Spiel: Niederlande – Ukraine
Spielplan: 1. Spieltag der Gruppe C
Datum: 13. Juni 2021
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Spielort: Amsterdam Arena

Das Spiel Niederlande gegen die Ukraine bei der EM 2021 könnte unterhaltsam werden. Beide Mannschaften sind spielstark und ballsicher. In einer großen Analyse zeigen wir die Stärken und Schwächen beider Teams auf. Unser erfahrener Experte präsentiert zum Abschluss einen bemerkenswerten Wett-Tipp.

Niederlande: verhinderter Mitfavorit mit kleinen und großen Problemen

Holland EM 2021

Normalerweise sind die Niederlande Mitfavorit, wenn Sie zu einem großen Turnier fahren. Doch bei der Europameisterschaft 2021 sind die Niederländer schlecht aufgestellt. Die Mannschaft ist individuell gut bestückt. Es gibt einige exzellente Spieler, zum Beispiel Blind, de Ligt, Wijnaldum, de Jong und Depay. Aber keiner der Top-Spieler hat eine herausragende Saison hinter sich. Blind musste zuletzt zudem mit Verletzungsproblemen kämpfen. Wenn der Innenverteidiger ausfällt, gibt es keinen gleichwertigen Ersatz. Trotzdem hätte die niederländische Nationalmannschaft das Potenzial, eine starke EM zu spielen. Bedauerlicherweise passiert im Moment aber das, was bei den Niederländern in der Fußballgeschichte schon häufig passiert ist: Das Team reibt sich in inneren Konflikten auf. Nicht ganz unschuldig daran ist der Trainer Frank de Boer. Der ehemalige Weltklasse-Verteidiger Frank de Boer ist zuletzt durch einige seltsame Äußerungen aufgefallen. Bei einer Pressekonferenz sprach der Bundestrainer längere Zeit über einen Spieler, der überhaupt nicht im Kader ist.

Auch hinsichtlich der Taktik konnte Frank de Boer bislang nicht den Nachweis erbringen, auf höchstem Niveau mithalten zu können. Für die Niederländer wird es darauf ankommen, möglich schon im ersten Spiel ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Spielerische Klasse ist vorhanden und an Talent mangelt es auch in der aktuellen niederländischen Nationalmannschaft nicht. Eine Schwachstelle könnte die Torhüter-Position werden. Krul ist kein internationaler Top-Torhüter. Bei den Niederländern scheint alles von einem schmachvollen Ausscheiden in der Vorrunde bis hin zum Halbfinale möglich. Für mehr bräuchten die Niederlande bei der Europameisterschaft 2021 kleines Wunder.

Ukraine: spielstarkes Team mit Überraschungspotenzial

Die Ukraine hat kaum jemand auf der Rechnung. Unter Fußballexperten ist aber schon länger klar, dass Andriy Shevchenko als Trainer hervorragende Arbeit leistet. Der ehemalige Weltklasse-Sturm hat es geschafft, ein junges Team mit einigen erfahrenen Stützen zu formen. Oleksandr Zinchenko von Manchester City ist ein herausragender Mittelfeldspieler. Bei Manchester City spielt Zinchenko meist als Außenverteidiger auf der linken Seite. Aber in der Nationalelf ist Zinchenko eher im Mittelfeld zu finden. Shevchenko nutzt die traditionell gute Ausbildung der ukrainische Fußballer, um ein modernes Ballbesitzspiel aufzuziehen. Dabei ist besonders bemerkenswert, dass die Ukraine es auch unter starken Gegnerdruck oft schafft, gute Lösungen für das Spiel nach vorne zu finden.

Gegen stärkere Mannschaften spielt die Ukraine oft aus einer starken Defensive auf Konter. Das könnte auch gegen die Niederlande ein adäquates Mittel sein. Die niederländische Mannschaft ist auf Ballbesitz ausgerichtet und wird versuchen, spielerische Lösungen zu finden, um die ukrainische Abwehr in Schwierigkeiten zu bringen. Doch in den Vorbereitungsspielen konnte man bei den Niederlanden immer wieder sehen, dass es Abstimmungsprobleme gibt. Die schnellen und ballsicheren ukrainische Spieler können solche Situation nutzen, um mit Kontern in gefährliche Situationen zu kommen. Die Ukraine bringt ein starkes Team zur Europameisterschaft. Auch wenn viele Fußballfans die Ukraine wohl nicht als eine der besseren Mannschaften bei der EM 2021 erwarten, hat das Team Überraschungspotenzial. Im Gegensatz zu den Niederlanden hat die Ukraine ein gut eingespieltes Team, bei dem die internen Abläufe funktionieren. Zudem macht der Trainer einen sehr kompetenten Eindruck. Shevchenko ist auch dazu in der Lage, während des Spiels Anpassungen zu machen, um auf Ideen des Gegners zu reagieren. Ein Sieg der Ukraine gegen die Niederlande wäre eine Überraschung, aber für Fußballexperten keine Sensation.

Mein Tipp: Ukraine schockt Niederlande im ersten Gruppenspiel

Habe ich etwas gegen die Niederlande? Im Gegenteil! Nur wenige Nationen haben mich in der Fußballgeschichte so begeistert wie die Niederlande. Aber ich würde auch gerne wieder einmal eine niederländische Elf sehen, die mich an die großen Spiele vergangener Zeiten erinnert. Die Niederlande bringen eine solide Mannschaft zur EM 2021. Aber gegen die Ukraine gibt es gleich eine kalte Dusche. Im Vorfeld des Turniers hatten die Niederländer zu viel Unruhe und das wird sich auch im ersten Spiel zeigen. Die Ukraine hat niemand auf den Zettel und das ist eine gute Basis, um einen vermeintlichen Favoriten zu ärgern. Für einen Tipp auf den Außenseiter Ukraine gibt es Top-Quoten bei den Buchmachern. Das ist ein hübscher Nebeneffekt, den ein Sportwetten-Fan auf keinen Fall aus den Augen lassen sollte. Ich erwarte einiges von der Ukraine, nicht nur im Spiel gegen die Niederlande. Aber ein Sieg gegen die Niederlande wäre für das Team großartig, denn dann könnte die Ukraine in die nächsten Spiele mit viel Selbstbewusstsein gehen.

Hier ist mein Wett-Tipp: Niederlande – Ukraine: 0:1

Ein richtiger Wett-Tipp ist die eine Sache, eine starke Quote die andere. Bei renommierten Buchmachern gibt es viele überdurchschnittlich gute Quoten, auch zum Spiel Niederlande gegen Ukraine. Kluge Sportwetten-Fans achten zudem darauf, auch noch einen Bonusvorteil zu nutzen. Bei diesem Buchmacher gibt es aktuell überdurchschnittlich gute Bonusangebote für Neukunden.

Herzlichst Ihr
Engelbert Breitner