Mobile Glücksspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Nicht nur in Deutschland gibt es viele Glücksspiel-Fans, die gerne Smartphones oder Tablets nutzen, um ihr Glück herauszufordern. Auch in den USA gibt es immer mehr Spieler, die ein mobiles Endgerät bevorzugen. Vor einigen Jahren war es noch mit einigen technischen Schwierigkeiten verbunden, auf einen Desktop-PC attraktive Glücksspiele zu nutzen. Die klassischen Download-Spielbanken waren nicht besonders attraktiv. Die Installation war nicht einfach, insbesondere wenn ein Antivirus-Scanner plötzlich einen Fehlalarm produzierte. Für Glücksspiel-Fans, die sich nicht besonders gut mit ihrem Computer auskannten, war es eine echte Qual, ein Download-Casino zu installieren. Doch seitdem die Glücksspiele direkt im Browser angeboten werden von den meisten Glücksspielanbietern, hat sich die Situation erheblich verbessert.

Mobiles Glücksspiel auf Erfolgskurs

Mobile Casino Spiele

Die moderne Browser-Spielbank ist zum Standard für Online Casinos geworden. Davon profitieren auf der einen Seite die Glücksspielanbieter, da es praktisch keinen Glücksspiel-Fan mehr gibt, der aus technischen Gründen auf die Spiele verzichten muss. Aber auch die Glücksspiel-Fans haben einen riesigen Vorteil. Es ist keine lästige Installation nötig, um im Internet spielen zu können. Interessanterweise ist die Situation beim mobilen Glücksspiel im Moment etwas anders. Es gibt zwar viele Hersteller, die ihre mobilen Glücksspiele auch ohne Installation direkt im mobilen Browser anbieten. Aber auch die Glücksspiel-Apps, die installiert werden müssen, sind sehr erfolgreich. Dafür gibt es gute Gründe. Eine Glücksspiel-App, die zum Beispiel im Google Play Store angeboten wird, lässt sich sehr leicht installieren. Google hat in den letzten Monaten in einigen Märkten Glücksspiel-Apps zugelassen, unter anderem auch in den USA und Deutschland. Der Erfolg ist gut sichtbar, denn viele Glücksspiel-Fans bevorzugen diese Apps, die installiert werden müssen. In den USA ist auf dem jungen Glücksspielmarkt bereits ein mobiler Anteil von 17 Prozent vorhanden. Das bedeutet, dass 17 Prozent des Umsatzes mit Glücksspielen im Internet über Smartphones und Tablets generiert wird. Da die amerikanischen Glücksspielanbieter weder technisch noch inhaltlich auf dem gleichen Niveau sind wie die europäische Konkurrenz, ist das bemerkenswert.

Allerdings profitieren viele amerikanische Anbieter von Kooperationen mit europäischen Unternehmen. Das Sportwetten-Geschäft ist in den USA bereits auf einem guten Niveau ausgebaut. Bei den Glücksspielen gibt es hingegen noch Raum für Verbesserungen. Aber der Markt ist jung und die Nachfrage ist riesig. Auch der Anteil der mobilen Glücksspiele dürfte noch deutlich wachsen. Im Europa erwirtschaften die Glücksspielanbieter in manchen Ländern schon mehr als die Hälfte des Umsatzes über mobile Endgeräte. Viele Experten gehen davon aus, dass die mobilen Endgeräte, insbesondere die Smartphones, mittelfristig auf dem Glücksspielmarkt im Internet die führende Position haben werden.

Einfache Glücksspiele optimal für Smartphones

Es gibt viele Menschen, die vergleichsweise komplexe Videospiele über Smartphones nutzen. Ein einfacher Slot ist hingegen ein Spiel, das weder optisch noch inhaltlich besonders aufwendig gestaltet ist. Glücksspiel-Fans möchten Spaß haben und ihr Glück herausfordern. Eine riesige Geschichte ist nicht erforderlich. Es ist auch nicht nötig, immer wieder neue Attraktionen in einem Spiel zu präsentieren. Viele Glücksspiel-Fans haben sogar nur einen einzigen Slot, den sie immer wieder spielen. Gerade die Online-Slots sind auf Smartphones enorm beliebt. Aber auch Kartenspiele und andere Klassiker funktionieren gut. Das sollte auch niemanden überraschen, denn die moderne Smartphone-Technologie ist auf einem sehr hohen Level. Warum sollte es nicht möglich sein, Glücksspiele auf einem Smartphone zu nutzen? Viele Glücksspiel-Fans machen das regelmäßig. Dabei spielt es auch eine Rolle, dass das Smartphone oft das einzige Endgerät ist, dass für diesen Zweck überhaupt verfügbar ist. Nicht jeder hat einen Laptop oder einen Desktop-PC. Aber selbst viele Glücksspiel-Fans, die einen Computer zu Hause haben, nutzen unterwegs dann doch gerne ein Smartphone oder ein Tablet, um ihre Glücksspielabenteuer zu bewältigen. Ohne das Smartphone hätte sich der Online-Glücksspielmarkt in den letzten Jahren wahrscheinlich deutlich langsamer entwickelt. Das Smartphone ermöglicht vielen Glücksspiel-Fans erst den einfachen Zugriff zu den Online-Glücksspielen.

Wie sieht die Zukunft beim Online-Glücksspiel aus? Der mobile Markt wird immer wichtiger und das haben die meisten Spielehersteller schon längst erkannt. Fast alle Spiele werden mittlerweile in erster Linie für mobile Endgeräte entwickelt. Auch in Zukunft wird es alle Spiele für Desktop-PCs geben. Aber für die Spielehersteller ist es vor allem wichtig, dass es eine mobile Variante des Spiels gibt, die tadellos funktioniert. Noch vor wenigen Jahren konnten es sich Spielehersteller leisten, nur eine kleine Auswahl des Portfolios für die mobile Nutzung zur Verfügung zu stellen. Doch längst sind Spielehersteller, die nicht alle Games in einer mobilen Variante zur Verfügung stellen, kaum noch konkurrenzfähig. Der Markt hat sich enorm gewandelt. Spannend ist allerdings, dass die Spiele sich inhaltlich kaum verändert haben. Die Slots sind ein bisschen hübscher geworden, weil die Smartphones und Computer schneller geworden sind. Aber an den grundlegenden Spielideen hat sich nicht allzu viel verändert. Viele Glücksspiel-Fans sind auch beim mobilen Spielen dann doch erstaunlich konservativ.