Der Spielehersteller Playson und der Glücksspielanbieter Novibet arbeiten in Zukunft zusammen. Die neue Kooperation umfasst den kompletten europäischen Markt. Novibet ist bislang vor allem als Anbieter von Sportwetten bekannt. Aber auch Glücksspiele sind bereits im Portfolio verfügbar.

Playson und Novibet wollen zusammen wachsen

Novibet SoftwareherstellerFür einen Spielehersteller wie Playson ist es enorm wichtig, gute Partner zu haben. Ohne attraktive Online-Spielbanken, in denen die Spiele zur Verfügung gestellt werden, ist es langfristig nicht möglich, Gewinne zu erzielen. Es ist in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich, dass ein Spielehersteller direkt mit einem Glücksspielanbieter kooperiert. Viele Online-Spielbanken basieren mittlerweile auf Plattformen, zu denen Spiele vieler verschiedener Hersteller gehören. Auch Playson hat diverse Deals mit Plattform-Betreibern. Aber ganz offensichtlich gibt es einige gute Gründe, einen direkten Deal mit Novibet zu machen. Bemerkenswert ist bei der neuen Kooperation vor allem, dass der gesamte europäische Markt in den Blick genommen wird. Bei vielen Kooperationen zwischen Spieleherstellern und Glücksspielanbietern geht es oft um einen einzigen Markt. Aber Novibet hat den Anspruch, in möglichst vielen europäischen Ländern verfügbar zu sein. Deswegen liegt es nahe, dass auch die Kooperation mit Playson nicht nur ein einziges Land umfasst. Für Novibet sind Großbritannien, Griechenland und Italien im Moment die größten Märkte. Allerdings hat Novibet bereits angekündigt, dass es in naher Zukunft noch deutlich mehr Länder geben wird, in denen Novibet mit dem kompletten Portfolio verfügbar sein wird. Besonders spannend dürfte es sein zu sehen, in welcher Größenordnung sich das Glücksspiel-Portfolio bewegen wird. Sportwetten sind ein großes Geschäft für Novibet, aber auch die klassischen Glücksspiele haben viele Fans. Playson hat zuletzt mit Spielen wie Solar King, Diamond Wins: Hold and Win und Pearl Beauty: Hold and Win die Fachwelt und die Glücksspiel-Fans begeistert. Nun wird es aber darauf ankommen, in den nächsten Monaten und Jahren weitere Top-Titel auf den Markt zu bringen, um den vorhandenen Schwung auszubauen. Die Chancen stehen nicht nur dank der Kooperation mit Novibet sehr gut. Für Glücksspielhersteller wie Playson hat sich in diesem Jahr eine neue Konstellation entwickelt, die sich langfristig positiv auf das Geschäftsergebnis auswirken kann.

Krise bringt Spielehersteller nach vorne

Die aktuelle Gesundheitskrise ist für viele Unternehmen problematisch. Aber für die Glücksspielhersteller hat sich eine interessante Situation ergeben, die in dieser Form wohl kaum jemand vorhergesehen hat. Was ist passiert im Jahr 2020? Viele Sportveranstaltungen mussten abgesagt werden. Zudem wurden fast überall auf der Welt sämtliche Spielbanken und Spielhallen geschlossen, sodass am Ende nur noch die Online-Spielbanken übrig blieben. Die Betreiber der Online-Spielbanken konnten profitieren. Für die gesamte Branche ist der Trend nicht so ganz so klar, denn viele Glücksspielanbieter sind offline und online aktiv. Zudem sind viele Glücksspielanbieter auch im Sportwetten-Geschäft unterwegs. Da es aber kaum Möglichkeiten gab, Sportwetten zu platzieren, ist der Umsatz mit Sportwetten vor allem in den ersten Monaten des Jahres 2020 deutlich nach unten gegangen. Aber deutlich nach oben gegangen sind die Umsätze mit Online-Glücksspielen, auch in den Märkten, die Playson bedient. Im Moment ist nicht ganz klar, wie lange der Aufwärtstrend anhalten wird. Auf der einen Seite gibt es nach wie vor einen Verlagerungseffekt von offline nach online. Auf der anderen Seite wir die Glücksspielregulierung in zahlreichen europäischen Jurisdiktionen deutlich strenger.

Unternehmen wie Novibet, die in den letzten Jahren vor allem mit Sportwetten viel Geld verdient haben, arbeiten im Moment mit Hochdruck daran, den Glücksspielanteil im Portfolio auszubauen. Deswegen ist die Nachfrage nach hochwertigen Online-Glücksspielen in einem deutlichen Aufwärtstrend. Für ein kreatives Unternehmen wie Playson gibt es somit die Möglichkeit, viele neue Kooperationen einzugehen. Es spricht vieles dafür, dass der aktuelle Deal mit Novibet nur der Anfang ist. Niemand sollte überrascht sein, wenn Playson demnächst weitere Verträge mit Spieleherstellern präsentiert. Viele Sportwettenanbieter sind im Moment bestrebt, ein starkes Glücksspielangebot aufzubauen. Da es bald auch in Deutschland möglich ist, Online-Sportwetten und Online-Glücksspiele ohne den Umweg über eine EU-Lizenz anzubieten, könnten sich auch interessante Option auf dem deutschen Markt ergeben. Für die Glücksspiel-Fans, die vielleicht erst in den letzten Monaten die Online-Spielbanken für sich entdeckt haben, sind spannende Zeiten angebrochen. Der Anteil des Online-Glücksspiels wächst seit Jahren. Die aktuelle Gesundheitskrise hat den Trend beschleunigt. Für die Betreiber der klassischen Spielbanken und Spielhallen ist das keine gute Nachricht. Aber für die vielen Glücksspiel-Fans, die gerne einen Computer oder ein Smartphone nutzen, um in einer Online-Spielbank aktiv zu sein, ist der neue Deal zwischen Playson und Novibet definitiv eine gute Nachricht.

Hier mehr über die Kooperation von Playson und Novibet lesen (auf Englisch).