Die hessische Metropole hat sicher sehr viel zu bieten, nur leider eines nicht, ein klassisches Casino. Aber das scheint kein großes Manko für Spielbegeisterte in Frankfurt zu sein, schließlich findet man solche in der unmittelbaren Umgebung. Und auch in der Stadt selbst gibt es unzählige Möglichkeiten dem modernen Casino-Spiel zu frönen.

Die Landschaft in der Casino-Welt hat sich verändert. Zum einen sorgen Online Casinos für ein unüberschaubares Angebot an Spielen mit immer wieder neuen Innovationen. So binden sie den Nutzer an den heimischen PC oder an sein Handy. Auf der anderen Seite ist aber auch der Erlebnis-Trend des Spielens in realen Spielbanken und -hallen ungebrochen. So versucht man auf Seiten der klassischen Casinos durch aufwendige Renovierungen und Modernisierungen Spielerinnen und Spieler an die Tische oder die Slots zu locken, während moderne, neue Spielbanken auf innovative Architektur und eine Auswahl an modernsten Spielgeräten setzen. Beide stehen in Konkurrenz zu den immer beliebteren Online Casinos und stellen sich gerade auch in Frankfurt dieser Konkurrenz mit Bravour.

Casino Slots verändern alles

Casino FrankfurtSpielhallen hatten bis vor einigen Jahren noch den Ruf von dubiosen Hinterhof-Kaschemmen mit einem zwielichtigen Publikum, und die klassischen Spielbanken waren nur etwas für gut betuchte Snobs. Doch dieses Erscheinungsbild hat sich in beiden Fällen erheblich gewandelt. Nicht nur, aber insbesondere aufgrund des Drucks, der durch die zunehmende Popularität der Online Casinos entstanden ist. Diese haben auch die Entwicklung der Online Slots erheblich vorangetrieben. Ist zwar das Spielsystem in der Regel gleich geblieben, wurden immer mehr Features um das eigentliche Spielen herum implementiert. Es wurden Geschichten erzählt, die die Spielerinnen und Spieler binden sollten. So wuchsen natürlich die Ansprüche der Nutzer, eben auch an die Slots in stationären Spielhallen und Spielbanken. Ein Hightech-Endprodukt passt heutzutage nicht mehr in eine angestaubte Umgebung, so wurde gerade bei der Neugestaltung von großen Spielhallen besonderer Wert auf eine moderne Gestaltung gelegt. Viel Glas, großzügige Räumlichkeiten, ein modernes Gastronomiekonzept und zahlreiche Events zeichnen die Neubauten aus, die auch in Frankfurt zu finden sind.  Natürlich kann man in diesen Einrichtungen teilweise auch klassische Spiele zocken, aber der Fokus liegt eindeutig auf einer digitalen Spielewelt, nicht nur mit modernen Slots, sondern beispielsweise auch mit digitalem Roulette oder elektronischem Blackjack. Zudem gehören Events zum festen Bestandteil des Angebots. Besonders Pokerevents sind zahlreich vertreten, da die großen modernen Spielhallen oftmals über eigene Pokerfloors verfügen und z.B. die ETP (European Poker Tour) dort gern Station macht.

 Aus Alt macht Neu

Um sich dennoch dem klassischen Spielbankvergnügen hinzugeben, muss man sich gar nicht so weit von der hessischen Metropole entfernen. Mit dem Casino Wiesbaden und der Spielbank Bad Homburg liegen zwei klassische Einrichtungen quasi in Rufweite von Frankfurt.

Beide Einrichtungen haben sich in der Vergangenheit einem Modernisierungsprozess unterzogen, ohne ihre Kernkompetenzen zu verlieren. Diese liegen natürlich immer noch auf dem klassischen Spielvergnügen an Roulette-Tischen, Blackjack-Tischen oder auch an Pokertischen. Zudem verfolgen sie immer das Konzept des besonderen Erlebens und der Exklusivität. Eine Kleiderordnung ist nach wie vor vorhanden und auf Etikette wird obendrein großer Wert gelegt. Zudem beherbergen die Häuser zumeist eine exquisite Gastronomie mit einem anspruchsvollen Angebot.

Aber die ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite finden sich auch Räume mit Slots und anderen digitalen Spielgeräten, die aber zumeist einem separaten Bereich angehören und vom klassischen Angebot getrennt sind.  So finden sich in der 1841 gegründeten Spielbank von Bad Homburg im Automatensaal 150 Spielgeräte - vom einarmigen Banditen bis zu modernsten Geräten führender Anbieter wie  IGT, WMS oder Aristocrat. Auch das Casino in Wiesbaden hat sich mit über 180 Spielgeräten der Moderne geöffnet. Das Casino Wiesbaden ist stolz darauf, mit Einsätzen von 0,01 bis 2.500,- Euro pro Spiel die meisten Spielautomaten-Einsatzstufen in ganz Deutschland anzubieten. Jede Slot Machine ist dabei an ein Mystery-Jackpot System angeschlossen, das den Spielerinnen und Spielern einen Zusatzgewinn von bis zu 10.000,- Euro bescheren kann. Außerdem gibt es elf verschiedene Jackpot Anlagen, z.B. Egypt Quest und Duo Fu Duo Cai, mit Gewinnen von teilweise über 100.000,- Euro. 

Es ist also mehr oder weniger eine Geschmacksfrage, wie und wo man gerne zocken möchte. In Frankfurt selbst und der näheren Umgebung bieten sich reichhaltige Möglichkeiten dazu. Die Spielelandschaft ist einem stetigen Wandel unterworfen und während man das klassische Casino fast schon totgesagt hatte, erfährt es gerade wieder eine Renaissance. Ähnlich der Entwicklung im Lebensmittel-Discounter und Supermarkt-Bereich. Die Käufer tendieren heute mehr zu dem Event Einkaufen und nicht unbedingt nur dahin, das größte Schnäppchen zu machen. Billig alleine reicht nicht mehr. Einkaufen soll wieder mit einem Erlebnis verbunden werden. Deswegen erstarken Supermärkte wie Edeka wieder und die Discounter hübschen ihre Filialen auf. Eine ähnliche Entwicklung ist auch auf dem Spielhallen- bzw. Spielbanken-Sektor zu beobachten. Das reine Zocken an hochmodernen Geräten reicht nicht mehr, man möchte in eine Erlebniswelt eintauchen.  Spielen in einer reizvollen Umgebung ist ein Zauberwort. Wobei natürlich die Online Casinos nicht verschwinden werden. Aber er scheint so zu sein, dass beide Welten, die reale und die digitale dabei sind, ihre Kernkompetenzen zu finden und ein Nebeneinander möglich zu machen.