Spiel: Ungarn – Frankreich
Spielplan: 2. Spieltag der Gruppe F
Datum: 19. Juni 2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Spielort: Ferenc-Puskás-Stadion in Budapest

Hier geht es zu unserem kompletten EM-Kalender

Am zweiten Spieltag der Gruppe F spielen Ungarn und Frankreich gegeneinander. Das Spiel der beiden deutschen Gruppengegner ist ein ungleiches Duell. Der krasse Außenseiter Ungarn muss gegen Frankreich irgendwie einen Punkt holen, um die Hoffnung auf das Achtelfinale aufrechtzuerhalten.

Ungarn: solides Team mit einem großen Traum

EM2020_Ungarn

Ungarn will ins Achtelfinale. Aber das wollen auch drei andere Mannschaften, die deutlich besser sind in der Gruppe F. Deswegen wird das Achtelfinale für Ungarn wohl nur ein Traum bleiben, jedenfalls bei der EM 2021. Im ersten Spiel war Ungarn allerdings nah dran, die erste Überraschung zu schaffen. Doch kurz vor der Spielende gelang es Portugal noch, mit drei Toren für klare Verhältnisse zu sorgen. Nach dem ersten Spiel sollte klar sein, dass Ungarn sich nicht ohne Gegenwehr geschlagen gibt. Marco Rossi steht als Trainer vor der schwierigsten Aufgabe seiner Karriere. Mit Stars wie Peter Gulacsi, Willi Orban, Roland Sallai und Roland Varga wird Ungarn viel Glück brauchen, um gegen die französische Weltauswahl bestehen zu können. Aber Ungarn hat eine solide Taktik, die defensiv gegen Portugal lange Zeit gut funktioniert hat. Anders als gegen Deutschland kann Frankreich nicht darauf hoffen, dass Ungarn versuchen wird, das Spiel an sich zu reißen. Ungarn muss aus einer starken Defensive heraus versuchen, im Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Gegen Ungarn muss Frankreich zeigen, dass das Team dazu in der Lage ist, gegen tief stehende Mannschaften Lösungen zu finden.

Allerdings sollte sich niemand die Hoffnung machen, dass Frankreich an dieser Aufgabe scheitert. Doch Ungarn hat eine minimale Chance, Frankreich zu ärgern. Ein frühes Tor könnte zum Beispiel dazu beitragen, dass Frankreich unter Druck gerät. Eine Niederlage kann sich Frankreich auf keinen Fall leisten, denn dann käme es zu einer Art Endspiel am letzten Spieltag gegen Portugal. Vielleicht kann Ungarn auch über eine Standardsituation gegen Frankreich zum Erfolg kommen. Aus dem Spiel heraus dürfte es sehr schwer sein, die französische Abwehr in Verlegenheit zu bringen.

Frankreich: diszipliniertes Team mit genialem Wunderstürmer

Kylian Mbappé hat im Spiel gegen Deutschland wieder einmal seine Extraklasse gezeigt. Der Wunderstürmer hat ein unfassbares Tempo. Die ungarischen Verteidiger sind nicht unbedingt schneller als die deutschen. Aber vielleicht kann Ungarn davon profitieren, dass das Team insgesamt deutlich tiefer stehen wird als Deutschland. Kylian Mbappé kann seine Stärken besonders gut ausspielen, wenn viel Platz vorhanden ist. Aber es ist eher nicht zu erwarten, dass Ungarn in französische Konter laufen wird. Das wäre jedenfalls keine gute Idee. Die französische Abwehr um den herausragenden Raphael Varane steht felsenfest. Im Spiel gegen Deutschland wird zudem deutlich, dass das gesamte Team sich an der Verteidigungsarbeit beteiligt. Auch dadurch ist es sehr schwierig, Lücken zu finden. Die ungarischen Angreifer werden Schwierigkeiten haben, überhaupt einmal an den Ball zu kommen. Nahezu unmöglich wird es sein, jenseits von Standardsituationen eine Torchance zu kreieren.

Frankreich kontrolliert das Spiel in einer sehr beeindruckenden Weise. N’Golo Kanté und Paul Pogba sind nicht nur enorm stark im Stellungsspiel und im Zweikampf. Die beiden Mittelfeldspieler sind auch dazu in der Lage, regelmäßig den richtigen Pass nach vorne zu spielen nach einer Balleroberung. Deswegen muss Ungarn immer eine gute Restverteidigung haben, um nicht bei eigenen Angriffen ins offene Messer zu laufen. Frankreich ist aktuell der unangenehmste Gegner im Weltfußball. Das Team ist auf allen Positionen hervorragend besetzt und taktisch auf einem sehr hohen Niveau. Spätestens nach dem Spiel gegen Deutschland gilt Frankreich völlig zu Recht bei den Buchmachern als absoluter Top-Favorit auf den Titel. Gegen Ungarn wird Frankreich bestrebt sein, vorzeitig das Achtelfinale zu erreichen. Dann könnte Trainer Didier Deschamps einigen Spielern, die bislang nur auf der Bank einen Platz gefunden haben, Spielzeit geben. Für die Stimmung im Team wäre das eine gute Sache. Aber zunächst geht es darum, Ungarn zu schlagen.

Mein Wett-Tipp: Frankreich erledigt Ungarn gnadenlos

Frankreich hat ein überragendes Team. Alle Schlüsselspieler sind in einer guten Verfassung. Das wurde im Spiel gegen Deutschland sehr deutlich. Ungarn hat nicht die geringste Chance, gegen Frankreich mitzuhalten. Es wäre ein großes Fußballwunder erforderlich für einen Sensationssieg der Ungarn. Dazu wird es nicht kommen. Allerdings wird Frankreich Ungarn auch nicht abschießen, denn das Team spielt einen sehr effizienten Stil. Ich glaube, dass Frankreich relativ früh zwei Tore schießen wird. Anschließend wird das Spiel recht unansehnlich werden, denn Frankreich wird sich auf die Spielkontrolle verlegen und nicht versuchen, noch mehr Tore zu schießen. Bedauerlicherweise ist Didier Deschamps kein Fußball-Ästhet, sondern ein Effizienz-Stratege.

Hier ist mein Wett-Tipp: Ungarn – Frankreich: 0:2

Mit einem richtigen Tipp auf das Spiel Ungarn gegen Frankreich ist es möglich, einen lukrativen Gewinn abzuräumen. Bei Betsson, NetBet und Betandyou gibt es aktuell Top-Quoten für dieses Spiel und viele weitere EM-Spiele. Wer noch kein Konto bei diesen Buchmachern hat, sollte sich die außergewöhnlich lukrativen Bonusofferten für neue Kunden näher anschauen.

Herzlichst Ihr
Engelbert Breitner