Was bereits im Frühjahr dieses Jahres galt, ist auch zu Weihnachten wieder aktuell. Um die Infektionskette der anhaltenden weltweiten Gesundheitskrise zu unterbrechen, hat die deutsche Bundesregierung zum wiederholten Mal strengere Regeln aufgestellt, die das Leben Aller enorm einschränkt. Neben Restaurants, Bars, Theatern und Kinos müssen auch andere sogenannte Vergnügungsstätten geschlossen bleiben. Betroffen sind davon natürlich auch die Casinos, Spielbanken, Spielotheken und Spielhallen in der BRD. Fans des Glücksspiels haben dennoch keinen Grund zu klagen. Für sie gibt es exzellente Alternativen im Internet. Der Markt der Online Spielbanken boomt wie kaum ein anderer und wird – aller Voraussicht nach – zur Jahreswende ein noch größeres Wachstum erzielen.

Was macht den Unterschied aus?

Online Spielbank SlotDer Unterschied zwischen einem Online Casino und einer stationären Spielbank, Spielhalle oder Spielothek ist nicht gravierend, jedenfalls nicht im Bereich des Spieleangebots. Ansonsten gibt es selbstverständlich bei den Betreibern im Netz einige Abweichungen im Vergleich zu den stationären Spielstätten. Die Gröbsten unter ihnen haben wir uns einmal näher angeschaut. Wir stellen sie hier insbesondere all denjenigen vor, die bisher noch nie ein seriöses Online Casino besucht haben, wie Justspin, Lapalingo oder Betiton, und dort ihr Glück beispielsweise an den legendären Merkur Slots oder irgendeinem anderen Spielautomaten herausgefordert haben. Mittlerweile gibt es viele Spieler, die das Zocken im Online Casino dem Besuch einer stationären Spielstätte vorziehen, da im Netz deutlich mehr geboten wird. Eins der Hauptkriterien für das Online Spielen ist die Tatsache, dass man seinem Hobby rund um die Uhr nachgehen kann. Dennoch gibt es bei vielen Anbietern einen kleinen Haken: Der Kundenservice ist nur zu bestimmten Zeiten erreichbar und – aber nur, wenn man ganz großes Pech hat – es gibt auch keine Mitarbeiter, die Deutsch können. Für Freunde der stationären Casinos und Spielhallen ist dieser Besuch jedoch oftmals ein richtiges Ritual. Da werden die festgesetzten Öffnungszeiten gern in Kauf genommen. Manch einer macht sich sogar erstmal zu Hause zurecht, bevor er den Weg in die nächste Spielstätte auf sich nimmt. Während Spielotheken und Spielhallen in der Regel nicht über eine vorgeschriebene Kleiderordnung verfügen, sieht es in Casinos und Spielbanken oft ganz anders aus. Auch an diesem Punkt der Unterschied zum Online Glücksspiel sehr deutlich. In einem Online Casino kann man zocken, ohne sich irgendeiner Kleidervorschrift unterzuordnen. Es ist eben auch von unterwegs mit dem Smartphone oder vom heimischen Sofa aus möglich. Und dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob man sich vorher zurecht gemacht hat oder im Jogging Anzug mit dem Laptop auf dem Schoß auf der Couch liegt. Das vielfältige Angebot der Online Casinos kann von jedem Ort aus abgerufen werden. Die einzige Voraussetzung ist ein stabiler Internetzugang. Selbst wenn die Laptop- oder Smartphone-Displays um einiges kleiner ausfallen, als ein realer Spielautomat, ist das Spielvergnügen das gleiche. Und auch die Methoden des Ein- und Auszahlens sind inzwischen ausgesprochen bequem. Alle seriösen Online Casinos verfügen über eine Vielzahl an Zahlungsanbietern, so dass man sich ganz leicht denjenigen heraussuchen kann, der einem besten gefällt und am ehesten zu einem passt. 

Von Bonusangeboten und ganz persönlichen Spielregeln

In einer Spielothek oder einer Spielbank muss man gelegentlich warten, bis der Spielautomat, den man bevorzugt, frei ist. Dafür erhält man oftmals einen Drink auf Kosten des Hauses, manchmal sogar mehrere. Das spricht für einen guten Service. In einem Online Casino entfallen solche Gefälligkeiten natürlich. Als Ersatz werden in der Regel kleine Willkommensgeschenke in Form eines Casino Bonus ohne Einzahlung offeriert. Allerdings sind derartige „Geschenke“ meist an Bedingungen geknüpft, die man sich in aller Ruhe im Vorfeld durchlesen sollte. Entgehen lassen sollte man sie sich dennoch nicht, da dieses zusätzliche Guthaben auch hohe Gewinne bringen kann. Auf verschiedenen Vergleichsportalen im Internet, wie beispielsweise casinobonus360.de, findet man alles Wissenswerte zu den verschiedenen Boni der einzelnen Anbieter und objektive Vergleiche. Das gleiche gilt für die Zahlungsmodalitäten. Auch hierzu findet man Informationen auf unserer Vergleichsseite. Natürlich ist es verlockend, bei Einzahlungen ganz einfach die eigene Kreditkarte zu verwenden oder sich für eine Sofortüberweisung zu entscheiden. Dies birgt allerdings auch das Risiko, mehr Geld zu verspielen, als man konkret zur Verfügung hat. Daher ist es ausgesprochen ratsam, sich selbst eigene Regeln und Ziele zu stecken, bevor man sich dem Spielen hingibt. Am besten setzt man sich ein Limit. Ist dieses erreicht, hört man erstmal auf zu zocken, bis die persönlichen finanziellen Verhältnisse dies wieder erlauben. Viele Betreiber bieten auch sogenannte Spielersperren an, um die Nutzer davor zu schützen, über ihre Verhältnisse zu spielen. Ist es dann doch einmal geschehen, bieten seriöse Online Casinos eine Reihe von Anlaufstellen an, die betroffene Spieler beraten. Im Vordergrund sollten immer die Spannung und der Spaß am Glücksspiel stehen. Wer dies berücksichtigt, wird jede Menge tolle Momente erleben. Und wer sich bereits im Vorfeld darüber klar ist, dass im Glücksspiel eben auch das Wort Glück enthalten ist, der wird nicht allzu enttäuscht sein, wenn es auch mal zu Verlusten kommt. Solange man diese finanziell verkraften kann, steht der Freude am Spielen nichts mehr im Weg.