Der FC Schalke 04 sorgte in den letzten Monaten mehr als einmal für Schlagzeilen. Diese waren nicht unbedingt positiv, sondern sowohl sportlich als auch wirtschaftlich eher negativ. Eine bisher noch nie dagewesene Serie an Niederlagen und immense Schulden verheißen für die Zukunft des Traditionsclub nichts Gutes. Immerhin einer kann dem Ganzen nichts Schlechtes abgewinnen: der Sportwetten-Statistiker Dr. Michael Monka. Für ihn ist Schalke 04 aktuell ein absolutes Muss bei den Sportwetten.

Sportwetten-Fachmann empfiehlt Einsätze auf Schalke 04

Sportwetten

Wenn man böswillig ist, kann man über den FC Schalke 04 behaupten, dass er es noch nicht einmal fertig bekommen hat den Negativrekord von Tasmania Berlin mit 31 nicht gewonnen Spielen zu eliminieren. Dabei hatte sich der Club alle Mühe gegeben. Aber gerade im entscheidenden 31. Spiel haben sie gepatzt und die Partie gegen die TSG Hoffenheim am 15. Spieltag der Bundesliga mit 4:0 gewonnen. Jede Serie geht einmal zu Ende, und wer weiß das besser als erfahrene Sportwetten-Profis. Dennoch sehen sie gerade bei Schalke 04 ein sehr großes Potential, um richtig viel gewinnen zu können. Wie das? Der Sportwetten-Statistiker Dr. Michael Monka versucht es folgendermaßen zu erklären. Der „normale“ Sportwetter gibt seine Tipps eher auf die Top-Teams als auf die Flop-Teams ab, weil er sich dort eine gewisse Sicherheit erhofft. Aber gerade bei diesen werden die Quoten von den Buchmachern wie z.B. 888, Mr. Green oder Sunmaker zu hoch angesetzt. Modellhaft zeichnet der Wissenschaftler folgendes Szenario auf: Angenommen man hätte nach fünf sieglosen Spieltagen von Schalke zukünftig mit der Wette „Doppelte Chance“ stets gegen Schalke und gleichzeitig auf Unentschieden gesetzt, und als Einsatz hätte man zum Start 100,- Euro gewählt. Anschließend hätte man die 100,- Euro und den neu gewonnenen Betrag erneut eingesetzt – der Fachmann spricht dabei von Thesaurierung – dann hätte man nach 25 weiteren Spielen den unglaublichen Betrag von 131.000,- Euro gewonnen. Und schon müsste man sich Gedanken machen über Negativzinsen bei seiner Hausbank. Doch warum ist der Gewinn so hoch? Auch hier hat der Fachmann eine Antwort: Weil die durchschnittliche „Doppelte Chance“ auf ein Unentschieden oder Niederlage Schalke bei einer Quote von 1,25 liegt. Mithin ein satter Gewinn von 25% pro Spieltag (im Durchschnitt). Natürlich geben erfahrene Sportwetter zu Bedenken, dass ein solche Serie nun mal nicht jede Saison vorkommt, sondern eher alle paar Jahrzehnte einmal. Außerdem weiß man nicht genau, wann sie endet, aber man hat ja durchaus die Möglichkeit seine Wettstrategie anzupassen. Dies würde zum Beispiel bedeuten, nicht seinen gesamten Gewinn zu setzen, sondern nur einen Teil davon. Somit könnte man etwas risikoärmer fahren, aber dennoch mehrere tausende Euro zu gewinnen.

Negativserie von Schalke 04 im internationalen Vergleich

Nun bildet die Serie des FC Schalke 04 schon eine ganz besondere Ausnahme in Deutschland, aber ähnliche Serien sind gelegentlich auch in den anderen europäischen Ligen zu beobachten. In der englischen Premiere League verzeichnet beispielsweise der Tabellenletzte Sheffield United ebenfalls 16 Niederlagen bei zwei Unentschieden und einem Sieg. In der spanischen La Liga gehen bei dem Aufsteiger SD Huesca auch nur ein Sieg bei neun Unentschieden und neun Niederlagen auf sein Konto. Noch etwas bitterer sieht es für den Tabellenletzten der niederländischen Liga, FC Emmen, aus. Die dortigen Kicker haben nämlich noch gar keinen Sieg auf ihrem Konto, sondern nur fünf Unentschieden und zwölf Niederlagen.

Erfahrene Sportwetter haben die Möglichkeit eines größeren Gewinns bei Negativserien schon länger im Fokus ihrer Wettstrategie. Dabei kommt es aber immer auf die persönliche Risikobereitschaft und den Zeitpunkt des Einstiegs an. Es lohnt sich auf alle Fälle erstmal ein paar Spiele abzuwarten, so drei, vier, fünf Matches sollten es schon sein, um von einem wirklichen Trend zu sprechen. Zwar kann man eventuelle Trends schon aus der vergangenen Saison ableiten, aber ein ganz genaues Indiz für die neue Saison ist dies nicht. Schalke hatte schon den Druck in der vergangenen Saison gespürt. Huesca war allerdings souveräner Zweitligameister und startete mit vier Unentschieden, bevor die Negativserie ohne Siege begann.

Natürlich sind es bei Sportwetten auch gerade die unerwarteten Ergebnisse, die den besonderen Nervenkitzel ausmachen. Aber um letztendlich auch ein Plus einzufahren und mehr zu gewinnen als zu verlieren, ist ein vorzeitiges Aussteigen manchmal nicht schlecht. Ähnlich wie bei „Wer wird Millionär“ lohnt es sich manchmal den eingefahrenen Gewinn einfach mitzunehmen und dann mit 100,- Euro wieder von vorn zu beginnen. Kleinvieh, so sagt der Volksmund, macht halt auch Mist.

Wer nun aber glaubt eine solche Strategie würde auch andersherum funktionieren, der täuscht sich. Zum einem ist kein Spitzenteam in den heutigen Krisenzeiten und der doppelt oder dreifachen Belastung mit Pokal und Champions League vor Niederlagen gefeit, auf der anderen Seite ist die Doppelte-Chance-Quote auf Sieg oder Unentschieden einfach viel zu niedrig, um wirklich reich damit zu werden oder Verluste zu kompensieren.

Casino Bonus
Casino Spiele von
Lizenz