Die niederländische Casino-Lizenz trifft auf großes Interesse. Bereits 183 Firmen haben bei der niederländischen Glücksspielbehörde Interesse bekundet, eine Lizenz zu beantragen. Derzeit ist es noch nicht möglich, einen Lizenzantrag zu stellen. Aber die zuständige Behörde hat Interessenten aufgefordert, frühzeitig vorstellig zu werden, um den Lizenzierungsprozess optimal organisieren zu können.

Casino ZypernWachsendes Interesse an niederländischer Casino-Lizenz

Mitte Juni verkündete die niederländische Glücksspielbehörde Kansspelautoriteit (KSA), dass sich 79 Firmen gemeldet hätten, die eine Casino-Lizenz beantragen möchten. Innerhalb kurzer Zeit ist die Zahl nun auf 183 Firmen hochgeschnellt. Daran wird deutlich, dass die neu geschaffene Lizenz in den Niederlanden ein großer Erfolg werden kann. Von den 183 Bewerbern sind 89 Firmen mit einem Sitz im Ausland. Von diesen 89 Bewerbern haben 83 Firmen bereits eine Lizenz in einem anderen Land. Es handelt sich somit wahrscheinlich um die bekannten Online Casinos, die zum Beispiel eine Lizenz der Malta Gaming Authority oder eine Lizenz der UK Gambling Commission haben. Darüber hinaus gibt es 74 Firmen, die aktuell in den Niederlanden bereits landbasierte Glücksspiele anbieten und nun auch eine Online-Lizenz für Casino-Spiele haben möchten.

Bei der Bekanntgabe der Anzahl der Bewerbungen wurde von den Vertretern der niederländischen Glücksspielbehörde angemerkt, dass die Anzahl der Lizenzen am Schluss wahrscheinlich deutlich niedriger sein werde als 183. Zum einen wird nicht jedes Unternehmen die strenge Lizenzprüfung schaffen. Zum anderen kann es auch sein, dass der eine oder andere Bewerber sich freiwillig zurückzieht, bevor das Lizenzierungsverfahren startet. Auch die Kosten könnten für einige Firmen zum Problem werden. In den Niederlanden müssen die Lizenzen teuer bezahlt werden. Jede Lizenz kostet 45.000 Euro. Darüber hinaus müssen alle Bewerber 830.000 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen. Das sind anspruchsvolle Zahlen, die nicht jeder kleine Casino-Betreiber aufbringen kann. Aber Kansspelautoriteit möchte damit sicherstellen, dass nur seriöse Anbieter mit ausreichenden finanziellen Mittel auf den niederländischen Markt kommen.

Lizenzierungsprozess noch in der Vorbereitung

Aktuell werden noch keine Lizenzen für Online Casinos in den Niederlanden bewilligt. Es steht auch noch nicht fest, wie das Lizenzierungsverfahren am Ende genau laufen wird. Geplant ist, dass am 1. Juli 2021 der niederländische Markt für Online Casinos geöffnet wird. Zu diesem Zeitpunkt sollen dann nach Möglichkeit auch die ersten Casinos verfügbar sein. Das setzt allerdings voraus, dass die niederländische Glücksspielbehörde bis dahin ein umfassendes Lizenzierungsverfahren erarbeitet hat. Insbesondere soll sichergestellt werden, dass ausschließlich seriöse Anbieter eine Lizenz bekommen. Wie genau die Prüfungen bei der Lizenzierung aussehen sollen, ist im Moment Gegenstand umfassender Diskussionen. Wenn alles plangemäß läuft, können die ersten Lizenzanträge am 1. Juli 2020 eingereicht werden.

Es ist bemerkenswert, dass die niederländische Glücksspielbehörde ein ganzes Jahr einplant, für den initialen Lizenzierungsprozess. Aber angesichts der vielen Interessenten ist die Zeitspanne vielleicht sogar etwas zu knapp gewählt. Sicher scheint aber, dass die Öffnung des Marktes für moderne Online Casinos in den Niederlanden unaufhaltbar ist. Die nötigen Gesetze sind bereits beschlossen, aber noch nicht rechtsgültig umgesetzt. Erst wenn das geschehen ist, darf Kansspelautoriteit überhaupt Lizenzanträge annehmen. In den Niederlanden wird gerade deutlich, wie komplex die gesamte Thematik Online-Glücksspiel ist. Aber wenn die Niederlande kein attraktiver Markt für Online Casinos wären, würden sich nicht 183 Firmen für eine Lizenz interessieren. Auch wenn am Schluss die Zahl niedriger sein mag, wird der niederländische Glücksspielmarkt im Internet wahrscheinlich eine beeindruckende Vielfalt bieten.

Niederlande als Vorbild für Deutschland?

Der deutsche Glücksspielmarkt hat im Moment keine Casino-Lizenz für Online Casinos. Das soll sich mit dem Glücksspielstart ab Mitte 2021 ändern. Ein Blick zu den niederländischen Nachbarn zeigt allerdings, dass die Einführung einer seriösen Casino-Lizenz viel Zeit in Anspruch nimmt. Viele Glücksspiel-Fans hoffen, dass ab Mitte 2021 die ersten Casinos mit deutscher Lizenz bereits verfügbar sein werden. Doch die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass nach einer positiven Weichenstellung anschließend noch viel Zeit vergehen wird, bis die ersten Casinos mit einer deutschen Lizenz an den Start gehen können. Bis dahin gibt es jedoch genügend Alternativen, denn zahlreiche Anbieter haben eine EU-Lizenz. Für die vielen deutschen Casino-Fans wäre es trotzdem positiv, wenn sich Deutschland die Niederlande zumindest bei der Casino-Lizenz als Vorbild nehmen würde.