Der Trend zum Live Erlebnis ist ungebrochen, und das gilt nicht nur für Rock- und Popkonzerte, sondern auch für das Spielen am PC oder an der Konsole. Was noch vor kurzem unvorstellbar klang, ist heute Gang und Gebe. Wer konnte sich vor ein paar Jahren vorstellen, dass Gaming Fans vom bloßen Zuschauen begeistert sein werden? Hand aufs Herz! Niemand! Dass dies eine komplette Fehleinschätzung war, wurde in letzter Zeit mehr als deutlich. Mittlerweile können u.a. Video- eSport und Online Casino Spiele live gestreamt werden. Dahinter steckt eine junge Branche, die inzwischen milliardenschwer ist, denn Millionen von Menschen sind davon begeistert, ihren Lieblingsspielern oder eSport Ereignissen auf Twitch zu folgen. Wir schauen uns einmal an, aus welchem Grund das Live Streaming aus der Gaming Branche mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist und welche Veränderungen es hierfür auf dem Markt gegeben hat.

Die Anfänge des Live Streamings

Gamescom 2020Im August 2014 übernahm Amazon Twitch (früher justin.tv). Satte 970 Millionen USD blätterte der Konzern dafür auf den Tisch und schaffte es, dieses Live Streaming Videoportal in der heutigen Spielkultur zu einem essentiellen Bestandteil zu machen. Das Interesse an dieser Plattform wuchs beständig und verhalf Streamern wie u.a. DrDisRespect, Ninja oder Deaguan zu einem respektablen Vermögen. Nach und nach tauchten immer mehr Spieler auf und forderten ihr Glück auf Twitch heraus.

Bereits im Jahr der Übernahme verzeichnete das Portal mit Twitch plays Pokemon (TPP) mehr als 55 Millionen Aufrufe. Ein sensationeller Erfolg, durch den Live Streaming aus der Ecke der Nischenprodukte herausgeholt wurde und ganz plötzlich zum Mainstream gehörte. Auch Guiness Buch der Rekorde wurde auf Twitch aufmerksam und zeichnete es für die „... meisten Teilnehmer eines Einzelspieler-Online-Videospiels“ mit einer Art Weltpokal aus. Matthew DiPetro ist bei Twitch der Vizechef für den Bereich Marketing. Er sagte damals: „Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Videospiele zu einer Plattform für Unterhaltung und Kreativität geworden sind, die weit über die ursprüngliche Absicht des Spieleentwicklers hinausgeht. Durch die Zusammenführung eines Videospiels, eines Live Videos und einer partizipativen Casino Erfahrung hat Twitch einen Unterhaltungshybrid geschaffen, der speziell für die Twitch-Community entwickelt wurde. Dies ist ein wunderbarer Beweis für dieses Konzept, von dem wir hoffen, in Zukunft mehr zu sehen.“

Die Revolution der Unterhaltung 

Es war passiert! Unzählige Influencer und Video Gamer hatten es innerhalb kurzer Zeit geschafft, Twitch als das führende Portal für Videospiel Live Streaming zu etablieren. Parallel baute das Portal seine Plattform für Live Übertragungen von eSport Events aus. In den vergangenen 15 Jahren hat sich die eSport Community stetig weiterentwickelt und ist immer stärker angewachsen. Schon 1998 hatten südkoreanische Internetcafés erstmals ein populäres Umfeld für eSport und eSport Wettbewerbe geschaffen. Diese Wettbewerbe, die zunächst als ein „spielerisches Messen unter Freunden“ begannen, entwickelten sich innerhalb der darauffolgenden Jahre immer weiter. Plötzlich gab es richtige Teams, professionelle Ligen, Top Stars und Turniere. Die Zuschauer von damals wurden echte Fans und schon bald gab es eine vollkommen neue Web Community. Zu den erfolgreichsten eSport Communitys und Fangemeinden gehören in Südkorea League of Legends (LoL) und Starcraft 2. Die Teams und Spieler mit der größten Erfahrung und dem besten Know How tragen Kämpfe aus, die sowohl vor Ort, als auch am Bildschirm live mitverfolgt werden können.

Längst ist das Live Streaming auch in der Online Glücksspielszene angekommen und erfreut sich nun auch dort einer wachsenden Beliebtheit. Live Casinos schießen wie Pilze aus dem Boden. Zu den populärsten Anbietern zählen u.a. Karamba, Lapalingo und viele andere, die inzwischen viele Klassiker des Glücksspiels auch live offerieren. Im Gegensatz zu den Online Slots haben es die Gamer hier mit echten Croupiers zu tun. Reale Personen teilen die Karten aus oder drehen am Roulettekessel und werden dabei gefilmt. Das Ganze geschieht vor einem sogenannten Greenscreen Hintergrund, der es ermöglicht, die Croupiers in ein Casino hinein zu projizieren. Der Spieler kann sich dann per Stream in Echtzeit mit dem Casino verbinden und von zu Hause aus ganz bequem in dieser besonderen Atmosphäre zocken. Die Popularität dieses Spielvergnügens ist weiterhin auf dem Vormarsch. Das gilt sowohl für Video Live Streaming, eSport, Live Übertragungen von eSport Wettbewerben, als auch für Online Live Casinos. 

Die Zukunft des Live Streamings lässt sich schwer einschätzen

Aktuell ist es schwierig einzuschätzen, wohin die Entwicklung des Live Steamings in Zukunft noch gehen wird. Die Technologie ändert sich ständig und erfindet sich quasi immer wieder neu. Was wir heute als ein Bollwerk der Innovation ansehen, ist ein paar Jahren schon Schnee von gestern. Vorstellbar wäre vielleicht, dass Virtual Reality auch hier einzieht und in Zukunft eine Art Hybrid aus VR und Live Streaming bildet. Möglicherweise kann man dann sogar durch die Augen des Spielers die Games ganz hautnah erleben. Dies ist nur ein Beispiel. Darüber hinaus sind zahlreiche andere Szenarien denkbar. Was die Zukunft im Bereich Live Streaming noch alles für uns bereithält, können auch Experten aktuell nur schwer prognostizieren. Der Fantasie sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Doch eins ist klar: Wir stehen erst am Beginn einer wahren Revolution der Gaming Branche und erwarten gespannt, was noch alles auf uns zukommen wird.