Wenn es um die Frage geht: „Wo verbringe ich meinen Urlaub?“, spielen für viele Menschen bei ihrer Suche nicht nur die Berge, das Meer, eine ansprechende Unterkunft, attraktive Sportangebote oder aufregende Partymeilen eine große Rolle, sondern auch die Möglichkeit dort ihrem Hobby nachzugehen, dem Glücksspiel. Seriöse Online Anbieter wie Karamba, Slotty Vegas oder Lapalingo sowie zahlreiche populäre Online Sportwettenanbieter wie beispielsweise Mr. Green sind zwar in annähernd jedem europäischen Land zu erreichen, doch gerade im Urlaub möchte gern der ein oder andere sich mal so richtig schick machen und real in einer mondänen Spielbank zocken. Reiseveranstalter bieten entsprechende Packages eher selten an, und wenn, dann meist für Übersee, bzw. Las Vegas. Mit entsprechenden Angeboten in Europa sieht es dagegen ganz mager aus. Diese Tatsache hat uns dazu veranlasst, Ihnen nachfolgend fünf außerordentlich attraktive europäische Destinationen vorzustellen, an denen beides möglich ist: ein entspannter Urlaub und der Besuch einer atemberaubenden Spielbank.  

Monacos First Class Spielbank Monte Carlo

Casino Spielbank Monte CarloIn dem kleinen unabhängigen Stadtstaat am Mittelmeer, der an der französischen Küste liegt, ist einiges los. Neben dem breiten Badestrand Larvotto Beach, an dem zahlreiche luxuriöse Hotels angesiedelt sind und einer zauberhaften Altstadt bieten die mondänen Yachthäfen, Nachtclubs und Restaurants dem Urlauber alles, was das Herz begehrt. Die Hauptattraktion ist allerdings nicht der Image trächtige Große Preis von Monaco in der Formel 1, der einmal jährlich dort ausgetragen wird, sondern der Stadtteil Monte Carlo. Neben der Oper Salle Garnier befindet sich dort der berühmteste Glücksspiel-Ort  der Welt: die Spielbank Monte Carlo. Zahlreichen Hollywood Filmen diente sie schon als extravagante Kulisse. Ein Hauch von Glamour liegt über der gesamten Spielbank und nicht selten trifft man dort auch auf Filmstars und andere berühmte Persönlichkeiten, die ihr Glück beim Roulette, an einem der legendären Kartentische oder an den Spielautomaten herausfordern. Günstig ist ein Aufenthalt in Monaco zwar nicht, aber auf jeden Fall lohnenswert.

Auch Paris ist eine Glücksspiel-Reise wert

Selbst wenn Paris meist im Zusammenhang mit Liebe, Kunst oder Kulinarik und eher selten bei den Top Destinationen für Glücksspiel auftaucht, so ist die Seine-Metropole doch ein absolutes Highlight. Nehmen wir als Beispiel den Club Montmartre, den ältesten Games Club von Paris. 32 Tische für das sogenannte Klassische Spiel stehen in der 1.000 qm großen, elegant in Blau gehaltenen Spielhalle zur Verfügung, an denen regelmäßig große Turniere ausgetragen werden. Nicht zu vergessen die zahlreichen kleinen und großen Spielbanken, die neben dem modernen Glücksspiel nicht selten auch eine kreative Speisekarte sowie ein wechselndes Varieté-Programm mit namhaften Artisten und Tänzerinnen anbieten. Man findet sie zu Hauf auf der Champs Elysee aber auch über das gesamte Stadtgebiet verteilt.

Nach dem Wachwechsel in die Spielbank

Auch die drittgrößte Stadt Europas taucht selten bei einer Aufzählung der spannendsten Glücksspiel-Orte auf. Zu Unrecht, wie wir finden. Wer neben den Genüssen von moderner britischer Popkultur, einzigartiger Museen, historischer Bauten und dem Wachwechsel vor dem Buckingham Palace noch Zeit und Lust hat, der sollte sich das vielfältige Spielbank Angebot in London auf gar keinen Fall entgehen lassen. Allein das Hippodrome verfügt über drei Etagen reinstes Spielvergnügen. Das Klassische Spiel und die zahlreichen hochmodernen automatischen Maschinen gehören ebenso zum Programm wie abendliche Shows mit absoluten Top Künstlern und einem exklusiven Steak-Restaurant, das zu den besten in der ganzen Stadt zählt. Auch ein eigenes Online Glücksspiel Programm gehört zum Portfolio des Londoner Hippodrome.

Baden-Baden - Kurort und Heimat einer berühmten Spielbank

Wen es nicht ins europäische Ausland zieht, dem empfehlen wir an dieser Stelle einen Besuch im Schwarzwald. Der baden-württembergische Gebirgszug, der im Westen an Frankreich grenzt, verfügt nicht nur über dichte, immergrüne Wälder, Kuckucksuhren und malerische Dörfer, sondern auch über die berühmte Kurstadt Baden-Baden. An der Hauptpromenade der Stadt liegt inmitten der Kuranlage eine der berühmtesten Spielbanken Deutschlands, die architektonisch dem Bau des Schlosses von Versailles nachempfunden wurde: das Casino Baden-Baden. Dort trifft der Charme der Belle Epoque auf modernen Lifestyle; klassische Tischspiele wie Roulette oder Black Jack auf hochmoderne Spielautomaten. Wer nicht weit anreisen und sich von Tradition und Geschichte angezogen fühlt, der ist in Baden-Baden genau am richtigen Ort.

Ski und Rodel gut – Gewinnchancen noch besser

Wintersportfreunde aufgepasst: Das elegante St. Moritz in den Schweizer Alpen bietet neben spektakulären Abfahrten und einem sensationellen Partyvergnügen auch zahlreiche Hotels mit einem angeschlossenen Casino an. Eingebunden in das imposante Kempinski Grand Hotel des Bains ist beispielsweise das kleine aber sehr feine Casino St. Moritz. In dem auf 1.850 Metern über dem Meeresspiegel höchstgelegene Casino der Schweiz kommt nicht nur James Bond auf seine Kosten. Es gilt als absolutes Muss unter Freunden des eleganten Glücksspiels. Bis in die Morgenstunden darf hier an über 80 Spielautomaten, drei American Roulette- und zwei Black Jack Tischen gezockt werden. Für Pokerfans stehen darüber hinaus einige Ultimate Texas Hold’em Tische bereit. Allerdings eignet sich St. Moritz nicht unbedingt für jeden Geldbeutel. Von all den Glücksspiel Destinationen, die wir hier vorgestellt haben, gehört der luxuriöse alpine Ferienort im Engadin mit seiner Mischung aus Glamour und Sport, Lifestyle und wilder Natur ganz sicher zu den teuersten.