Welche Casino-Spiele sind besonders lukrativ? Auf was sollten Casino-Spieler unbedingt achten bei der Auswahl eines Spiels? Für Glücksspiel-Fans gibt es einiges zu bedenken bei der Auswahl der Spiele. Das wichtigste Kriterium sollte aber immer der Spielspaß sein. Was macht ein gutes Casino-Spiel aus? Für die meisten Glücksspiel-Fans geht es in einem Casino darum, Spaß zu haben. Was das im Detail bedeutet, hängt von den individuellen Vorlieben ab. Für viele Glücksspiel-Fans sind beispielsweise die Slots besonders attraktiv. Die riesige Auswahl, die es in den modernen Online Casinos gibt, macht es gerade im Slots-Bereich den Spielern sehr leicht, genau das Spiel zu finden, das perfekt zum eigenen Geschmack passt.

Casino-Spiele können unterhaltsam und lukrativ sein

Online Casino Spiele

Allerdings ist es auch sinnvoll, auf die Auszahlungsquote zu schauen. Das lukrative Potenzial eines Glücksspiels lässt sich in erster Linie an der Auszahlungsquote, manchmal auch RTP-Wert genannt, bemessen. Mit der Auszahlungsquote wird angegeben, welcher Anteil des Einsatzes ausgeschüttet wird. Die Auszahlungsquote liegt bei allen Spielen im langfristigen Durchschnitt unter 100 Prozent. Das sollte keine Überraschung sein, denn wenn die Auszahlungsquote über 100 Prozent läge, müsste das Casino eine Gelddruckmaschine im Keller haben. Da das aber eher selten der Fall sein dürfte, ist es sinnvoll davon auszugehen, dass Glücksspiele langfristig dem Casino einen Gewinn bringen. Das bedeutet aber nicht, dass ein Glücksspiel-Fan nicht kurzfristig sehr viel Glück haben kann. Spektakuläre Hauptgewinne in Millionenhöhe hat es in den letzten Jahren immer wieder gegeben. Wie hoch sollte die Auszahlungsquote bei einem Slot sein? Die Auszahlungsquote liegt bei den heutigen Online-Slots fast durchweg deutlich über 90 Prozent. Bei den etwas älteren Spielen kann es sein, dass die Auszahlungsquote bei 92 oder 93 Prozent liegt. Bei neueren Slots liegt die durchschnittliche Auszahlungsquote irgendwo zwischen 95 und 96 Prozent.

Es gibt aber auch ein paar Ausreißer nach oben. Slots mit Auszahlungsquoten über 97 Prozent sind besonders lukrativ für die Spieler. Aber es gibt eine wichtige Ausnahme. Bei den progressiven Slots mit Hauptgewinn kann es mitunter sein, dass die Auszahlungsquote unter 90 Prozent liegt. Dafür hat der Spieler aber die Möglichkeit, mit enorm viel Glück einen Hauptgewinn in Millionenhöhe zu kassieren. Der Hauptgewinn steigt mit jedem Einsatz. Da von jedem Einsatz ein Anteil in den Hauptgewinn fließt, ist die Auszahlungsquote niedriger als bei den Slots ohne progressiven Hauptgewinn. Diese speziellen progressiven Slots sind besonders interessant für Glücksjäger, die eine gute Alternative zum Lottospiel suchen. Bei den ganz normalen Slots geht es eher darum, ein bisschen Spaß zu haben und mit entsprechend viel Glück dann auch einen hohen Gewinn zu kassieren. Auch bei einfachen Slots ohne progressiven Hauptgewinn ist es je nach Spiel durchaus möglich, den Einsatz zu vervielfachen. Ein maximaler Gewinn in Höhe des 5000-fachen oder 10.000-fachen Einsatzes ist keine Seltenheit bei modernen Online-Slots.

Volatilität bei Slots und das klassische Spiel als Alternative

Die Auszahlungsquote gibt nur an, welcher Anteil vom Einsatz im langfristigen Durchschnitt ausgeschüttet wird. Es lohnt sich aber auch, auf die Volatilität zu schauen. Die Volatilität gibt an, wie die Gewinne schwanken. Bei einer niedrigen Volatilität ist es so, dass der Slot in vielen Runden einen Gewinn produziert. Die Gewinne in den einzelnen Runden sind aber eher klein. Wenn die Volatilität auf einem mittleren Niveau ist, sind die Gewinne etwas höher Dafür gibt es aber dann mehr Runden, in denen kein Gewinn entsteht. Bei Slots mit hoher Volatilität gibt es viele Runden ohne Gewinn, aber dafür einzelne Runden mit hohem Gewinn. Besonders aufregend können die Slots mit einer sehr hohen Volatilität sein. Bei diesen Slots dauert es oft lange, bis überhaupt ein Gewinn entsteht. Wenn aber dann ein Gewinn kommt, ist es nicht selten ein sehr hoher Gewinn. Die Volatilität ändert nichts an der Auszahlungsquote, ist aber für den Spielspaß ein durchaus relevanter Faktor.

Besonders hohe Auszahlungsquoten in Casinos gibt es beim klassischen Spiel. Das klassische Spiel wird in Deutschland allerdings in Zukunft nicht mehr in Online Casinos angeboten. Die Bundesländer haben zwar die Option, das klassische Spiel auch in die Online Casinos zu bringen. Aber bislang ist unklar, ob es Bundesländer in Deutschland geben wird, die diese Option nutzen werden. Einstweilen wird es nur Slots in deutschen Online Casinos geben. Aber in Spielbanken wird auch in Zukunft das klassische Spiel in diversen Varianten angeboten. Wenn es nur darum geht, eine möglichst hohe Auszahlungsquote zu haben, ist das klassische Spiel eine sehr gute Wahl. Ansonsten spricht alles dafür, die modernen Online-Slots zu nutzen. Die Auszahlungsquoten sind bei den Top-Spielen allenfalls geringfügig niedriger als beim klassischen Spiel. Dafür ist es aber möglich, auf einem Smartphone oder dem heimischen Laptop viel Spaß zu haben. Eine interessante Information noch zum Schluss: Früher hatten die Slots, die in Kneipen und Spielhallen angeboten wurden, Auszahlungsquoten von 60 bis 70 Prozent. Gemessen daran sind heute alle Casino-Spiele in Deutschland sehr lukrativ.