Playson und Ously Games arbeiten zusammen, um in Zukunft viele attraktive Slots in Deutschland anbieten zu können. Aufgrund der neuen Glücksspielregulierung in Deutschland gibt es im Moment viele interessante neue Kooperationen. Für die Slots-Fans ist die angekündigte Zusammenarbeit des Spieleherstellers mit dem renommierten Glücksspielanbieter eine feine Sache.

Playson bringt attraktive Slots nach Deutschland

Online Spielbank SlotsDer Spielehersteller Playson hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht mit vorzüglichen Spielautomaten wie Zeus: Thunder Reels, Solar King und Buffalo Power: Hold and Win. Durch die Kooperation mit Ously Games kann der Spielehersteller in Zukunft seine Top-Slots sehr prominent in Deutschland platzieren. Die Spiele werden in der Online-Spielbank Spinarena von Ously Games zu finden sein. Der neue Deal ist für Ously Games ein wichtiger Meilenstein, denn der renommierte Spielehersteller Playson hat viele Games im Portfolio, die Glücksspiel-Fans gezielt suchen. Es wird allgemein erwartet, dass viele weitere Deals mit Spieleherstellern in Deutschland folgen werden, denn Ously Games will den neuen Glücksspielmarkt von Anfang an mit hoher Qualität erobern. Die deutsche Glücksspielregulierung ist noch nicht in Kraft getreten. Aber wenn der neue Glücksspielstaatsvertrag ab Mitte 2021 gilt, wird es zum ersten Mal Online-Spielbanken mit deutschen Lizenzen geben. Schon jetzt gibt es eine Übergangsregelung, sodass es durchaus möglich ist, auch jetzt schon Online-Slots unter der neuen deutschen Regulierung anzubieten. Für einen Glücksspielanbieter wie Ously Games ist der deutsche Markt enorm wichtig, denn auch wenn die deutsche Glücksspielregulierung im Detail etwas strenger ist als die bisher geltende Regulierung, ist doch davon auszugehen, dass ein riesiges Marktvolumen erhalten bleibt. Insofern gibt es für gute Glücksspielanbieter und Spielehersteller viel Geld in Deutschland zu verdienen. Ously Games ist in Deutschland im Moment mit sozialen Spielbanken aktiv. Was bedeutet das? Im Moment geht es nicht um echtes Geld. Dadurch ist es möglich, die Spiele sehr unkompliziert mit und ohne Übergangsregelung anzubieten. Aber das klare Ziel von Playson und Ously Games ist es, demnächst Geld in Deutschland zu verdienen. Das wird nur mit Echtgeld-Slots funktionieren. Die deutsche Glücksspielregulierung sieht vor, dass Online Casinos die Möglichkeit haben werden, Slots in großer Bandbreite anzubieten. Der Höchsteinsatz wird bei 1 Euro liegen und jeder Kunde muss ein monatliches Einzahlungslimit von 1.000 Euro beachten. Das sind keine idealen Voraussetzungen für Glücksspielanbieter und Spielehersteller. Aber trotzdem sollte es möglich sein, in Deutschland mit Online-Spielbanken gute Umsätze zu machen. Für High Roller ist vorgesorgt, denn die deutsche Glücksspielregulierung sieht auch vor, dass bei entsprechenden finanziellen Voraussetzungen auch ein Einzahlungslimit von 10.000 Euro oder sogar 30.000 Euro pro Monat mit einem Glücksspielanbieter vereinbart werden kann. Insofern müssen Playson und Ously Games auch in Deutschland in Zukunft nicht auf High Roller verzichten. Das ist ein wichtiges Detail der neuen Glücksspielregulierung, das häufig übersehen wird. Für die ganz normalen Glücksspiel-Fans ist ein Limit von 1.000 Euro völlig in Ordnung. Aber für High Roller wäre dieses Limit viel zu niedrig.

Playson und Ously Games sind auf Wachstumskurs

In den letzten Monaten hat Playson einige spannende Deals in Europa abschließen können. Der neue Vertrag mit Ously Games steht in einer ganzen Liste von bemerkenswerten Meilensteinen. Der deutsche Glücksspielmarkt ist für Playson wichtig, aber der international aufgestellte Spielehersteller ist auch in vielen anderen europäischen Ländern aktiv. Darüber hinaus hat Playson in den letzten Jahren auch in Südamerika wichtige Märkte erobert. Für Spielehersteller ist es in der heutigen Zeit sinnvoll, in vielen verschiedenen Jurisdiktionen aktiv zu sein. In den letzten Jahren hat sich nicht nur in Europa gezeigt, dass es eine schlechte Idee wäre, ausschließlich auf einen Markt zu setzen. Es kann immer passieren, dass sich die Glücksspielregulierung ändert und das hat dann direkte Auswirkungen auf bestimmte Angebote. Insofern ist es ratsam, in vielen verschiedenen Ländern und am besten auch auf verschiedenen Kontinenten aktiv zu sein. Playson ist in den letzten Jahren bei der Expansion sehr erfolgreich gewesen, sodass das Unternehmen mittlerweile eine sehr solide Basis hat. Für Ously Games wird in den nächsten Monaten der deutsche Markt eine zentrale Rolle spielen. Im Moment geht es darum, möglichst viele attraktive Spielehersteller als Partner zu gewinnen, um ein spektakuläres Portfolio für den Echtgeld-Start aufzubauen. Noch gibt es keine Glücksspielbehörde und auch keine deutschen Lizenzen für Online-Spielbanken. Aber die Sportwettenanbieter konnten bereits Lizenzen beantragen und es gibt bereits einen umfangreichen regulierten Sportwetten-Markt durch die neue Glücksspielregulierung. Es ist zu erwarten, dass im Bereich der Online-Glücksspiele die Regulierung ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Bei den Sportwetten hat Deutschland bereits langjährige Erfahrung, da es diverse Übergangsregelungen in den letzten Jahren gab. Aber die Regulierung der Online-Spielbanken ist für die deutschen Behörden Neuland. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich der deutsche Glücksspielmarkt entwickelt. Schon jetzt ist aber klar, dass Playson und Ously Games gut aufgestellt sind, um von den künftigen Entwicklungen zu profitieren.