Die österreichischen Lotterien haben ein neues Online Bingo im Programm, welches über das staatliche Online Casino win2day angeboten wird. Im Rahmen dieser neuen Vereinbarung stehen auch einige Standard-Bingo-Räume zur Verfügung sowie eigenständige Versionen der populären Bingo Network Marken von Playtech. Dazu gehören u.a. Varianten von Housey Bingo, Age of Gods Bingo und Lucky Numbers Bingo. Darüber hinaus stehen auch so angesagte Schlüsselfunktionen wie beispielsweise XTG bereit. Win2day hat bei Playtech auch eine Reihe von sogenannten Bingo-Nebentiteln ausgewählt, die sich als besonders beliebt im .com-Netzwerk erwiesen haben und die ideal zu dem neuen maßgeschneiderten Bingo-Angebot passen. Darunter befinden sich so populäre Titel wie Fruity Burst, Dynamite Digger oder auch George and the Dragon. Diese stehen nun alle den österreichischen Online Bingo-Freunden zur Verfügung.

Online Bingo und Nebentitel von Playtech

Playtech

„Die Zusammenarbeit mit den österreichischen Lotterien und win2day ist eine fantastische Gelegenheit, um auch österreichischen Spielern ein attraktives Online Bingo anzubieten. Wir freuen uns sehr über das Potenzial des neuen Bingo-Angebots auf dem österreichischen Markt und freuen uns außerdem darauf, eine lange und erfolgreiche Beziehung zur Marke win2day aufzubauen,“ sagt Angus Nisbet, der Director Digital Bingo bei Playtech. Auch Jürgen Smutek, Leiter der Abteilung Bingo bei win2day zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden. Er sagt: „Bingo auf den österreichischen Markt zu bringen war mit einzigartigen Herausforderungen verbunden. Aber Playtech hat sichergestellt, dass wir das richtige Set Up haben, um unseren Spielern das beste eigenständige Bingo-Angebot anzubieten – eines, das sowohl profitabel ist als auch die Anforderungen unserer Aufsichtsbehörde erfüllt. Die Zusammenarbeit mit einem so erfahrenen Lieferanten wie Playtech, der ein führendes Netzwerk in Schlüssel-Märkten wie Großbritannien aufgebaut hat, war ein großer Schub. Wir freuen uns darauf, unseren Spielern eine fantastische Auswahl an neuen Bingo-Inhalten bieten zu können und sie als aufregende Branche für unsere Spieler zu etablieren.“

Win2day mit neuem Online Bingo Programm

Bei win2day handelt es sich um die Online Casino Website der österreichischen Lotterien und der Casinos Austria AG. Sie besitzt in Österreich die einzige, exklusive Lizenz für den Betrieb von elektronischen Lotterien. Auf einer einzigen Website bietet win2day gleichzeitig Online Sportwetten wie auch eine breite Palette an Online Gaming an. Dabei reicht die Auswahl von Online Slots, über klassische Lotterie- oder auch Casino Games wie Karten- und Tischspiele bis hin zu einem separaten Bingo- und einem separaten Pokerraum. Dabei setzt das teilstaatliche Online Casino auf das Vertrauen seiner Kunden und auf Sicherheit. Beides steht der Erweiterung und der Entwicklung des Programms ganz klar im Vordergrund. Und dies sowohl im Bereich Privatsphäre und Datenschutz, als auch bei der Auszahlung der Gewinne und bei der Verarbeitung sowie der Bedienerfreundlichkeit der einzelnen Spiele. Für die Themen Jugend- und Spielerschutz gibt es zahlreiche Spielfunktionen, die das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens verdeutlichen.

Playtech-Software für Online Bingo, Sportwetten und Online Casinos

Das 1990 gegründete Unternehmen ist heutzutage weltweit führend im Bereich der Glücksspiele-Technologie. Es ist an der Londoner Börse notiert und hat seinen Hauptsitz auf der Isle of Man. Hinzu kommen 12 weitere Standorte in Deutschland, Russland, Schweden, Lettland, Estland, Großbritannien, Ukraine, Zypern Bulgarien, Israel, auf den Philippinen und auf Gibraltar. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Playtech bietet Business Intelligence-gesteuerte Glücksspiel-Software für die beliebtesten Produkte der Branche, wie beispielsweise für Online Casinos, Live Casinos, Online Sportwetten, Poker, virtueller Sport und Poker. 2015 kaufte das Unternehmen für mehr als 16 Millionen US-Dollar YoYo Games, den Entwickler und Hersteller von einer Spiele-Entwicklungssoftware mit Namen Game Maker: Studio. Ein Jahr darauf erwarb Playtech Unternehmensanteile von Best Gaming Technology, einem Softwarehersteller für den Bereich Sportwetten mit Sitz in Wien. Im März 2017 folgte dann eine Meldung an sämtliche Online Casinos und andere Geschäftspartner mit der Anweisung, die ganzen Marvel-Spielautomaten vorläufig aus dem Programm zu nehmen, da die Lizenz für diese Slots von Disney nicht verlängert worden war. Der US-Konzern hatte bereits 2009 alle Rechte an den Marvel-Figuren für rund 4 Milliarden US-Dollar erworben und fürchtete durch die Glücksspiel-Slots um sein familienfreundliches Image. Aus dem vorläufigen Aus für die Marvel Spielautomaten wurde schließlich ein endgültiges. Aber Playtech machte bald auch wieder im positiven Sinne von sich reden: Das Unternehmen avancierte mit der Plattform Playtech One zu einem Pionier der Omni Channel Glücksspiel-Technologie. „Playtech One liefert datengesteuertes Know How im Bereich Marketing, Single Wallet Funktionalität, CRM und verantwortungsvolle Glücksspiellösungen auf einer einzigen Plattform in allen Produktbereichen sowie im Einzelhandel und online“, heißt es dazu im Pressetext. Seit geraumer Zeit ist Playtech auch in dem Geschäftsbereich Finanzen aktiv. Unter dem Namen Trade Tech Group gehört der Konzern mittlerweile zu den führenden Technologie-Anbietern auf dem CFD- und Finanzhandelsmarkt und agiert gleichermaßen auf einer B2B- und auf einer B2C-Basis.