Pokerstars und MGA Games arbeiten in Zukunft zusammen. Der Glücksspielanbieter wird demnächst in seiner Online-Spielbank die Slots von MGA Games zur Verfügung stellen. Für die Kunden von Pokerstars ist das eine große Sache, denn MGA Games hat erstklassige Spiele im Portfolio. Für viele Glücksspiel-Fans sind Slots besonders wichtig. Die einfachen Spiele, bei denen es in erster Linie darum geht, das eigene Glück herauszufordern, werden in einer großen Auswahl in Online-Spielbanken angeboten. Für viele Glücksspiel-Fans gibt es nicht den einen Slot, der immer die erste Wahl ist. Vielmehr bevorzugen viele Spielbank-Besucher Abwechslung. Deswegen müssen Glücksspielanbieter wie Pokerstars regelmäßig neue Slots in das Portfolio integrieren. Nur auf diese Weise ist es möglich, die anspruchsvollen Glücksspiel-Fans bei Laune zu halten.

Pokerstars bekommt Slots von MGA Games

Pokerstars Online Casino

Genau das ist auch der Grund, warum Pokerstars nun eine Zusammenarbeit mit MGA Games vereinbart hat. MGA Games ist ein spanischer Spielehersteller, der in den letzten Jahren sehr erfolgreich geworden ist. Anfangs verwechselten viele Glücksspiel-Fans den Markennamen noch mit der Malta Gaming Authority. Aber dieses Missverständnis ist mittlerweile beseitigt, denn MGA Games ist in vielen attraktiven Online-Spielbanken mit hochwertigen Slots vertreten. Die Kunden von Pokerstars dürfen sich darüber freuen, dass es schon bald aufregende Spiele von MGA Games im Portfolio geben wird. Der neue Deal umfasst sämtliche Slots, die bereits auf dem Markt sind. Aber auch die Slots, die MGA Games entwickelt, werden den Weg zu MGA Games finden. Die Kooperation ist langfristig angelegt und für beide Seiten gut. Für Pokerstars ist es wichtig, möglichst viele Kooperationen mit renommierten Spieleherstellern zu haben. Teilweise hat Pokerstars auch Kooperationen mit Plattform-Betreibern, die Zugang zu vielen verschiedenen Spielen unterschiedlicher Hersteller bieten. Der neue Deal mit MGA Games belegt, wie attraktiv die Spiele dieses Herstellers sind. Mittlerweile tendieren die Glücksspielanbieter eher dazu, Plattform-Betreiber zu nutzen, um den Verwaltungsaufwand niedrig zu halten.

Wenn dann doch einmal ein individueller Deal mit einem Spielehersteller abgeschlossen wird, liegt das meist daran, dass es sonst keine Möglichkeit gäbe, die Spiele ins Portfolio zu bekommen. Für MGA Games ist es eine große Sache, mit einem renommierten Glücksspielanbieter wie Pokerstars zu kooperieren. Die Spiele von MGA Games werden in Zukunft viele neue Fans gewinnen können. Die Qualität der Slots ist herausragend. Die große Herausforderung für MGA Games besteht immer wieder darin, die Spiele zum Endkunden zu bringen. Dazu sind Kooperation mit Plattform-Betreibern oder aber Glücksspielanbietern erforderlich. Pokerstars ist einer der größten Namen der europäischen Glücksspielbranche, auch wenn nicht alle Glücksspiel-Fans wissen, dass unter dieser Marke auch eine Online-Spielbank betrieben wird. Aber die Online-Spielbank von Pokerstars ist sehr erfolgreich. Für MGA Games gibt es somit eine gute Basis, über Pokerstars viele neue Glücksspiel-Fans als Endkunden zu gewinnen.

Innovative Spielehersteller besonders erfolgreich

Während die Glücksspielanbieter immer größer werden, auch weil die großen Unternehmen zu Konzernen werden und die kleinere Konkurrenz aufkaufen, gibt es bei den Spieleherstellern nach wie vor gute Chancen für Start-ups. Warum ist das so? Das Glücksspiel ist insgesamt relativ konservativ aufgestellt. Die meisten Slots, die es in Online-Spielbanken gibt, sind nicht besonders innovativ gestaltet. Deswegen fallen Spiele von Herstellern wie MGA Games sofort auf. Wenn Pokerstars demnächst die Spiele von MGA Games im Programm hat, wird das viele Glücksspiel-Fans sofort neugierig machen. Die Games dieses Herstellers haben mittlerweile den Ruf, innovative Features zu bieten. Das ist ein Grund für viele Glücksspiel-Fans, die Slots zumindest einmal auszuprobieren. MGA Games ist ein vergleichsweise junger Spielehersteller, der in erster Linie durch die Attraktivität der Spiele populär geworden ist. Am Anfang besteht die größte Herausforderung darin, die neuen Spiele überhaupt in Online-Spielbanken unterzubringen. Wenn das gelungen ist, entscheiden die Glücksspiel-Fans darüber, ob die Spiele lukrativ für den Hersteller und den Glücksspielanbieter werden oder nicht. Erfolge sprechen sich in der Branche schnell herum. Auf diese Weise hat es MGA Games geschafft, in den letzten Jahren viele neue Kooperationspartner zu gewinnen.

Für aufstrebende Spielehersteller gibt es im Moment auf dem europäischen Glücksspielmarkt nur den Weg der Innovation. Alle klassischen Slots-Ideen sind von den existierenden Herstellern rauf und runter kopiert worden. Es ist schlicht und ergreifend nicht mehr erforderlich, die x-te Kopie von Book of Ra Deluxe auf den Markt zu bringen. Aber wenn ein Spielehersteller es schafft, ganz neue Features in die alte Slots-Idee einfließen zu lassen, sorgt das für Aufsehen. Das beste Beispiel für einen innovativen Spielehersteller ist in den letzten Jahren wohl Big Time Gaming. Das BTG-Feature Megaways gehört heute zum selbstverständlichen Standard in allen gut aufgestellten Online-Spielbanken. Wer keinen Megaways-Slot im Portfolio hat, muss zwangsläufig auf viele Kunden verzichten, die dieses Feature lieben. MGA Games hat noch nicht dieses eine spektakuläre Feature, das den ganzen Glücksspielmarkt durchdringt. Aber der spanische Spielehersteller ist auf einem guten Weg, auch in den nächsten Jahren mit ordentlichem Tempo zu wachsen. Die Kooperation mit Pokerstars ist für MGA Games ein wichtiger Meilenstein.