Yggdrasil und Optibet haben sich auf eine umfassende Kooperation geeinigt. Der bekannte Spielehersteller wird dem Glücksspielanbieter, der zu Enlabs gehört, das gesamte Slots-Portfolio zur Verfügung stellen. Das ist ein wichtiger Meilenstein für die Online Casinos von Optibet.

Yggdrasil und Optibet arbeiten zusammen

Yggdrasil GamingDie neue Kooperation von Yggdrasil und Optibet ist für beide Partner ein wichtiger Meilenstein. Yggdrasil hat nun einen weiteren erstklassigen Glücksspielanbieter im Portfolio, der sämtliche Slots aus dem eigenen Angebot nutzt. Optibet kann von den erstklassigen Spielen von Yggdrasil und den zahlreichen Spielen der Yggdrasil-Plattform profitieren. Zum Deal gehören unter anderem Spiele wie Valley of the Gods 2, Hyperburst, Lucky Neko Gigablox und Jackpot Express. Das Spiele-Portfolio von Yggdrasil wäre für sich genommen schon ein guter Grund für Optibet, einen Deal zu machen. Aber mittlerweile ist Yggdrasil auch ein großer Plattform-Betreiber, der mit dem YG Master Program viele verschiedene Spielehersteller auf einer Plattform vereint. Der große Vorteil für Optibet beim aktuellen Deal ist deswegen, dass viele verschiedene Games unterschiedlicher Hersteller auf einen Schlag genutzt werden können. Für Yggdrasil ist es eine große Sache, im baltischen Raum einem Top-Kooperationspartner zu bekommen. Viele Glücksspiel-Fans in Deutschland kennen Yggdrasil aus zahlreichen Top-Spielbanken. Aber der baltische Raum wurde bislang von Yggdrasil nur sehr begrenzt bedient. Das ändert sich durch den neuen Deal erheblich. Für Optibet ist der neue Deal ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg, den Marktanteil in den baltischen Staaten auszubauen. Glücksspiele sind international und es sollte niemanden überraschen, wenn Optibet bzw. Enlabs demnächst auch auf dem deutschsprachigen Markt auftaucht. Allerdings sind die Hürden für den Einstieg auf dem deutschen Markt höher geworden durch die neue Glücksspielregulierung. Früher hätte es gereicht, eine EU-Lizenz zu nutzen. Doch mittlerweile ist es in Deutschland erforderlich, nationale Regeln zu beachten. Eine Glücksspiel-Lizenz für Online-Anbieter wird es zwar voraussichtlich erst Mitte 2021 geben.
Aber schon jetzt gilt eine Übergangsregelung, die gewissermaßen die Lizenz vorwegnimmt. Doch beim aktuellen Deal spielt der deutschsprachige Raum keine Rolle. Für die deutschen Glücksspiel-Fans sollte es kein Problem sein, auch in Zukunft Online-Spielbanken zu finden, welche die attraktiven Slots von Optibet und dem YG Masters Program zur Verfügung stellen. Aber für Optibet wird es in den nächsten Jahren darum gehen, in Europa weiter zu wachsen. Entweder wird Enlabs dann zu einem großen Player auf dem europäischen Markt oder aber einer der großen Player übernimmt das aufstrebende Unternehmen. Das ist das übliche Spiel der Marktwirtschaft.

Yggdrasil ist logischer Partner für Optibet

Das erklärte Ziel von Enlabs ist es, ein globales Unternehmen zu werden. Das bedeutet konkret, dass Europa dem Unternehmen am Ende wahrscheinlich noch zu klein sein wird. Im Hinterkopf haben die Strategen von Enlabs mit Sicherheit schon den amerikanischen Markt. Aber um diesen Traum Realität werden zu lassen, ist es zunächst erforderlich, in Europa große Erfolge zu feiern. Für die Glücksspiel-Fans im Baltikum ist Optibet schon jetzt eine attraktive Adresse. Mit den Games von Yggdrasil wird das gesamte Glücksspielangebot auf ein neues Niveau gehoben. Die Kooperation zwischen Yggdrasil und Optibet ist für beide Seiten ein wichtiger und logischer Schritt. Yggdrasil erweitert die europäische Basis. Optibet kann auf einen Schlag viele attraktive Games zum Portfolio hinzufügen und damit die Attraktivität für Bestandskunden und potenzielle Neukunden erhöhen. Auch im Baltikum gibt es mittlerweile eine große Konkurrenz der Glücksspielanbieter, sodass auch etablierte Anbieter wie Optibet sich strecken müssen, um den Marktanteil nicht nur zu behaupten, sondern auch noch auszubauen. In den vergangenen Jahren hat sich auf dem Glücksspielmarkt immer wieder gezeigt, dass nur die Unternehmen eine realistische Chance haben, langfristig zu überleben, die sich immer wieder neu erfinden. Dazu gehört vor allem, regelmäßig neue Spiele zum Portfolio hinzuzufügen.

Der neue Deal mit Yggdrasil ermöglicht es Optibet, nicht nur die aktuell verfügbaren Spiele zu nutzen. Noch wichtiger ist am Ende des Tages, dass Yggdrasil auch alle neuen Spiele, die zur Plattform hinzugefügt werden, Optibet zur Verfügung stellt. Damit ist eine ständige Aktualisierung des Glücksspielangebotes gewährleistet. Das mag banal klingen, aber angesichts der großen Produktivität bei Yggdrasil ist es auch hinsichtlich der Anzahl der Spiele ein wichtiger Faktor, dass Optibet einen Deal ergattert hat. In der heutigen Zeit haben die Glücksspiel-Fans auch im Baltikum eine große Auswahl an Online-Spielbanken zur Verfügung. Deswegen muss ein Glücksspielanbieter wie Optibet dazu in der Lage sein, eine riesige Auswahl aktueller Slots-Spiele zur Verfügung zu stellen. Mit Yggdrasil sollte das in absehbarer Zukunft auf einem sehr hohen Niveau gelingen. Nicht zuletzt zeigt der neue Deal aber auch, dass Optibet große Ambitionen hat. Es wird spannend sein zu sehen, ob es bald weitere Aktivitäten von Optibet geben wird, gegebenenfalls auch außerhalb des Baltikums.

Hier mehr über den Deal von Yggdrasil und Optibet lesen (auf Englisch).