„Brenner im Casino“ ist bald Geschichte. Seit fast 15 Jahren genießt das Ressort von Josef Brenner einen exzellenten Ruf bei Glücksspiel-Fans. Doch aus Altersgründen zieht sich der Pächter zurück und hinterlässt eine große Lücke. Schon ab dem 1. April 2020 braucht die Spielbank Bad Wiessee einen neuen Pächter für das renommierte Restaurant.

Spielbank Bad Wiessee punktet mit exzellentem Restaurant

Schon seit vielen Jahren ist „Brenner im Casino“ ein überregional bekanntes Restaurant, das mit asiatischer und italienischer Küche auf gehobenem Niveau punktet. Natürlich gibt es aber auch Steaks und andere Klassiker auf der Speisekarte. Die zahlreichen Gäste der Spielbank nutzen das Restaurant gerne, um sich vor oder nach dem Abenteuer mit den Spielautomaten und Tischspielen zu stärken. Die Speisekarte ist ganz auf die Spielbank abgestimmt und bietet zum Beispiel Gerichte wie eine „Pizza Jackpot“ und eine „Pizza Black Jack“. Auch das „Grace Kelly Sandwich“ sollte sich niemand entgehen lassen. Josef Brenner ist bei den Gästen sehr beliebt und deswegen werden viele Besucher der Spielbank in Zukunft das etablierte Restaurant vermissen. Allerdings ist geplant, dass ein neuer Pächter die Lücke nahtlos schließt. Vermutlich wird ein ähnlicher Stil gepflegt werden, sodass zumindest hinsichtlich der Speisen keine Nachteile zu erwarten sind. Aber in einem Restaurant kommt es immer auch auf ein besonderes Flair an, das nicht zuletzt vom Personal kreiert wird. Deswegen bleibt abzuwarten, ob die Spielbank Bad Wiessee mit dem neuen Pächter genauso viel Glück hat wie mit Josef Brenner in den letzten 15 Jahren.

Für den 69-jährigen Josef Brenner endet genauso wie für die Spielbank Bad Wiessee eine Ära. Es ist allerdings nachvollziehbar, dass Brenner das Bedürfnis hat, etwas kürzerzutreten. Wenn die Pacht ausläuft, ist der renommierte Koch immerhin schon 70. In diesem Alter haben die meisten Menschen bereits fünf Rentenjahre oder sogar mehr hinter sich. Die Spielbank Bad Wiessee darf sich darüber freuen, dass Josef Brenner zu Gunsten des Casinos die übliche Altersgrenze weit überschritten hat. Aber irgendwann endet jede Ära und deswegen ist es nun wichtig, einen exzellenten Pächter zu finden, der das etablierte Niveau halten oder vielleicht sogar noch ausbauen kann. In jedem Fall handelt es sich um ein interessantes Lokal, denn durch die zahlreichen Spielbank-Gäste gibt es immer ein Publikum, das für einen Besuch im Restaurant begeistert werden kann. Darüber hinaus hat das „Brenner im Casino“ auch einen exzellenten Ruf als Veranstaltungsort für private Events und Firmenevents. Auch diese Tradition wird der künftige Pächter wahrscheinlich fortführen. Insofern stehen die Chancen gut, dass die Casino-Gäste in Bad Wiessee auch in Zukunft die Möglichkeit haben werden, kulinarische Leckereien zu genießen. Für die Spielbank Bad Wiessee ist es sehr wichtig, dass ein attraktives Restaurant vorhanden ist, denn moderne Spielbanken müssen in der heutigen Zeit mehr bieten als einfach nur Glücksspiele in unterschiedlichen Varianten.

Restaurants und andere Attraktionen wichtig für Spielbanken

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Spielbank auch ein Restaurant beherbergt. Glücksspiele machen hungrig und deswegen ist es gut, dass ein Restaurant vorhanden ist, in dem es möglich ist, Speisen auf einem gehobenen Niveau zu bekommen. Das entspricht auch generell dem Anspruch einer Spielbank, die sich inhaltlich und konzeptionell deutlich von den einfacher gestalteten Spielhallen abhebt. Durch Josef Brenner hat sich das Restaurant zu einem festen Anlaufpunkt für viele Besucher in der Spielbank entwickelt. Bei einigen Casino-Fans ist es seit Jahren Standard, vor einem Besuch in der Spielbank im Restaurant zu speisen. Manche Casino-Fans lassen aber auch den Abend im „Brenner im Casino“ ausklingen. An diesem Beispiel wird deutlich, dass eine Spielbank ganz andere Attraktionen anbieten kann als ein Online Casino. Die Online Casinos werden zunehmend zur Konkurrenz für die herkömmlichen Spielbanken und deswegen ist es wichtig, Angebote zu präsentieren, die ein Online Casino nicht hat. Die Spielbank Bad Wiessee macht das seit vielen Jahren und wird wahrscheinlich in Zukunft noch deutlich größere Anstrengungen unternehmen müssen, um die Glücksspiel-Fans davon zu überzeugen, in der Spielbank und nicht in Online Casinos aktiv zu werden.

In Deutschland wird es demnächst komplett legale Online Casinos geben, die im direkten Wettbewerb mit Spielbanken und Spielhallen stehen. Das haben die 16 Bundesländer bei den aktuellen Verhandlungen zum Glücksspielstaatsvertrag beschlossen. Vielleicht wird die Spielbank Bad Wiessee demnächst auch ein Online Casino betreiben. Aber noch wichtiger wird es sein, das klassische Spielbanken-Angebot deutlich zu verbessern. Zum einen ist es wichtig, mit besonderen Events, zum Beispiel Pokerturnieren oder Jackpot-Attraktionen, Anreize zu schaffen, damit die Glücksspiel-Fans die Online-Konkurrenz außer Acht lassen. Zum anderen wird es aber auch darauf ankommen, mit Werbung und Öffentlichkeitsarbeit dafür zu sorgen, dass die klassischen Spielbanken-Fans nicht auf die Idee kommen, in Zukunft in den legalen Online Casinos zu spielen. Noch kann niemand genau vorhersagen, wie sich die Situation entwickeln wird. Aber völlig klar scheint, dass die Online Casinos in Deutschland eine lukrative Zukunft vor sich haben. Die Frage ist, ob der Umsatz der Online Casinos auf Kosten der Spielbanken wächst. Es kann gut sein, dass die Spielbanken als besonders exklusive Glücksspiel-Attraktion trotz der Online Casinos auch in Zukunft gute Umsätze machen werden. Aber mit Sicherheit kann das im Moment niemand sagen.

Kulturelle Veranstaltungen für Spielbanken wichtig

Wenn es um das pure Glücksspiel-Angebot geht, kann eine Spielbank nicht mit einem Online Casino mithalten. In einem typischen Online Casino wie dem Karamba Casino gibt es erheblich mehr Spiele im Portfolio als in der Spielbank Bad Wiessee und in jeder anderen deutschen Spielbank. Zudem haben die Online Casinos den hübschen Vorteil, dass der Spieler nur ein Smartphone oder einen Computer braucht, um sofort in die Spiele mit Spielgeld und Echtgeld einzusteigen. Für die meisten Besucher der Spielbank Bad Wiessee bedeutet ein Abend im Casino hingegen, dass eine meist doch etwas längere Anreise nötig ist. Es gibt relativ wenige Spielbanken in Deutschland und deswegen haben die wenigsten Glücksspiel-Fans die Möglichkeit, eine Spielbank innerhalb weniger Minuten zu Fuß zu erreichen. Aber die Spielbanken können etwas bieten, was die Online Casinos nicht haben: kulturelle Veranstaltungen. Im „Brenner im Casino“ gab es in den letzten Jahren viele kleine und große Events, die Besucher jenseits der typischen Glücksspiel-Klientel angelockt haben. Beispielsweise gab es diverse Konzerte und Gala-Abende. Die Spielbank Bad Wiessee ist gut beraten, diese Tradition mit dem neuen Pächter fortzuführen. In Zukunft wird es noch viel stärker als in den letzten Jahren darauf ankommen, einen Mehrwert gegenüber einem Besuch in einem Online Casino zu bieten. Angesichts der hohen Qualität bei den Online-Glücksspielanbietern wird das allerdings immer schwerer.