Seit Anfang 2019 sind Online Casinos in Schweden reguliert. Online Gambling Quarterly hat den aktuellen Markt analysiert und die beliebtesten Online Casinos 2020 zusammengestellt. Im aktuellen Ranking gibt es einige Casinos, die auch in Deutschland sehr populär sind. Schweden hat Anfang 2019 zum ersten Mal überhaupt die Online Casinos reguliert. Vorher war die Situation wie aktuell in Deutschland. Es gab einen grauen Markt mit zahlreichen Online Casinos mit EU-Lizenz. Doch seit Anfang 2019 werden in Schweden nur noch Casinos zugelassen, die sich der schwedischen Lizenzierung unterwerfen. Das Ergebnis ist, dass einige Casinos zumindest theoretisch vom Markt verschwunden sind. Ganz praktisch gibt es aber einem Markt außerhalb des legalisierten Glücksspiels. Aber das ist ein anderes Thema.

Neue Glücksspiel-Regulierung verändert Markt

Casino Schweden An dieser Stelle geht es vor allem darum zu schauen, welche Casinos mit schwedischer Lizenz im Jahr 2020 besonders beliebt und erfolgreich sind. Die Fachpublikationen Online Gambling Quarterly hat eine umfassende Analyse veröffentlicht, die neben der Rangliste auch noch einige andere spannende Details enthält. Für Casino-Betreiber, Glücksspielverbände, Glücksspielgegner und Finanzanalysten ist Schweden ein interessanter Fall, denn in Schweden lässt sich gut beobachten, welche Folgen die Regulierung des Online-Glücksspiels hat. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass Schweden in diesem Jahr einige Regeln erheblich verschärft hat unter dem Eindruck der aktuellen Gesundheitskrise. An den grundsätzlichen Zahlen hat sich allerdings nicht viel verändert. Die Online Casinos in Schweden waren aus verschiedenen Gründen in diesem Jahr nicht besonders beeinträchtigt durch die äußeren Umstände. Zum einen haben überall auf der Welt die Online Casinos nahezu lückenlos funktioniert, ganz im Gegensatz zu den Beton-Casinos. Zum anderen hat Schweden die Gesundheitskrise anders gehandhabt als die meisten europäischen Länder.

Die neue Glücksspiel-Regulierung in Schweden war bei der Einführung relativ liberal. Deswegen haben sich gleich zu Beginn zahlreiche Casino-Betreiber um eine Lizenz beworben. Mittlerweile haben über 50 Online Casinos eine schwedische Lizenz. Das ist für sich genommen schon ein gutes Zeichen dafür, dass die Regulierung im Grundsatz funktioniert. Zudem hat Schweden zu Beginn der Versuchung widerstanden, die Regeln so scharf zu gestalten, dass ein großer Schwarzmarkt entsteht. Mittlerweile gibt es in Schweden allerdings einige Regeln für Online Casinos, die nicht besonders sinnvoll zu sein scheinen. Beispielsweise gibt es ein monatliches Einzahlungslimit. Damit werden die High Roller in Casinos auf dem Schwarzmarkt getrieben. Im Moment handelt es sich bei den Verschärfungen der schwedischen Glücksspiel-Regulierung um temporäre Maßnahmen. Aber es ist völlig unklar, ob diese temporären Maßnahmen nicht zu dauerhaften Regeln werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass Politiker eine Ausnahmesituation nutzen, um das Regelwerk grundsätzlich zu verändern. Es gibt sogar Befürworter von noch strengeren Regeln. Falls die Situation in Schweden sich komplett ändern würde hinsichtlich der Regulierung, könnte es auch sein, dass eine Rangliste der regulierten Casinos am Ende gar nicht mehr besonders aussagekräftig wäre. Je mehr schwedische Casino-Fans sich gegen die lizenzierten Casinos und für die Casinos auf dem Schwarzmarkt entscheiden, desto schwieriger wird es zudem, den Markt zu kontrollieren. Aber aktuell ist die Situation noch überschaubar, auch wenn vieles dafür spricht, dass der Schwarzmarkt aufgrund der strengen Regulierung in diesem Jahr gewachsen ist.

Casino-Vergleich von Online Gambling Quarterly

Im aktuellen Casino-Ranking geht es darum, die Qualität der Anbieter miteinander zu vergleichen. Der wirtschaftliche Erfolg ist eine ganz andere Sache. Aber es zeigt sich immer wieder, dass sich auf lange Sicht die Casinos durchsetzen, die qualitativ auf hohem Niveau unterwegs sind. Online Gambling Quarterly hat sich im Detail angeschaut, welche Spiele die Casinos in Schweden anbieten. Die Anzahl der Spiele und die Vielfalt des Portfolios sind dabei wichtige Kriterien gewesen. Im Durchschnitt haben die schwedischen Online Casinos 1004 Spielautomaten, von denen 49 Jackpot-Slots sind. Besonders spannend ist in dieser Hinsicht Betsson mit 191 Jackpot-Slots. Die meisten Spielautomaten (1747) hat das Guts Casino. Der Tischspiel-Bereich ist, wie bei Online Casinos üblich, auch in Schweden deutlich kleiner als Slots-Bereich. Die Anbieter in Schweden haben im Durchschnitt 32 Tischspiele im Portfolio. Das Guts Casino glänzt mit 148 Tischspielen als Spitzenreiter in dieser Kategorie. Betsson führt die schwedische Rangliste der Online Casinos im Gesamtvergleich an. Dahinter folgen das Guts Casino, Mr Green und Casumo. Diese vier Anbieter sind auch in Deutschland sehr populär, wobei Betsson vor allem als Wettanbieter gefragt ist bei deutschen Kunden. Aber insbesondere Mr Green und Casumo genießen auch bei deutschen Glücksspiel-Fans einen exzellenten Ruf. Die Qualität der vier Anbieter auf den Spitzenpositionen ist ohne jeden Zweifel sehr hoch. Davon können sich auch die vielen deutschen Casino-Besucher jederzeit überzeugen. Das Spieleangebot kann zwar im Detail je nach Jurisdiktion ein bisschen unterschiedlich sein, aber generell gilt, dass die vier genannten Marken im Casino-Bereich seit Jahren einen sehr guten Ruf genießen.

Letztes Update am 01.10.2020
Online CasinoCasino BonusCasino Spiele vonLizenz
250 Exklusive Freispiele
100 % bis zu 200 €
  • Yggdrasil
  • Playtech
  • Netent
  • Microgaming
  • MGA
JETZT SPIELEN

Ein Blick auf die beliebtesten Online Casinos in Schweden zeigt, dass die Qualität der Casinos sehr hoch ist. Die schwedische Regulierung hat offensichtlich nicht dazu geführt, dass die Auswahl an Spielen schlechter geworden ist. Das ist ein wichtiges Detail, denn die Schweiz hat beispielsweise gezeigt, dass es durchaus möglich ist, mit einer sehr strengen Regulierung dafür zu sorgen, dass das Angebot an Online-Glücksspielen bei lizenzierten Anbietern deutlich zusammenschrumpft. Schweden hat andere Methoden angewendet, um den Spielerschutz zu verbessern. Beispielsweise dürfen die Casinos mit schwedischer Lizenz jedem Kunden nur einen einzigen Bonus zur Verfügung stellen. Deswegen gibt es anders als in den meisten Online Casinos in Deutschland in Schweden in der Regel nur einen Willkommensbonus. Die Höhe des Willkommensbonus ist durch die aktuellen Verschärfungen auf einen sehr geringen Maximalbetrag beschränkt worden. Aufgrund der strengen Regulierung lässt sich mit Fug und Recht feststellen, dass die deutschen Casino-Fans aktuell attraktivere Online Casinos zur Verfügung haben. Das soll sich aber im nächsten Jahr ändern. Vorausgesetzt, dass die schwedische Regulierung nicht strenger wird, als sie aktuell ist, steht zu befürchten, dass die deutschen Glücksspiel-Fans ab Mitte 2021 nicht mehr so viel Spaß haben werden in Online Casinos wie die schwedischen Glücksspiel-Fans. Allerdings ist noch nicht vollkommen klar, ob die neue deutsche Glücksspiel-Regulierung überhaupt in der geplanten Form kommen wird.

Wie attraktiv sind Online Casinos in Deutschland?

In Deutschland profitieren die Glücksspiel-Fans aktuell davon, dass es keine deutsche Lizenzierung gibt. Diese Aussage bezieht sich vor allem auf die Qualität und die Vielfalt der angebotenen Online Casinos. Ob eine deutsche Glücksspiel-Regulierung sinnvoll und wünschenswert ist, ist eine ganz andere Frage. Aber eines ist klar: Wenn ab Mitte 2021 der neue Glücksspielstaatsvertrag die Basis dafür schaffen wird, dass völlig neue Regeln für Online Casinos eingeführt werden, wird das dazu führen, dass die Casinos mit deutscher Lizenz in Zukunft nicht so attraktiv sein werden wie die aktuellen Casinos, die von deutschen Glücksspiel-Fans genutzt werden. Die meisten Online Casinos, die in Deutschland populär sind, arbeiten unter einer EU-Lizenz. Als Lizenzgeber ist vor allem die Malta Gaming Authority aktiv. Aber es gibt auch andere Lizenzbehörden, die Casinos lizenzieren, die auch in Deutschland verfügbar sind. In Deutschland sind niedrige Einsatzlimits, ein monatliches Einzahlungslimit und noch diverse andere Verschärfungen geplant, die dazu führen könnten, dass die Casinos wesentlich unattraktiver werden als bisher. Noch ist der Glücksspielstaatsvertrag nicht ratifiziert worden, sodass rechtlich noch nicht klar ist, dass die neue Glücksspiel-Regulierung überhaupt kommen wird. Aber wenn alles wie geplant läuft, gibt es ab dem 1. Juli 2021 Online Casinos mit einer deutschen Lizenz. Die Glücksspielbehörde, die diese Lizenzen vergeben wird, soll ihren Sitz in Magdeburg haben. Die deutsche Glücksspiel-Regulierung wird mittlerweile von vielen Experten und Verbänden scharf kritisiert, da nach Einschätzung vieler Beobachter völlig außer Acht gelassen worden ist, dass sich bei einer sehr strengen Regulierung ein veritabler Schwarzmarkt bilden könnte. Im Zweifel wäre es vielleicht sogar besser, den aktuellen grauen Markt mit EU-Lizenzen zu behalten.