Für die weltweit bekannte Sängerin Katy Perry könnte es bald die nächste Karrierestufe mit einer eigenen Show in Las Vegas geben. Das Resorts World Casino will schon in einigen Monaten die ersten Konzerte veranstalten. Die Idee ist nicht neu: Viele Hotel-Casinos in Las Vegas investieren große Summen in Sängerinnen, Sänger und Bands, um Besucher anzulocken. Allerdings hat sich im Laufe der Jahrzehnte einiges verändert. Zu Zeiten von Frank Sinatra traten in Las Vegas vor allem Musiker auf, die einen großen Namen, aber nicht mehr die ganz große Karriere hatten. Doch im letzten Jahrzehnt hat sich einiges geändert. Viele internationale Top-Stars, die auch mit ganz normalen Tourneen viel Geld verdienen würden, entscheiden sich dazu, für einige Monate oder sogar länger in Las Vegas regelmäßig aufzutreten. Der finanzielle Anreiz ist gigantisch.

Katy Perry will in Las Vegas richtig abräumen

Katy Perry Las Vegas

Die genauen Zahlen sind beim Deal zwischen Katy Perry und dem Resorts World Casino nicht bekannt. Aber es ist davon auszugehen, dass Katy Perry fürstlich entlohnt wird. Wie gefragt Katy Perry ist, wird schon daran deutlich, dass das Resorts World Casino eine Konzerthalle mit 5.000 Sitzen zur Verfügung stellt für die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen. Auf einer großen Tournee könnte Katy Perry vor 50.000 Zuschauern und mehr auftreten. Aber wenn in Las Vegas mehrere Shows in der Woche stattfinden, ist es eine spektakuläre Leistung, eine Konzerthalle regelmäßig mit 5.000 Besuchern zu füllen. Doch warum ist Katy Perry jenseits der finanziellen Anreize dazu bereit, für eine Weile in Las Vegas exklusiv aufzutreten? Eine große Rolle spielt dabei der komfortable Lebensstil, der mit einem derartigen Deal einhergeht. Eine weltweite Tournee kann sehr lukrativ sein. Aber die psychische und physische Belastung bei großen Tourneen ist immens. Katy Perry hat im letzten Jahr eine Tochter zur Welt gebracht und möchte viel Zeit mit ihrer Familie verbringen. Das funktioniert wahrscheinlich deutlich einfacher mit einem festen Engagement in Las Vegas. Es gibt einen festen Wohnsitz, eine große Regelmäßigkeit im täglichen Ablauf und ganz nebenbei auch noch das nötige Kleingeld für die nicht ganz billigen Immobilien in Las Vegas.

Mittlerweile ist es zudem eine Auszeichnung für Top-Stars, in Las Vegas auftreten zu können. Viele internationale Superstars haben den letzten Jahren ihre eigenen Shows in Las Vegas gehabt oder treten immer noch in Las Vegas auf. Zu den bekanntesten Namen gehören Elton John, Lady Gaga und Britney Spears. Las Vegas profitiert davon, dass ständig neue Menschen in die Stadt kommen. Dadurch ist auch immer wieder neues Publikum vorhanden für die großen Veranstaltungen. In keiner anderen Stadt in den USA wäre es möglich, über mehrere Monate oder gar Jahre immer wieder die gleiche Show anzubieten und alle Plätze zu füllen. Selbst im großen New York funktioniert das bei den Superstars allenfalls für wenige Wochen. Im heutigen Musikbusiness wird das Geld vor allem mit Live-Auftritten verdient. Der neue Deal bringt Katy Perry nicht zuletzt auch eine hohe Planungssicherheit, denn das Resorts World Casino kümmert sich darum, dass die Konzerte besucht werden. Katy Perry muss sich nur über die Show Gedanken machen.

Nicht nur Glücksspiele bringen Umsätze in Las Vegas

Traditionell war so, dass Musiker und andere Top-Stars nach Las Vegas geholt wurden, um Menschen anzulocken, die am Ende dann in den Casinos spielten. Doch in den letzten Jahren hat sich das Verhältnis zwischen dem Glücksspielgeschäft und den anderen Einnahmequellen in Las Vegas verändert. Vor der großen Gesundheitskrise wurde etwa die Hälfte des Umsatzes in Las Vegas mit Angeboten jenseits des Glücksspiels gemacht. Es wird spannend sein zu sehen, ob sich dieser Trend fortsetzt, wenn Las Vegas wieder auf vollen Touren läuft. Schon im Herbst soll es wieder richtig zur Sache gehen in Las Vegas. Das Timing der neuen Show von Katy Perry ist kein Zufall. Mit dieser neuen Show sollen viele Menschen angelockt werden, die ansonsten vielleicht nicht nach Las Vegas reisen würden.

In den USA verändert sich der Glücksspielmarkt aktuell erheblich. Auch für die Casinos in Las Vegas könnten die neuen Online Casinos gefährlich werden. Aber vielleicht werden die Online Casinos auch eine attraktive Ergänzung zu den klassischen Hotel-Casinos. Eventuell wird demnächst jedes Hotel-Casino ein eigenes Online Casino haben, mit dem Einnahmen erzielt werden, wenn die Hotelbesucher wieder zu Hause sind. Es gibt viele kreative Möglichkeiten, den neuen Online-Glücksspielmarkt sinnvoll zu nutzen. Doch im Moment zittern die großen Casino-Betreiber vor allem, weil niemand ganz genau weiß, wie schnell sich Las Vegas nach der größten Krise der letzten Jahrzehnte erholen wird. Auch wenn wieder mehr Menschen nach Las Vegas kommen, dürfte es doch noch Monate dauern, bis das Gefühl von Normalität einkehrt. Vielleicht wird die erste Show von Katy Perry im Resorts World Casino so etwas wie der Start in ein neues Zeitalter für Las Vegas.