Die großen Online Casinos und Sportwettenanbieter setzen aktuell auf ein verbessertes Image und auf neue Marketingkonzepte. Erst kürzlich geisterte die Meldung durch die internationale Medienlandschaft, dass der Branchenriese PokerStars mit einer vollkommen neuen TV Werbekampagne auf Nutzerfang geht. Jetzt zieht der deutsche Branchenführer Tipico mit Kooperationen wie NetEnt nach. Das Unternehmen schrieb einen Pitch aus, und eine Hamburger Agentur setzte sich gegen die zahlreichen, international renommierten Mitbewerber durch. Zu Beginn dieser neuen Kooperation steht zunächst eine TV Kampagne für den Sportwettenanbieter.

Hoher Werbeetat-Gewinn von Deepblue Networks

Deep BlueDen aktuellen Pitch von Tipico konnte das Hamburger Unternehmen Deepblue Networks AG für sich entscheiden und wird für den Sportwettenanbieter als erstes eine neue TV Kampagne entwickeln. „Eine große sportliche Herausforderung“ nennt die Agentur den soeben gewonnen Wettbewerb. Im Agentur internen Film Unit 70 entstanden binnen einer Woche unterschiedliche Versionen des Schnitts einer im Vorfeld erarbeiteten Kreatividee zum Leitmotiv. Während dieser Zeit arbeitete das gesamte Team sowohl im Studio und im Büro, als auch im Home Office zusammen.  „Deepblue hat uns mit viel Energie und Leidenschaft begeistert. Wir freuen uns, die Tipico-Erfolgsgeschichte mit neuen Impulsen im hart umkämpften Wettmarkt weiterzuschreiben,“ sagt Kajetan Strini-Brown, der als Head of Acquisition für Tipico verantwortlich zeichnet. Der Sportwettenanbieter ist  der eindeutige Marktführer in Deutschland und gehört weltweit zu den größten Betreibern von Online Plattformen für diesen Bereich. Doch das Online Geschäft ist nicht der einzige Markt, auf dem sich das Unternehmen bereits seit vielen Jahren erfolgreich behauptet. Hinzu kommt ein Franchise Netzwerk, das über mehr als 1.250 Annahmestellen in Österreich und in der BRD verfügt. Außerdem ist Tipico ein offizieller Partner der 1. und der 2. Fußball Bundesliga in Deutschland, ein Partner im Bereich Sponsoring bei der österreichischen Fußball Bundesliga und darüber hinaus ein sogenannter Platin Partner des ewigen deutschen Meisters FC Bayern München sowie ein Premium Partner der Basketballmannschaft des FC Bayern München.

Fußballbegeisterte Agentur

Auch bei der Deepblue Networks AG ist die Begeisterung für Fußball und FIFA eSports sehr groß. Steffen Esders ist der Business Director der Hamburger Agentur. Er sagt: „Tipico nimmt eine wichtige Rolle im Lifestyle vieler Sportfans ein. Die Marke ist der FC Bayern München im Sportwettenmarkt und mit großem Abstand auf Platz eins. Für uns heißt es jetzt, diese Position zu festigen und neue Potenziale sowie Kundensegmente freizulegen.“ Das sieht Oliver Drost ganz genauso. Er ist Vorstand Kreation die Deepblue Networks und gründete obendrein die Sport Unit Deepblue Sports. Begeistert fügt er hinzu: „Ich habe schon immer für den Sport und sportliche Ziele gelebt. Tipico jetzt auf das nächste Level zu heben, ist eine tolle Herausforderung, auf die wir hier alle richtig Lust haben.“

Die Hamburger Aktiengesellschaft wurde im Jahre 2001 gegründet. Unter einem Dach verbindet sie Kreativität, Strategie und Technologie und ist somit in der Lage, erfolgversprechende digitale Produkte, Kampagnen und Marken anzubieten. „So helfen wir Marken und Unternehmen fit für den Konsumenten von heute zu werden, der mehr erwartet, als nur ein gutes Produkt,“ bewirbt die Agentur ihre eigene Dienstleistung. Seit knapp 20 Jahren begleitet Deepblue Networks AG mittlerweile Unternehmen und liefert Stabilität, ganzheitliche Lösungen und Steuerungen für alle Bereiche und jeder Phase der Customer Journey. Dabei setzt die Agentur voll und ganz auf Customer Centricity. Sie punkten vor allen Dingen durch ihren angestrebten Weg: „Von der Marken Botschaft zum Marken Erlebnis“. Der Glaube an beeindruckende Technologien und begeisternde Ideen, die die Marke im Fokus behalten, geht es Deepblue Networks AG stets um die Verbindung von Innovation und Kreativität. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Teams, die skalierbar und in ständigem Kontakt zum Kunden sind.

Letztes Update am 29.10.2020
Online CasinoCasino BonusCasino Spiele vonLizenz
Die beste Alternative:
JETZT SPIELEN

Tipico und Torwartlegende Oli Kahn 

Joachim Baca ist seit 2006 CEO der Tipico Co. Ltd., einem international tätigen Betreiber von seriösen Online Casinos und vor allen Dingen Sportwett-Angeboten mit Sitz in San Giljan auf Malta. Mehr als 1.800 Angestellte verzeichnet die Tipico Gruppe. Darüber hinaus gehören über 6.000 Mitarbeiter zu dem angeschlossenen Franchise Netzwerk.

Gegründet wurde die Tipico Co. ltd. im Jahre 2004. Gründungsmitglieder der internationalen Handelsgesellschaft waren die vier Deutschen Dieter Pawlik, Oliver Voigt, Mladen Pavlovic sowie der Rechtsanwalt Wolfgang Kuentzle aus Karlsruhe. Inzwischen ist Tipico in Deutschland bei einem Marktanteil von fetten 50 Prozent eindeutiger Branchenführer. Weltweit belegt Tipico Platz sechs der größten Wettanbieter. Das Unternehmen gehört zu den ersten Anbietern von Online Casinos und Sportwetten, die von der Regierung Schleswig-Holsteins eine Lizenz erhalten haben.

Vor knapp zehn  Jahren – um genau zu sein: im März 2011 – führte eine Klage von Tipico letztlich dazu, dass der Westdeutschen Klassenlotterie vom Kölner Landgericht untersagt wurde, von Hartz IV Empfängern Oddset Wetten anzunehmen. Die gleiche Klage reichte das Unternehmen auch beim Landgericht Hannover ein und gewann abermals. Die Kritik blieb natürlich nicht aus. Der Gesetzgeber musste sich den Vorwurf gefallen lassen, dass es immer noch möglich ist, Wetten im Internet abzuschließen, trotz der erwirkten Sperren.

Berühmtestes Testimonial von Tipico ist nach wie vor die deutsche Torwartlegende Oliver Kahn. Mit dem Slogan „Ihre Wette in sicheren Händen“ warb das Fußball Idol seit 2013 für das Unternehmen. Inwieweit diese Kooperation nun noch weitergeht, nachdem klar ist, dass Oli Kahn in den Vorstand des FC Bayern München berufen wurde, ist aktuell noch unklar, ebenso sein Engagement als Fußball TV Experte für das ZDF. Es wird spannend zu beobachten sein, ob, und wenn ja, inwieweit die Deepblue Networks AG den frisch gebackenen Bayern-Vorstand in ihre Kreativideen einbindet. Wir bleiben für Sie am Ball!