Ein neuer Mega-Deal steht an. Evolution Gaming will den Spielehersteller Big Time Gaming kaufen. Evolution Gaming ist auf dem Weg, einer der großen Glücksspielkonzerne zu werden. Doch der Kauf von Big Time Gaming wird nicht billig. Langfristig könnte die Übernahme von Big Time Gaming aber zu einem großen Gewinn werden. Viele Glücksspiel-Fans kennen Evolution Gaming vor allem als Marktführer im Bereich des Live-Contents. Die Glücksspielanbieter, die Live-Spiele anbieten, nutzen häufig die Games von Evolution Gaming. Zwar gibt es mittlerweile auch Konkurrenz, aber nach wie vor gibt Evolution Gaming vor, wie Live-Content auf höchstem Niveau in Online Casinos auszusehen hat. Durch den großen Erfolg mit Live-Content ist Evolution Gaming zu einem riesigen Unternehmen geworden. Doch seit dem Kauf des Spieleherstellers NetEnt ist klar, dass Evolution Gaming sich nicht damit zufrieden gibt, im Live-Bereich Marktführer zu sein. Das offensichtliche Ziel ist es, einen großen Glücksspielkonzern aufzubauen, der alle Bereiche des Online-Glücksspiels auf höchstem Niveau abdeckt.

Evolution Gaming will Big Time Gaming haben

Spielehersteller Big Time Gaming

In diesem Zusammenhang muss auch der Versuch gewertet werden, Big Time Gaming zu übernehmen. Nach aktuellen Berichten ist Evolution Gaming dazu bereit, bis zu 450 Millionen Euro zu bezahlen, um Big Time Gaming zu übernehmen. Das ist eine Hausnummer, die in jeder Hinsicht beeindruckend ist. Evolution Gaming möchte einen Teil der Summe in Cash aufbringen und den Rest in Aktien bezahlen. Das ist die übliche Vorgehensweise, wobei es wahrscheinlich am Ende auch darauf ankommen wird, wie die genaue Aufteilung sein wird. Auf Seiten von Big Time Gaming gibt es eine grundsätzliche Bereitschaft, über einen Verkauf zu verhandeln. Wenn alles gut läuft, könnte bis zum Ende des zweiten Quartals 2021 eine Entscheidung verkündet werden.Warum möchte Evolution Gaming unbedingt Big Time Gaming haben? Big Time Gaming ist in den letzten Jahren einer der wenigen Spielehersteller im Online-Bereich gewesen, der mit spektakulären Innovationen aus dem Nichts zu einem lukrativen Unternehmen geworden ist. Vor allem das Megaways-Feature hat sich zu einer Goldgrube entwickeln. Mit diesem besonderen Feature wird die gesamte Spielmechanik der klassischen Slots umfassend modernisiert. Mittlerweile gibt es nicht nur zahlreiche Slots von Big Time Gaming, die das Megaways-Feature nutzen. Auch bei der Vermarktung ist Big Time Gaming innovativ, denn andere Spielehersteller können Lizenzen erwerben, um selbst Slots mit dem Megaways-Feature zu entwickeln und zu verkaufen.

An den Zahlen, die aktuell diskutiert werden, wird deutlich, wie wertvoll Big Time Gaming mittlerweile ist. Wenn ein Unternehmen, das vor einigen Jahren nur Insider kannten, mittlerweile fast eine halbe Milliarde Euro wert ist, spricht das für sich. Aber Big Time Gaming stößt auch langsam an Wachstumsgrenzen. Die Übernahme durch Evolution Gaming könnte genau der richtige Schritt zum aktuellen Zeitpunkt sein, um die Marke Big Time Gaming in Zukunft wachsen zu lassen. Insbesondere könnte Evolution Gaming erheblich dazu beitragen, dass Big Time Gaming auf dem neu entstehenden US-Glücksspielmarkt Fuß fasst. Am Ende könnten beide Seiten erheblich profitieren. Doch im Moment geht es vor allem darum, einen fairen Preis und faire Übernahmebedingungen auszuhandeln. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der Deal funktionieren wird.

Evolution Gaming ist zu großer Investition bereit

Der Kauf von NetEnt war ein wichtiger strategischer Meilenstein für Evolution Gaming. Auf einen Schlag hatte Evolution Gaming plötzlich auch zahlreiche Slots im Portfolio. Mit Big Time Gaming soll nun ein weiterer großer Name den Weg in das Portfolio von Evolution Gaming finden. Die Zahlen von Big Time Gaming sind beeindruckend. In den letzten Jahren hat Evolution Gaming den Gewinn kontinuierlich steigern können. Allerdings dürfte Evolution Gaming kaum bereit sein, die volle Kaufsumme auf einen Schlag und ohne Bedingungen zu begleichen. Vielmehr wird diskutiert, dass Evolution Gaming bei Abschluss des Deals 220 Millionen Euro bezahlen wird. In den nächsten beiden Jahren könnte die Summe dann auf 450 Millionen Euro steigen durch umsatzabhängige Zusatzzahlungen. Das wäre ein typischer Business-Deal auf diesem Niveau. Evolution Gaming würde das finanzielle Risiko der Akquisition etwas reduzieren und Big Time Gaming hätte trotzdem die Chance, am Ende viel Geld zu erlösen. Am Ende müssen die Aktienbesitzer entscheiden, ob der Deal zustande kommt. Aber dem Vernehmen nach ist zumindest der Vorstand von Big Time Gaming optimistisch, dass es zu einer Einigung mit Evolution Gaming kommen wird.

Bei Evolution Gaming hat man verstanden, dass aktuell eine gute Zeit ist, um große Investitionen zu wagen. Nachdem der europäische Glücksspielmarkt viele Jahre exzellent gelaufen ist und mit gigantischen Wachstumsraten auch das Wachstum von Evolution Gaming ermöglicht hat, steht nun der US-Markt im Fokus. Mit dem Live-Content im Portfolio kann Evolution Gaming auch jetzt schon in den USA gute Geschäfte machen. Es ist zu erwarten, dass innerhalb der nächsten Jahre der Umsatz von Evolution Gaming in den USA deutlich wachsen wird, da viele Bundesstaaten Online-Glücksspiele legalisieren. Doch warum nur auf Live-Content setzen? Mit einem umfassenden Spiele-Portfolio kann Evolution Gaming in den USA in Zukunft riesige Umsätze machen. Der Versuch, Big Time Gaming zu übernehmen, zeigt zudem, dass Evolution Gaming sich nicht damit begnügt, einfach nur das Portfolio zu erweitern. Evolution Gaming will das Portfolio auf höchstem Niveau ausbauen und hat sich deswegen für den interessantesten Spielehersteller der letzten Jahre entschieden.