig am Novomatic-Stand. Die Jury begründet die Preisvergabe unter anderem damit, dass ein echter „Hotspot“ entstanden sei, an dem sich viele Messebesucher täglich trafen. Im Vorfeld hatte Novomatic viel Aufwand betrieben, um einen modernen Messestand zu entwickeln. Im Vordergrund stand dabei die Präsentation der neuen Spiele. Aber wichtig war auch, dass es sich um eine einladende Umgebung handelte. Die Besucher sollten sich willkommen fühlen und großen Spaß dabei haben, die neuen Games auszuprobieren. Schon seit Jahren ist es bei Novomatic üblich, dass die Besucher die Möglichkeit haben, neue Spielautomaten direkt zu erleben. Auch das trägt dazu bei, dass der Spaßfaktor am Novomatic-Stand überdurchschnittlich hoch ist.

Besonderer Messestand für ICE Totally Gaming

Während viele Anbieter auf der Messe mit ihrem Standard-Messestand anwesend waren, hatte Novomatic ein komplett neues Design entwickelt, um die räumlichen Gegebenheiten optimal nutzen zu können. Im Mittelpunkt des Stands befand sich eine Präsentation, auf der die neuen Produkte besonders eindrucksvoll präsentiert werden konnten. Novomatic hatte durch den clever gestalteten Messestand die Möglichkeit, zum einen ein großes Publikum über die Bühne zu erreichen, zum anderen aber auch in individuellen Gesprächen in den kleinen Nischen des Standes wichtige Kontakte zu pflegen und neu zu knüpfen. Es muss wohl nicht näher erwähnt werden, dass bei Novomatic auch die Technik auf dem neuesten Stand war. Unter anderem gab es eine riesige LED-Wand, für die extra zwei Kilometer Glasfaserkabel und sechs Kilometer Kupferkabel verlegt wurden.

Der Novomatic-Stand hatte eine Größe von 5.000 Quadratmetern. Diese Fläche war wie ein antikes Amphitheater gestaltet, sodass die Besucher die Möglichkeit hatten, auf der riesigen Videofläche die Präsentationen von Novomatic optimal zu verfolgen. Für Novomatic ist es enorm wichtig, auf den großen Messen präsent zu sein. Das Hauptgeschäft des Konzerns sind nach wie vor die landbasierten Spielgeräte, die auch in Deutschland äußerst populär sind. Mittlerweile ist der Konzern neben Europa auch in Asien und Amerika sehr aktiv. Auf der ICE Totally Gaming und ähnlichen Spielemessen ist es möglich, wichtige neue Kontakte zu knüpfen und den exzellenten Ruf des Unternehmens zu pflegen. In Deutschland ist Novomatic vor allem für Klassiker wie Book of Ra und Lord of the Ocean bekannt. Leider sind diese Spiele online derzeit nicht verfügbar, aber vielleicht wird sich das irgendwann wieder ändern.