Können oder Glück? Das ist hier die Frage. Denn aus zwei Tippscheinen mit einem Gesamteinsatz von 300,- Euro mal eben über 180.000,- Euro bei Fußball-Wetten zu gewinnen, ist schon mehr als außergewöhnlich. Und doch ist es passiert. Den Mitte Fünfzigjährigen aus Köln wird es mächtig gefreut haben. Den Wettanbieter Tipico eher nicht, trägt er doch das volle Wett-Risiko, da er nicht über Wettbörsen abgesichert ist. Der Gewinn von 181.350,13 Euro geht somit voll auf Tipicos Kosten.

Gewinnen mit System

Winner Online CasinoDer Zocker aus der Domstadt machte sein Glück mit zwei Systemscheinen. Der erste Tippschein war ein 15/17-System, das bedeutet, dass bei 15 Richtigen von den 17 Spielen schon ein kleiner Gewinn drin gewesen wäre. Nun hatte der Spieler allerdings sämtliche Spiele richtig getippt und gewann die Maximal-Summe von 100.000 Euro,-. Dabei musste er bestimmt erst einmal tief durchatmen, denn das entscheidende Tor für Dänemark (Quote 1.4) fiel erst in der Nachspielzeit. Mit 100,- Euro Einsatz 100.000 Euro gewonnen. Respekt! Tolle Quoten findet man im Übrigen auch bei zahlreichen anderen online Wettanbietern, wie u.a. Mr. Green, Karamba oder 888. Auch der zweite Tippschein des Kölners hatte es in sich. Dasselbe System (15/17) - diesmal mit Spielen aus der Nation League sowie mit Spielen aus Estland. Der erste Schein beinhaltete nur Partien der Nation League. Einsatz diesmal: 200,- Euro - Gewinn: 81.350,13 Euro. Und zwar mit unglaublichen 22 richtig getippten Spielen. Es war auch wieder ein Sieg in der Nachspielzeit dabei. Bei dem Spiel Slowenien gegen Kosovo fiel der Siegtreffer für die slowenische Mannschaft erst in der 94 Minute. Insgesamt eine „Versechshundertschaft“ des Einsatzes. Ein Tipico Sprecher meinte nur: „So eine hohe Auszahlung an einem Tag und an eine Person hatten wir in diesem Jahr noch nicht.“ Das wird wahrscheinlich auch so schnell nicht wieder passieren.

Und Sportwetten lohnen doch

Dass es immer mal wieder passiert, das Supergewinne erzielt werden, zeigt ein Blick auf die höchsten Treffer bei Sportwetten im Fußball. Natürlich gibt es auch andere Sportarten bei denen kräftig abgesahnt werden kann wie beispielsweise dem American Football oder Basketball, aber wir konzentrieren uns erstmal auf die beliebteste Sportart in Europa: den Fußball. Aus 35,- Euro 441.850,- Euro machen. Nicht möglich, sollte man meinen, aber einer Tippgemeinschaft aus Dresden ist dies gelungen. Auch hier war Tipico der Wettanbieter, der diesen Betrag auszahlen durfte. Getippt wurde mit zwei Wettscheinen auf Fußballspiele in Italien und Brasilien. Auch wenn man es nicht genau weiß, so kann man doch davon ausgehen, dass der glückliche Gewinner seinen Gewinn wirklich sehr gut gebrauchen konnte, stammt er doch aus dem wirtschaftlich gebeutelten Griechenland. Sagenhafte 435.587,75 Euro gewann er mit einem Wetteinsatz von gerade mal 170,- Euro. Der langjährige Freund von Kombiwetten setzte dabei auf eine besondere Strategie, indem er mehrere Wetten mit relativ niedriger Quote aneinanderreihte. Das zollte sogar dem Sportingbet Mediendirektor Russ Wiesmann Respekt: „Diese Kombi war ein absoluter Geniestreich! Der Mann hat einfach Ahnung. Wir sollten ihn ab jetzt immer zu Rate ziehen, bevor wir unsere Quoten für’s Wochenende aufmachen. Herausragend war die Siegwette auf Xanthi, schon allein dafür hat er diese Riesensumme verdient!“

Legendäre Spiele und legendäre Gewinne

Legendär war nicht nur das Spiel, sondern auch die Sportwette. Halbfinale Fußball-Weltmeisterschaft 2014: Brasilien gegen Deutschland. Nein, mit diesem Ergebnis konnte man nicht rechnen, da hatte man einfach nur verdammt viel Glück mit dem richtigen Tipp. 7:1 für Deutschland stand es am Ende der Partie. Einmalig in der Geschichte dieser beiden großen Fußballnationen. Aber es gab tatsächlich jemanden, der den richtigen Riecher hatte und nicht nur was das Ergebnis betraf, sondern auch einen Torschützen, nämlich Sami Khedira. Und so wurden aus 20,- Dollar Einsatz mal eben 46.380,- Dollar. Das entspricht einer Quote von 2.319. Ob dies bei der letzten ganz großen Überraschung, an der die deutsche Mannschaft beteiligt war, der peinlichen 0:6 Niederlage gegen Spanien, ebenfalls erreicht wurde, entzieht sich leider unserer Kenntnis. Aber manchmal wird ein wagemutiger Einsatz dann doch belohnt. Nur statistisch gesehen handelt es sich hierbei um eine ganz heikle Wettstrategie.

Dass man auch aus Kleinvieh Mist machen kann, davon zeugt das nächste Beispiel. Ganze 2,47 Euro betrug der Wetteinsatz, mit dem ein Gewinn von 28.333,59 Euro erspielt wurde. Wodurch? Durch eine Kombiwette auf sechs Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft. Bei der sogenannten Kombiwette tippt man auf mehrere Einzelspiele, deren Quoten daraufhin miteinander multipliziert werden. Man kann so deutlich höhere Gewinne erzielen, gewinnt aber auch nur, wenn jeder Tipp richtig ist, was in diesem Fall vorlag.

Dass es aber noch verrückter geht, bewies ein Tipper aus Norddeutschland, Er setzte 1,58 Euro und gewann 99.540,- Euro. Und zwar bei dem legendären Champions League Spiel Barcelona gegen PSG, welches die Katalanen 6:1 in der Nachspielzeit gewannen. Der Glückspilz hatte vor den Achtelfinal-Rückspielen zu Wochenbeginn eine Dreier-Kombi-Wette abgegeben. Nachdem er schon wusste, dass er beim FC Bayern (5:1 beim FC Arsenal) und Real Madrid (3:1 beim SSC Neapel) richtig gelegen hatte, dürfte sein Puls vor dem Fernseher relativ hoch gewesen sein, und er wird vermutlich auch einige Zeit gebraucht haben, bis er realisierte, wie viel er gewonnen hatte.