Greentube hat sich gegen zahlreiche internationale Mitbewerber durchgesetzt und mit Plurius, einer sogenannten Omnichannel-Lösung, eine Ausschreibung der Nationallotterie Luxemburgs gewonnen. „Innovation Made in Austria“! Das ist nun bald auch in Luxemburg gültig, zumindest in Teilbereichen, denn die Novomatic-Tochter Greentube, deren geschäftlicher Schwerpunkt im Internet Gaming liegt, hat etliche Konkurrenten aus dem Gaming Bereich vom Feld gekickt und eine europaweite Ausschreibung gewonnen. Das operative Geschäft der staatlichen Loterie Nationale im kleinen Großherzogtum wird in Zukunft durch Greentubes Omnichannel-Technology Plurius erweitert. Nach einem intensiven und langwierigen öffentlichen Vergabeverfahren, an dem zahlreiche führende Konzerne der Gaming-Branche teilgenommen hatten, ist somit Greentube neuer Technologie-Partner der luxemburgischen Nationallotterie.

Greentube entscheidet mit Plurius die Ausschreibung der Nationallotterie Luxemburg für sich

Greentube Online

Soeben wurde der Vertrag über die Nutzungsrechte der Plurius VLT Technology mit einer siebenjährigen Laufzeit geschlossen, der darüber hinaus eine Option enthält, diese Kooperation um weitere fünf Jahre zu verlängern. Die Novomatic-Tochter ist außerordentlich stolz auf diesen Deal, da die soeben besiegelte Vereinbarung die Stärke sowie die Qualität der Greentube-Technologie unterstreicht und die Position des Konzerns in den Bereichen Gaming und Lotterie als zuverlässiger und kompetenter Provider stabilisiert. Die luxemburgische Nationallotterie ist nicht der einzige internationale Partner von Greentube. Das Unternehmen zählt bereits seit geraumer Zeit viele nationale Anbieter von Lotterien aus ganz Europa und auch aus Übersee zu seinen Kunden und liefert ihnen regelmäßig innovative Lösungen und Produkte. Neben der Republik Österreich befinden sich darunter auch die British Columbia Lottery Corporation aus Kanada sowie Lotterie-Anbieter aus Norwegen und Griechenland. Nun wird auch die Loterie Nationale Luxembourg mithilfe von Greentubes Plurius-Technologie in der Lage sein, ihre landbasierten Geschäftsfelder im Bereich Mobile- und Online VLT Gaming gegenseitig zu verknüpfen und dadurch ihr Angebot entscheidend zu stärken. In einer gemeinsamen Pressemeldung äußern sich die beiden CEOs der Novomatic-Tochter und der Nationallotterie erfreut über die Kooperation. Thomas Graf, der Geschäftsführer von Greentube sagt: „Nach dem umfangreichen Ausschreibungsprozess freuen wir uns sehr darüber, den Zuschlag für diesen wichtigen Auftrag von der Luxemburger Loterie Nationale erhalten zu haben.

Der Vertrag bestätigt die Wettbewerbsfähigkeit unseres Angebots und unterstreicht unseren branchenweiten Status als zuverlässiger Anbieter. Unsere Greentube-Plurius-Technologie steht an der Spitze der Gaming-Innovationen und wir freuen uns besonders über die Möglichkeit, das Angebot der Luxemburger Loterie Nationale optimieren und stärken zu dürfen.“ Und Léon Losch, der amtierende CEO der Loterie Nationale Luxembourg, lässt wissen: „Wir freuen uns sehr darüber, mit Greentube Plurius eine Lösung gewählt zu haben, die nicht nur alle unsere unmittelbaren Anforderungen erfüllt und darüber hinaus auch zukunftssichere Responsible Gambling-Maßnahmen für all unsere Spieler – online und landbasiert – bietet, sondern auch eine langfristige Partnerschaft mit Rücksicht auf unsere sich stetig wandelnden Bedürfnisse ermöglicht. Greentube hat einen ausgezeichneten Ruf als verlässlicher und erfahrener Technologieanbieter mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz darin, Resultate zu liefern und wir freuen uns, unsere Kräfte von nun an zu bündeln.”

Nicht nur die Nationallotterie Luxemburg ist internationaler Partner von Greentube

Der Anbieter von Mobile- und Online Apps, Greentube Internet Entertainment Solutions GmbH mit Sitz in Wien, wurde im Jahr 1998 von Eberhard Dürrschmid und Harald Reisinger als Dürrschmid & Reisinger OEG gegründet. Unter seinem heutigen Namen firmiert das Unternehmen seit dem Jahre 2000. Schon von Beginn an hatte sich die Firma auf die Entwicklung und den Vertrieb von mobilen Games und Online Spielen spezialisiert. Beispielsweise wurden traditionelle Kartenspiele von Greentube als Online Multiplayer Games adaptiert. Ein anderes Beispiel ist die Kooperation mit dem ORF-Online. Gemeinsam wurde „Ski Challenge“ entwickelt – ein dreidimensionales Abfahrt-Rennspiel, das seine Premiere während der Skisaison 2005 feierte. Jahr für Jahr wurde dieses Online Game seither weiterentwickelt und bis 2014 in immer wieder neuen Auflagen veröffentlicht.

Seit dem Januar 2010 ist Greentube ein Teil des Novomatic-Konzerns. Eineinhalb Jahre später übernahm Thomas Graf, der ehemalige Technologie-Vorstand der Novomatic, die Leitung von Greentube GmbH als CEO, das als führender Online Casino Anbieter in Österreich gilt. Das Angebot umfasst u.a. Tischspiele, klassische Slots, Social Casino Gaming, Live Dealer Gaming, Server Based Gaming sowie AWP Reloaded Slots (Amusement with Prize). In den vergangenen Jahren wurde das Portfolio um zahlreiche Casinospiele erweitert, wie u.a. durch Bingo. Zu den populärsten Slots gehören neben The Alchemist und Mermaid’s Pearl auch die Novomatic-Klassiker wie Book of Ra, Dolphin’s Pearl Deluxe, Lucky Lady’s Charme Deluxe, Sizzliung Hot Deluxe oder auch Lord of the Ocean. Im Oktober 2018 brachte Greentube das Online Casino StarGames auf den Markt, das seither in der BRD nur in Schleswig-Holstein über eine entsprechende Lizenz verfügte.

Das Unternehmen kann stolz auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurückblicken, das von einem substanziellen Wachstum in sämtlichen Geschäftsbereichen geprägt war. Unterstützung erfuhr diese internationale Expansion auch durch mehr als 100 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die in den Niederlassungen von Malta, der Slowakei und Österreich eingestellt wurden. Darüber hinaus wurde erst kürzlich ein weiteres Entwicklungszentrum in Serbien eröffnet.