Die Kindred Group und Playtech haben sich auf eine umfassende neue Kooperation geeinigt. In Zukunft werden alle Online-Spielbanken der Kindred Group die Spiele von Playtech anbieten. Das ist eine gute Nachricht für viele Glücksspiel-Fans. Nicht jeder Glücksspiel-Fan kennen die Kindred Group. Aber Unibet, die wichtigste und erfolgreichste Marke des Glücksspielkonzerns, kennen zumindest viele Sportwetten-Fans. Doch die Kindred Group ist auch bei den Online-Glücksspielen gut aufgestellt. Seit Jahrzehnten nutzen Glücksspiel-Fans die Spiele von Playtech. Früher war Playtech einer der wenigen Anbieter, die ein komplettes Spiele-Portfolio zur Verfügung stellen konnten. In Zeiten der Download-Casinos war das ein riesiger Vorteil. Doch auch der Siegeszug der Browsercasino hat Playtech nicht aus der Bahn geworfen.

Kindred Group und Playtech arbeiten zusammen

Playtech Online Casino

Nach wie vor gehört der Spielehersteller zu den größten und wichtigsten Anbietern im Bereich der Glücksspiele für Online-Spielbanken. Mit exzellenten Spielen wie Age of Gods oder Vikings steht Playtech hoch im Kurs vieler Slots-Spieler. Die Entwicklungsabteilung des Spieleherstellers bringt immer wieder neue Titel auf den Markt, die aktuelle Trends mit moderner Technologie verknüpfen. Die Kooperation zwischen der Kindred Group und Playtech ist auf mehrere Jahre angelegt. Gemeinsam wollen die beiden Schwergewichte weiter wachsen. Dabei dürfte es nicht nur um den europäischen Markt gehen. Die Kindred Group und Playtech sind in Europa bereits auf einem sehr hohen Level. Aber in den USA gibt es noch viel Wachstumspotenzial für beide Glücksspielanbieter. Die Kindred Group ist bereits in einigen amerikanischen Bundesstaaten vertreten und auch Playtech hat erste Schritte auf dem amerikanischen Markt gemacht. Die Kooperation zwischen der Kindred Group und Playtech soll dazu führen, dass die Online-Spielbanken der Kindred Group noch attraktiver werden. Die Marke Playtech ist nach wie vor sehr stark. Viele Glücksspiel-Fans suchen gezielt nach Anbietern, die Slots von Playtech im Portfolio haben. Das ist ein wichtiger Vorteil für die Kindred Group, denn jede zusätzliche Attraktion macht es einfacher, im harten Konkurrenzkampf mit anderen Online-Glücksspielanbietern zu bestehen. In den letzten Jahren hat sich immer wieder gezeigt, dass Glücksspielanbieter, die nicht mit der Zeit gehen und irgendwann nur noch den eigenen Erfolg verwalten, sehr schnell ins Hintertreffen geraten können.

Zahlreiche Spielehersteller und Glücksspielanbieter konkurrieren in Europa und mittlerweile auch in den USA um die Gunst der Glücksspiel-Fans. Der neue Deal zwischen der Kindred Group und Playtech ist ein wichtiger Meilenstein, um auch in Zukunft zu den führenden Anbietern zu gehören. Wie sich die Situation in den USA entwickelt, ist derzeit offen. Aber die Kindred Group und Playtech sind in Europa bestens aufgestellt und in den nächsten Jahren wird es vor allem darum gehen, die starke Marktposition zu behaupten. Da viele Jurisdiktionen neue Regulierungen einführen im Moment, gibt es in Europa ganz andere Herausforderung als in den USA. Aber jede Herausforderung ist auch mit neuen Chancen verbunden. Die Kindred Group und Playtech sind gewillt, diese Chancen gemeinsam zu nutzen.

Qualität und Innovation entscheidend für Erfolg

Noch haben nicht alle Glücksspielanbieter und Spielehersteller verstanden, dass Qualität und Innovation die maßgeblichen Kriterien für den Erfolg beim Online-Glücksspiel sind. Vor allem bei dem einen oder anderen deutschen Spielehersteller wirkt es doch so, als ob immer noch die Erfolgsrezepte der Vergangenheit genutzt werden. Viele Spiele sehen nach wie vor so aus wie die Spielhallen-Slots des letzten Jahrtausends. Bei Playtech ist das anders. Der renommierte Spielehersteller hat sich ich mehrfach neu erfunden in den letzten Jahrzehnten. Das war auch nötig, denn durch den technologischen Fortschritt, aber auch durch die gewachsenen Ansprüche seitens der Glücksspiel-Fans mussten die Spiele immer wieder neu kreiert werden. Die grundlegende Idee hat sich bei Glücksspielen und insbesondere auch bei den Slots nicht verändert. Aber es kommt dann doch auf die Details an. Playtech hat viele verschiedene Features und lukrative Gewinnmöglichkeiten geschaffen, die vor einem Jahrzehnt oder gar vor zwei Jahrzehnten noch nicht denkbar waren. Davon möchte die Kindred Group durch die neue Kooperation profitieren.

Genauso wichtig wie das starke Portfolio von Playtech im Moment dürfte für die Kindred Group aber auch sein, dass Playtech vielfach nachgewiesen hat, dass das Unternehmen immer wieder dazu in der Lage ist, neue Trends aufzunehmen und sogar zu bestimmen. Das wird in Zukunft noch wichtiger sein, denn das Online-Glücksspiel ist schnelllebig. Spielehersteller müssen immer wieder neue Attraktion schaffen, um die Kunden in den Online-Spielbanken bei Laune zu halten. In den alten Spielhallen gab es nicht die Option, mit einem Klick zum nächsten Anbieter oder zum nächsten Spiel zu gelangen. Wer heute beim Online-Glücksspiel erfolgreich sein möchte, muss dazu bereit sein, in innovative Features und hochwertige Qualität zu investieren. Langfristig zahlen sich diese Investitionen in der Regel aus. Playtech ist diesen Weg gegangen und eine Belohnung dafür ist nun ein lukrativer Deal mit der renommierten Kindred Group. Spricht vieles dafür, dass sich die neue Kooperation sehr schnell für beide Seiten lohnen wird. In jedem Fall dürfen die Glücksspiel-Fans, die in den Online-Spielbanken der Kindred Group spielen, sich bald über viele neue Slots im Portfolio freuen.