Pragmatic Solutions hat eine B2B-Lizenz in Großbritannien bekommen. Der bekannte Plattform-Betreiber kann somit in Zukunft zahlreiche Online-Spielbanken in Großbritannien mit Games ausstatten. Die Lizenz, die von der UK Gambling Commission ausgestellt worden ist, ist ein wichtiger Meilenstein für Pragmatic Solutions.

Britische B2B-Lizenz eröffnet neue Möglichkeiten

Pragmatic SolutionsIm Glücksspielgeschäft wird unterschieden zwischen B2B-Lizenzen und B2C-Lizenzen. Bei der B2B-Lizenz, die Pragmatic Solutions in Großbritannien beantragt und erhalten hat, geht es um die Geschäfte mit anderen Unternehmen. Dazu ist es wichtig zu verstehen, wie Online-Spielbanken mittlerweile funktionieren. Die meisten Online-Spielbanken werden von Unternehmen oder Konzernen betrieben, die nicht alle Spiele, die im Portfolio sind, selbst entwickeln. Vielmehr hat es sich zum Standard entwickelt, dass viele verschiedene Hersteller Games zum Portfolio beitragen. Doch wie funktioniert das in der Praxis? Für die Betreiber der Online-Spielbanken wäre es ein gigantischer Aufwand, mit jedem einzelnen Spielehersteller einen Vertrag abzuschließen. Deswegen hat sich ein anderes Geschäftsmodell etabliert, das mehr und mehr zum Standard wird. Es gibt Glücksspiel-Plattformen, die viele verschiedene Spiele enthalten und von den Betreibern der Online-Spielbanken individuell angepasst werden können. Bei Pragmatic Solutions gehört zur Plattform auch noch die komplette Infrastruktur, sodass es möglich ist, ganz ohne eigene Technik eine Online-Spielbank zu betreiben. Das ist ein großer Vorteil, denn die Betreiber der Online-Spielbanken müssen nur noch eine Lizenz für die Plattform erwerben, um ein eigenes Glücksspielangebot auf den Markt zu bringen. Dabei ist selbstverständlich zu berücksichtigen, dass ein hohes Maß an Individualisierung möglich ist.

Es gibt viele Online-Spielbanken, die auf der Plattform von Pragmatic Solutions basieren. Doch die wenigsten Glücksspiel-Fans, die diese Online-Spielbanken nutzen, kennen den Hintergrund. Das ist auch gar nicht wichtig, denn letztlich handelt es sich vor allem um Infrastruktur, die im Fall der Spieler auch schon mit wertvollen Inhalten ausgestattet ist. Aber letztlich entscheiden immer die Betreiber der Online-Spielbanken, wie das Angebot am Ende aussieht. Es ist zum Beispiel möglich, mit Pragmatic Solutions eine sehr kleine Online-Spielbank mit wenigen exklusiven Games aufzubauen. Aber es ist auch möglich, die Plattform von Pragmatic Solutions zu nutzen, um ein riesiges Angebot zur Verfügung zu stellen. Die Lizenzgebühren für die Plattform hängen nicht zuletzt auch davon ab, wie viele Spiele die Betreiber der Online-Spielbanken nutzen möchten. Das Plattform-Modell hat sich bei den Online-Spielbanken in den letzten Jahren etabliert. Zudem ist es üblich, dass die Plattform-Betreiber eine Lizenz brauchen, um ihr Geschäftsmodell umzusetzen. Das gilt jedenfalls für Länder wie Großbritannien. Auch in Deutschland bräuchte Pragmatic Solutions in Zukunft wahrscheinlich eine nationale Lizenz der deutschen Glücksspielbehörde, um das Geschäftsmodell auch für Online-Spielbanken in Deutschland umsetzen zu können. Da die neue deutsche Lizenz für Online-Glücksspiel jedoch erst Mitte 2021 verfügbar sein wird, kann Pragmatic Solutions im Moment noch keine Lizenz beantragen.

Neue Lizenz in Großbritannien ist wichtiger Meilenstein

Der britische Glücksspielmarkt ist in vielerlei Hinsicht für anspruchsvolle Glücksspielanbieter ein wichtiges Ziel. Die UK Gambling Commission ist bekannt als eine der besten und strengsten Glücksspielbehörden. Wenn Pragmatic Solutions in Großbritannien eine Lizenz bekommt, ist das auch ein Hinweis für andere Glücksspielbehörden, bei denen Pragmatic Solutions in Zukunft vielleicht Lizenzen beantragen wird. Nicht zuletzt ist Pragmatic Solutions durch die strengen Vorgaben auf dem britischen Markt dazu gezwungen, das gesamte Geschäft noch einmal auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln. Auch das ist ein wichtiger Faktor für den langfristigen Erfolg. Kurzfristig sind vielleicht einige Investitionen nötig gewesen. Aber langfristig profitiert Pragmatic Solutions davon, dass der britische Markt anspruchsvoll ist, auch hinsichtlich der Lizenzierung. Aber natürlich geht es im Kern vor allem darum, Geld zu verdienen. Mit der neuen B2B-Lizenz kann Pragmatic Solutions beliebig viele Online-Spielbanken in UK mit Games versorgen. In naher Zukunft wird es nun darauf ankommen, möglichst viele Kooperationspartner zu gewinnen. Da die Qualität der Spiele von Pragmatic Solutions auf einem hohen Niveau ist und auch die Plattform technisch erstklassig ist, sollte es nicht schwer sein, schnell ein starkes Netzwerk aufzubauen.

Die Plattformen von Pragmatic Solutions hat alles, was eine moderne Online-Spielbank benötigt. Von einem Zahlungsmodul bis hin zu zahlreichen Top-Spielen hat Pragmatic Solutions alles im Gesamtpaket. Das ist auch wichtig, denn die Konkurrenz ist auch auf dem Markt für Spielbank-Plattformen mittlerweile immens. Es gibt viele Firmen, die um die Gunst der Betreiber der Online-Spielbanken bewerben. Der britische Markt hat ein immenses Volumen und wird auch nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wichtig bleiben. Das Geschäft mit Online-Glücksspiel ist trotz aller nationalen Regulierungen am Ende international. Deswegen müssen Unternehmen wie Pragmatic Solutions, die langfristig erfolgreich sein wollen, in vielen verschiedenen Ländern aktiv sein. Die neue B2B-Lizenz für Großbritannien ist ein wichtiger Schritt in eine erfolgreiche Zukunft. Am Ende entscheiden aber immer die Glücksspiel-Fans über den Erfolg von Glücksspielanbietern.

Hier mehr über die neue B2B-Lizenz von Pragmatic Solutions in Großbritannien lesen (auf Englisch).