Brasilien könnte bald einer der größten Glücksspielmärkte weltweit sein. Davon ist zumindest Alessandro Fried, der Vorstandsvorsitzende von BtoBet überzeugt. In Brasilien hat die Digitalisierung auch in der Glücksspielbranche gerade erst richtig begonnen. Für ambitionierte Firmen gibt es ein riesiges Wachstumspotenzial. In Brasilien sind Glücksspiele aller Art sehr beliebt. Es gibt in nahezu allen Städten so etwas wie Spielhallen. Mit großen Casinos ist Brasilien bislang nur mäßig ausgestattet, auch weil die politischen Weichenstellungen fehlen. Aber wenn es um Spielhallen und Wettbüros geht, muss sich Brasilien hinter keinem Land in Südamerika verstecken. Allerdings lässt sich feststellen, dass die Spielhallen und die Wettbüros doch noch sehr altmodisch aufgestellt sind.

Glücksspiel und Sportwetten in Brasilien beliebt

In Brasilien sind GlücGlücksspiel Brasilienksspiele aller Art sehr beliebt. Es gibt in nahezu allen Städten so etwas wie Spielhallen. Mit großen Casinos ist Brasilien bislang nur mäßig ausgestattet, auch weil die politischen Weichenstellungen fehlen. Aber wenn es um Spielhallen und Wettbüros geht, muss sich Brasilien hinter keinem Land in Südamerika verstecken. Allerdings lässt sich feststellen, dass die Spielhallen und die Wettbüros doch noch sehr altmodisch aufgestellt sind. Die Digitalisierung hat bei diesen Anbietern bislang kaum stattgefunden. Beispielsweise ist es nach wie vor üblich, dass ein Wettschein manuell ausgefüllt wird und nicht online. Auch die Spielautomaten, die in den Spielhallen in Brasilien zu finden sind, sind größtenteils veraltet. Die modernen digitalen Spielgeräte mit vielen verschiedenen Spielen und einfachen Update-Möglichkeiten sind kaum vorhanden. Aber genau deshalb ist Brasilien für Firmen wie BtoBet ein spannendes Land. Durch die aktuelle Gesundheitskrise ist bei vielen Glücksspielanbietern in Brasilien die Erkenntnis gewachsen, dass es in Zukunft schwierig sein wird, mit den althergebrachten Angeboten erfolgreich zu sein. Die Digitalisierung ist ein wichtiger Schritt, um in Zukunft auch in Krisen erfolgreich zu bleiben. Unter anderem wäre es dann zum Beispiel möglich, einen Spielautomaten aus der Ferne zu warten. Ein ganz anderes Thema könnte sich mittelfristig auch in Brasilien eröffnen: Online-Glücksspiele. Bislang spielen Online Casinos und Online-Buchmacher keine große Rolle in Brasilien, zumal es keine nationale Lizenz für Online-Glücksspiele gibt. Aber viele Experten glauben, dass auch Brasilien beim Online-Glücksspiel mittelfristig durchstarten könnte.

Die Nachfrage nach Glücksspielen und Sportwetten ist insgesamt so hoch, dass sich nicht nur für viele brasilianische Firmen Wachstumschancen bieten. Auch zahlreiche internationale Anbieter von Glücksspielgeräten können erheblich profitieren. Einige dieser Firmen ist BtoBet. BtoBet hat sich auf die Emerging Markets konzentriert und ist damit sehr erfolgreich in den letzten Jahren. Mit diversen Glücksspielgeräten vom Spielautomaten bis zum Sportwetten-Terminal hat BtoBet eine breite Produktpalette für Glücksspielanbieter, die den Trend der Digitalisierung nicht verschlafen möchten. Die brasilianische Regierung hat in den letzten Jahren nicht viel getan, um das Glücksspiel zu modernisieren. Aber im Moment bieten sich einige gute Chancen, da die bestehenden Anbieter zunehmend auf der Suche sind nach Firmen, die moderne Glücksspielgeräte liefern können. Brasilien ist ein riesiges Land und die regionalen und lokalen Bedingungen können für Glücksspielanbieter sehr unterschiedlich sein. Auch für ein Unternehmen wie BtoBet, das den Glücksspielmarkt beliefern will, ist es nicht ganz einfach, die nächsten Meilensteine zu erreichen. Aber die ersten Schritte sind gemacht und für Alessandro Fried deutet alles darauf hin, dass BtoBet demnächst den Umsatz in Brasilien deutlich steigern kann. Eventuell wird der Glücksspielmarkt dann irgendwann so groß sein, dass auch die großen europäischen Anbieter auf die Idee kommen, in Brasilien im großen Stil einzusteigen. Das Potenzial dafür ist vorhanden. Laut Alessandro Fried könnte Brasilien in den nächsten Jahren zu einem drei größten Glücksspielmärkte weltweit werden.

Glücksspiel wird in Brasilien neu reguliert

Bevor Firmen wie BtoBet das ganz große Rad in Brasilien drehen können, muss das Glücksspiel insgesamt reformiert werden. Deswegen ist es eine gute Nachricht, dass Brasilien aktuell eine neue Glücksspiel-Regulierung geplant. Von dieser Regulierung wird maßgeblich abhängen, ob internationale Investoren nach Brasilien kommen, um in den wachsenden Glücksspielmarkt zu investieren. Die Regulierung des Glücksspiels ist ein wichtiger Faktor, da die Rahmenbedingungen für Investoren gesetzt werden. Nicht zuletzt ist es aber auch wichtig, dass verbindliche Regeln vorhanden sind, die im Zweifel auch eingeklagt werden können. Die ganz große Professionalisierung hat auf dem brasilianischen Glücksspielmarkt noch nicht überall stattgefunden. Zwar gibt es mittlerweile einige große Firmen, die zahlreiche Spielhallen und Wettbüros kontrollieren. Aber es gibt auch viele kleine Anbieter. Für Investoren ist es immer schwierig, wenn mit jedem einzelnen Ladengeschäft ein individueller Kontrakt ausgehandelt werden muss. Deswegen ist davon auszugehen, dass BtoBet sich am Anfang vor allem auf die großen Ketten konzentrieren wird, um dann nicht zuletzt auch durch Mundpropaganda Zugriff auf die kleinen Spielhallen und Wettbüros zu bekommen. In jedem Fall ist ein langer Atem erforderlich, um in Brasilien den Glücksspielmarkt zu durchdringen. Wahrscheinlich wird BtoBet in den großen Städten anfangen, nicht zuletzt weil die Distanzen im riesigen Brasilien kaum etwas anderes zulassen würden.

Die brasilianische Regierung ist nicht gerade bekannt dafür, rational zu agieren. Das zeigt sich unter anderem auch in der aktuellen Gesundheitskrise. Deswegen ist es nach wie vor unsicher, ob bei der Glücksspiel-Regulierung eine vernünftige Lösung gefunden wird. Im Sinne der zahlreichen Glücksspiel-Fans und Sportwetten-Fans in Brasilien wäre das wünschenswert. Aber wenn die Glücksspiel-Regulierung sehr streng ausfallen sollte, könnte es unter Umständen sogar sein, dass ein Unternehmen wie BtoBet sich am Ende dann doch vom brasilianischen Markt zurückzieht. Nur wenn das Geschäft profitabel bleibt, ist eine weitere Expansion überhaupt sinnvoll. Es ist kein Zufall, dass es auch in der Glücksspielbranche spezialisierte Unternehmen für Emerging Markets gibt. Das Potenzial eines kaum entwickelten Glücksspielmarktes wie in Brasilien ist gigantisch. Aber es gibt auch erhebliche Risiken, nicht nur durch die Glücksspiel-Regulierung. Wenn alles gut läuft, entstehen riesige Gewinne. Wenn alles schlecht läuft, muss das Unternehmen große Investitionen ohne Erfolg abschreiben. In diesem Spannungsfeld agiert BtoBet seit vielen Jahren in diversen Ländern in Südamerika sehr erfolgreich. Unter anderem ist BtoBet auch in Kolumbien und Peru aktiv. Doch Südamerika ist nicht der einzige Kontinent, auf dem BtoBet Produkte vertreibt. Grundsätzlich ist das Unternehmen sehr international ausgerichtet. Laut Alessandro Fried plant BtoBet sogar eine Expansion nach Nordamerika und Europa.

Spielautomaten von BtoBet auch in Deutschland?

Es ist durchaus denkbar, dass BtoBet demnächst auch deutsche Spielhallen mit Spielgeräten beliefern wird. Eventuell wird auch der eine oder andere Buchmacher auf die Geräte von BtoBet zurückgreifen. Allerdings ist es doch eher fraglich, ob BtoBet in Deutschland schnell Fuß fassen wird. Der deutsche Glücksspielmarkt ist auf einem sehr hohen Niveau. Es gibt mehrere heimische Automatenhersteller, mit denen BtoBet konkurrieren müsste. Deswegen ist es wahrscheinlich, dass BtoBet bei der Expansion nach Europa in anderen Ländern starten wird. Sollten sich die Geräte dann zu Verkaufsschlagern entwickeln, ist es durchaus vorstellbar, dass irgendwann auch Deutschland auf der Liste von BtoBet landet. Aber das bisherige Geschäftsmodell von BtoBet sieht vor, Märkte zu beliefern, die schlecht entwickelt sind. Das trifft beim besten Willen für Deutschland nicht zu. Da in den letzten Jahren viele Spielhallen geschlossen worden sind, ist die Konkurrenz zwischen den Automatenherstellern mittlerweile noch viel größer als früher. In diesem Umfeld hätte es ein junges Unternehmen sehr schwer.

Bislang ist BtoBet im Bereich der Online-Glücksspiele nicht unterwegs. Das hat eine gewisse innere Logik, denn weltweit wird der größte Umsatz beim Glücksspiel nach wie vor über die klassischen Spielautomaten erzielt. Die Online Casinos haben viele Vorteile, aber das ändert nichts daran, dass viele Menschen das klassische Spielhallen-Erlebnis haben möchten. Auch der Besuch im Wettbüro ist für viele Menschen nach wie vor attraktiver als die Abgabe von Wetten über ein Smartphone oder einen Computer. Ohne jeden Zweifel gibt es auch beim Glücksspiel den Trend hin zu Online-Anbietern. Aber anders als einige Experten vor ein paar Jahren vorausgesagt haben, dauert es wohl doch noch viele Jahre, bis das Online-Glücksspiel und die Online-Sportwetten ihre klassischen Pendants ablösen werden. Solange das landbasierte Glücksspiel ein einträgliches Geschäft ist, hat BtoBet ein starkes Geschäftsmodell. Das gilt natürlich vor allem auch in Ländern wie Brasilien, die insgesamt bei der Digitalisierung noch weit zurückliegen. Es wird spannend sein zu sehen, ob BtoBet es tatsächlich schaffen wird, in Brasilien einen wichtigen Beitrag dazu zu leisten, dass der Glücksspielmarkt in den nächsten Jahren digitalisiert wird.