Wird Las Vegas demnächst überflüssig, weil die Online Casinos übernehmen? Zwar könnte es für das eine oder andere Casino in Las Vegas durch die aktuelle Krise eng werden. Aber langfristig wird es wohl noch eine Weile dauern, bis die Online Casinos den Markt übernehmen. Doch es gibt einige gute Gründe zu glauben, dass die Online-Glücksspiele schon in naher Zukunft in den USA wesentlich wichtiger werden als sie bisher sind. In Europa gibt es fast in allen Ländern eine riesige Auswahl an Online Casinos. Die Regulierung ist sehr unterschiedlich gestaltet. In der Schweiz gibt es Beispiel eine sehr strenge Regulierung, die es ausschließlich Spielbanken erlaubt, Online-Glücksspiele anzubieten. In Großbritannien ist hingegen eine relativ liberale Glücksspiel-Regulierung vorhanden, sodass die Online Casinos seit vielen Jahren sehr erfolgreich arbeiten können. In den USA ist es ähnlich wie in Deutschland: Es gibt keine nationale Gesetzgebung, die es den Casino-Betreibern im gesamten Land ermöglichen würde, Online-Glücksspiele anzubieten.

Online Casinos noch ganz am Anfang in den USA

Linq Casino Las VegasWas in Deutschland die Bundesländer sind, sind in den USA die Bundesstaaten. Pennsylvania war einer der ersten Bundesstaaten mit Online Casinos. Davon profitieren im Moment die Casino-Betreiber in Pennsylvania. Viele Online Casinos werden von Firmen betrieben, die auch Beton-Casinos im Portfolio haben. Durch die aktuelle Gesundheitskrise mussten alle Beton-Casinos in den USA schließen. Aber die Online Casinos konnten ungehindert weiter Geschäfte machen. In dieser besonderen Ausnahmesituation haben die Online Casinos einen strukturellen Vorteil, der allerdings nicht ewig bleiben wird.

Obwohl in den USA der Höhepunkt der Gesundheitskrise wahrscheinlich noch bevorsteht, ist bereits in Las Vegas und auch an vielen anderen Standorten wieder möglich, Beton-Casinos zu öffnen. In Las Vegas treffen sich wieder viele Glücksspiel-Fans, die ungeachtet der zusätzlichen Risiken und der strengen Hygienevorschriften den Besuch im klassischen Casino bevorzugen. Das dürfte allerdings auch ein Stück weit damit zusammenhängen, dass die meisten Glücksspiel-Fans in den USA überhaupt nicht die Wahl haben zwischen Online-Glücksspielen und Beton-Casinos. Für die meisten Casino-Fans gilt: Wer nicht in einem Beton-Casino spielt, kann überhaupt nicht spielen. Aber das könnte sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Die Digitalisierung des Glücksspiels schreitet auch in den USA voran. Einige Bundesstaaten haben bereits die nötigen rechtlichen Voraussetzungen geschaffen, um demnächst Online Casinos zu lizenzieren. Es wird wahrscheinlich noch lange dauern, bis die überwiegende Mehrheit der Bundesstaaten in den USA Online Casinos zulässt. Aber klar ist, dass der Umsatz in seriösen Online Casinos in den nächsten Jahren durch das Wachstum auf der Angebotsseite deutlich wachsen wird. Viele Experten glauben, dass der US-Markt sogar größer werden könnte als der europäische Markt.

Unterschiedliche Generationen online und offline

Die sogenannten Digital Natives, also die Menschen, die mit dem Internet aufgewachsen sind, finden es völlig normal, online Glücksspiele zu nutzen. Der Zugriff auf ein Online Casino über ein Smartphone oder einen Computer ist für diese Zielgruppe genauso normal wie der Einkauf in einem Online-Shop. Anders ist die Situation für viele ältere Glücksspiel-Fans, die sich nur mühsam mit der neuen Technik anfreunden können. Es gibt keine scharfe Altersgrenze, aber es lässt sich auch in Europa beobachten, dass es die jüngeren Generationen sind, die bevorzugt online spielen, während die älteren Generationen eher klassische Casinos besuchen. Auch wenn die Menschen immer älter werden, spricht doch einiges dafür, dass es in einigen Jahren deutlich mehr Spieler geben wird, die online unterwegs sind. In den USA gilt dieses Argument schon allein deswegen, weil es im Moment noch gar nicht das passende Angebot für die riesige Nachfrage gibt. Sobald sich das ändert, wird es wahrscheinlich sehr schnell sehr viele Glücksspiel-Fans in den USA geben, die gelegentlich oder sogar ausschließlich online spielen. Die Frage ist allerdings, ob dadurch ein Standort wie Las Vegas erheblich beeinträchtigt wird. Las Vegas zieht Menschen in allen Altersklassen an. Anders könnte die Situation in den vielen kleinen lokalen Casinos sein.

Ein Besuch in Las Vegas ist für viele Amerikaner ein Highlight. Oft wird der Besuch in Sin City mit dem Besuch einer großen Show oder eines großen Konzerts verbunden. Las Vegas ist längst mehr als nur ein Standort für große Casinos. Aber die vielen kleinen Casinos, die es in den USA gibt, die nichts anderes als Glücksspiel im Programm haben, könnten unter Umständen deutlich leiden, wenn die Online Casinos populärer werden. Auch an dieser Stelle lohnt sich der Vergleich mit Deutschland. Die Spielbanken, die ein ganz besonderes Ambiente und eine klassische Casino-Atmosphäre bieten, werden wahrscheinlich noch sehr lange existieren. Aber ob all die kleinen Spielhallen, die in erster Linie Spielautomaten zur Verfügung stellen, auch noch in zehn oder 20 Jahren genauso populär sind wie heute, darf zumindest bezweifelt werden. Das reine Glücksspiel funktioniert schon jetzt online deutlich besser als offline. Der Besuch in einer Spielhalle ist für die meisten Glücksspiel-Fans zwar nicht so aufwendig wie der Besuch in der nächsten Spielbank. Aber nichts ist einfacher, als auf einem Smartphone, einem Tablet oder einem Computer zu jeder Tages- und Nachtzeit in einem mobile Casino zu spielen. Die Auswahl an Spielen in den Online Casinos ist zudem größer als in jedem Las Vegas Casino. Es gibt sogar Live-Dealer-Spiele für die typischen Tischspiel-Fans, sodass auch dieser Aspekt abgedeckt wird.

Online Casinos auf dem Vormarsch – Las Vegas bleibt erfolgreich

Es gibt viele kleine und große Gründe, die langfristig für den Erfolg der Online Casinos sprechen. Nicht zuletzt wird durch neue Technologien das Spielerlebnis online in Zukunft noch interessanter und aufregender werden als es bislang schon ist. In einem Online Casino gibt es normalerweise Bonusangebote für die Kunden, während in einer Spielhalle bestenfalls ein paar kühle Getränke warten. Trotzdem wird der Übergang vom Offline- zum Online-Spiel wahrscheinlich nicht schlagartig erfolgen. Doch an der Größe des Online-Marktes lässt sich schon jetzt ablesen, dass es schwer wird für die Spielhallen-Betreiber auf der ganzen Welt. Die goldenen Zeiten sind vorbei. In Zukunft werden vor allem die exklusiven Bonus Angebote überleben, die etwas bieten können, was online nicht verfügbar ist. Die heutige Generation junger Glücksspiel-Fans, die mit dem Internet aufgewachsen ist, wird sich in Zukunft nur noch selten in Spielhallen verirren. Wer möchte schon in einer schmuddeligen (Achtung, Klischee!) Spielhalle ein paar Mittelklasse-Automaten zocken, wenn es möglich ist, auf dem heimischen Sofa die besten Online-Slots und Online-Tischspiele zu erleben. Allerdings muss sich niemand um Las Vegas sorgen machen. Es spricht vieles dafür, dass LeoVegas auch in den nächsten Jahrzehnten ein lukrativer Standort für Casino-Betreiber bleibt.

Las Vegas war in der Anfangszeit vor allem als Casino-Standort bekannt. Als es in den meisten Bundesstaaten in den USA gar keine Casinos gab, war Las Vegas ein Sehnsuchtsort für echte Glücksspiel-Fans. Doch im Laufe der Jahrzehnte hat sich Las Vegas verändert. Mittlerweile treten die größten Stars der Unterhaltungsszene in Las Vegas auf. Viele Sänger bleiben über Wochen oder Monate in Las Vegas, da es eine hohe Fluktuation bei den Besuchern gibt. Deswegen ist es möglich, täglich große Konzerthallen mit immer neuen Besuchern zu füllen. Die vielen zusätzlichen Attraktionen neben den Casinos machen heute mindestens die Hälfte des Reizes von Las Vegas aus. Natürlich gibt es nach wie vor die vielen eingefleischten Glücksspiel-Fans, die ihre gesamte Zeit in den Las Vegas Casinos am Spieltisch oder an den Automaten verbringen. Aber ein großer Teil der Besucher in Las Vegas nutzt das gesamte Unterhaltungsangebot. Die Glücksspiele sind ein schöner Anreiz und selbstverständlich spielt auch das Image von Las Vegas eine wichtige Rolle. Entscheidend ist, dass nicht nur Amerikaner mit Las Vegas die Möglichkeit verbinden, eine unbeschwerte Zeit zu erleben. Las Vegas wird auch in den nächsten Jahrzehnten einiges bieten können, was die Online Casinos nicht haben. Aber umgekehrt gilt: Die im Vergleich noch relativ neuen Online Casinos bieten auch heute schon echten Glücksspiel-Fans viele Vorteile.