Der Glücksspielanbieter Westspiel hat einige informative Kurzfilme erstellt, in denen wichtige Glücksspiele erklärt werden. Für Einsteiger, die noch nie eine Spielbank besucht haben, soll damit die Hürde gesenkt werden. Es gibt allerdings noch einen einfacheren Weg, Spielautomaten und andere Glücksspiele unkompliziert kennenzulernen.

Westspiel nutzt soziale Medien für Kurzfilme

Westspiel CasinoDie deutschen Glücksspielanbieter haben nicht völlig zu Unrecht den Ruf, recht konservativ aufgestellt zu sein. Aber Westspiel macht nun klar, dass auch die sozialen Medien in Zukunft eine wichtige Rolle spielen können. Es gibt schon länger einen eigenen YouTube-Kanal von Westspiel. Für diesen Kanal hat der Glücksspielanbieter, der zahlreiche Spielbanken in Deutschland betreibt, nun eine ganze Serie mit Kurzfilmen gemacht, in denen die Glücksspiel-Klassiker erläutert werden. Für erfahrene Glücksspiel-Fans gibt es nichts Neues zu lernen. Aber die vielen Menschen, die noch nie in einer Spielbank waren, freuen sich vielleicht darüber, dass sie eine einfache Anleitung bekommen, sodass sie schon vor dem Besuch ungefähr wissen, was auf sie zukommt. Die Kurzfilme reichen selbstverständlich nicht aus, um die Spiele zu lernen. Aber mit den kleinen Filmen, die durchaus modern gestaltet sind, können die potenziellen Kunden von Westspiel einen ersten Vorgeschmack bekommen auf das, was sie in den Spielbanken erwartet. Der technische Aufwand, den Westspiel für die Kurzfilme betrieben hat, ist durchaus beachtlich. Ganz offensichtlich hat der Glücksspielanbieter ein ordentliches Budget zur Verfügung gestellt, damit die Kurzfilme viel Aufmerksamkeit erregen.

Im Mittelpunkt der Kurzfilme steht das klassische Spiel. Das ist vielleicht auch sinnvoll, denn die klassischen Spiele sind in den Spielbanken mit den höchsten Einstiegshürden verbunden. Dahingegen versteht jeder Glücksspiel-Fan wie Slots funktionieren, jedenfalls im Grundsatz. Die Spielbanken in Deutschland bieten schon seit Jahren Anfängerkurse für alle Spiele an, sodass es mit ein bisschen gutem Willen leicht ist, den Einstieg zu schaffen. Ohnehin sind sämtliche Glücksspiele, die in Spielbanken angeboten werden, letztlich keine komplizierten Spiele. Aber die Regeln sind bei den klassischen Spielen dann doch ein bisschen anders und aufwendiger als bei den einfachen Slots. Allerdings gibt es viele Glücksspiel-Fans, die den einfacheren Weg gehen und im Internet die Spiele kostenlos ausprobieren, die sie dann später in den Spielbanken nutzen wollen. Das ist eine Option, die es früher nicht gab. Aber im Internet gibt es alle Informationen, die ein Spielbank-Besucher haben muss, kostenlos. Insofern ist für die echten Glücksspiel-Fans die Einstiegshürde in der Praxis deutlich niedriger als früher. Davon profitieren die Spielbanken aber nur bedingt, denn viele Glücksspiel-Fans bleiben am Ende dann online und spielen in den Online-Spielbanken. Mit den neuen Kurzfilmen möchte Westspiel diesem Trend etwas entgegensetzen.

Online-Spielbanken als Alternative zu Beton-Spielbanken?

Bisher waren die Online-Spielbanken mindestens gleichwertige Alternativen zu den Beton-Spielbanken in Deutschland. Doch mit der neuen Glücksspielregulierung ändert sich das zu einem großen Teil. Das klassische Spiel, das in Deutschland nur in Spielbanken und nicht in Spielhallen zu finden ist, wird künftig in den Online-Spielbanken mit deutscher Lizenz nicht mehr verfügbar sein. Die deutsche Lizenz lässt nur noch Slots zu. Dadurch haben die Beton-Spielbanken in Zukunft einen Vorteil, der in den letzten Jahren nur in der Theorie vorhanden war. Es muss sich zeigen, ob deswegen viele Glücksspiel-Fans wieder die guten alten Spielbanken besuchen oder stattdessen doch lieber online spielen, auch wenn nicht alle Games verfügbar sind. Das lässt sich im Moment nicht seriös abschätzen, obwohl die meisten Glücksspiel-Fans in Deutschland Slots-Spieler sind. Insofern wird sich nicht prinzipiell etwas am Verhalten der meisten Kunden in Online-Spielbanken ändern, auch wenn die neue deutsche Glücksspielregulierung das Angebot verändert. Aber in jedem Fall ist es schön zu sehen, dass man bei Westspiel verstanden hat, dass die heutigen Glücksspiel-Fans einen hohen Anspruch haben. Die Zeiten, in denen das Glücksspiel ausschließlich in den klassischen Spielbanken und Spielhallen stattfand, sind jedenfalls vorbei.

Der Erfolg von Spielbanken hängt vor allem damit zusammen, dass ein besonderes Ambiente geboten wird. In Zukunft können die Spielbanken auch wieder damit werben, dass nur sie in Deutschland das klassische Spiel anbieten dürfen. Das könnte durchaus ein Vorteil sein für eine bestimmte Klientel unter den Glücksspiel-Fans. Aber am Ende müssen die Spielbanken heutzutage deutlich mehr bieten als früher. Bei Westspiel ist es zum Beispiel üblich, dass es regelmäßig Events gibt, bei denen unter anderem Quizshows veranstaltet werden. Auch musikalische Auftritte, Comedians und andere Acts werden genutzt, um zusätzliche Anreize zu schaffen für potenzielle Spielbank-Besucher. In Zukunft haben es die deutschen Spielbanken aufgrund der neuen Glücksspielregulierung vielleicht ein bisschen leichter, die klassischen Glücksspiel-Fans zu begeistern. Aber auch mit Kurzfilmen wird es nicht einfach werden, die vielen Online-Spieler davon zu überzeugen, dass es in Zukunft eine bessere Idee sein könnte, in einer Spielbank aus Stahl und Beton zu spielen.

Hier mehr über die neuen Kurzfilme von Westspiel lesen.