Betway wird Sponsor von Real Betis Sevilla. Der britische Wettanbieter ist in den nächsten zwei Jahren der Trikotsponsor des spanischen Traditionsclubs. Darüber hinaus wird Betway aber auch auf der Bandenwerbung zu sehen sein. Mit dem neuen Deal vergrößert Betway die Sichtbarkeit in der höchsten spanischen Spielklasse. Für Real Betis Sevilla kommt der Deal gerade zur rechten Zeit, denn der Club hat eine schwierige Saison hinter sich. Der neue Deal zwischen Betway und Real Betis Sevilla basiert auf dem Wunsch des britischen Buchmachers, einen höheren Marktanteil in Spanien zu erobern. Die spanischen Sportwetten-Fans kennen Betway zwar schon seit einigen Jahren. Aber es sollte möglich sein, den Marktanteil noch einmal deutlich zu erhöhen. Wichtig ist es, die Marke bei den potenziellen Kunden noch bekannter zu machen. Deswegen ist es eine gute Idee, einen spanischen Traditionsclub als Partner zu wählen, der regelmäßig im spanischen Fernsehen zu sehen ist.

Betway will höheren Marktanteil in Spanien

Real Betis SevillaReal Betis Sevilla gehört nicht zu den absoluten Top-Clubs der letzten Jahre. Aber immerhin hat Real Betis Sevilla im Jahr 1935 schon einmal die spanische Meisterschaft gewonnen. In den letzten Jahren war der Club teilweise auch international vertreten. Nach einigen schwierigen Jahren, die durch Misswirtschaft entstanden sind, ist Real Betis Sevilla mittlerweile wieder auf einen guten Weg. Durch den Deal mit Betway ist es Real Betis Sevilla möglich, das finanzielle Fundament weiter auszubauen. Die Partnerschaft zwischen einem Fußballverein und einem Sportwettenanbieter ist für beide Seiten positiv. Der Fußballverein bekommt zusätzlich finanzielle Mittel und der Sportwettenanbieter eine höhere Präsenz bei vielen potenziellen Kunden. Nicht nur in Spanien gibt es viele Fußballfans, die gerne und häufig auf unterschiedliche Spiele tippen. Deswegen können die spanischen Clubs mittlerweile viel Geld verdienen mit Sponsoren aus der Sportwetten-Branche. Selbst für einen Top-Buchmacher wie Betway dürfte es allerdings nicht ganz einfach sein, bei den absoluten Spitzenklubs Real Madrid und dem FC Barcelona einen Deal zu bekommen.

Betway hat sich in den letzten Jahren zu einem der absoluten Top-Buchmacher in Europa entwickelt. Der britische Anbieter ist auch in Deutschland sehr populär. Das liegt vor allem daran, dass Betway ein erstklassiges Sportwetten-Portfolio hat und sehr kundenfreundlich arbeitet. Es gibt auch ein Betway Casino, aber im Zentrum stehen seit vielen Jahren die Sportwetten. Betway hat eines der attraktivsten Bonusangebote für Neukunden auf dem gesamten Markt. Auch das ist ein Grund, warum es viele Sportwetten-Fans gibt, die früher oder später bei diesem Buchmacher landen. Darüber hinaus ist die Qualität der Wettquoten weit über dem üblichen Durchschnitt. Auch das ist ein wichtiger Faktor für viele Sportwetten-Fans. Aber damit überhaupt ein Sportwetten-Fan auf die Idee kommt, ein Konto bei Betway zu eröffnen, ist es wichtig, dass die Marke bekannt ist. Es ist kein Zufall, dass viele Buchmacher in Europa mittlerweile als Sponsoren im Fußball und in anderen Sportarten aktiv sind. Die Sportfans sind die typischen Buchmacher-Kunden. Viele Fußballfans haben großen Spaß daran, nicht nur die Spiele zu beobachten, sondern auch den einen oder anderen Tipp abzugeben. In Deutschland gibt es zum Beispiel viele Fußballfans, die an jedem Bundesliga-Spieltag alle Spiele in einer Kombiwette tippen. Es gibt aber auch viele andere Varianten. Bei Betway werden zum Beispiel auch die komplexen Systemwetten angeboten, die vor allem von den erfahrenen Sportwetten-Fans bevorzugt werden. Es gibt viele Möglichkeiten, mit Sportwetten Spaß zu haben und Betway bietet das gesamte Spektrum an.

Traditionsclub Real Betis Sevilla will wieder nach oben

In Spanien ist ähnlich wie in Deutschland die finanzielle Schere zwischen den Clubs in der obersten Spielklasse deutlich auseinandergegangen. Für einen Verein wie Real Betis Sevilla ist es schwierig, die Spitze zu erreichen. In Spanien haben die Top-Clubs deutlich bessere finanzielle Möglichkeiten als alle anderen Vereine in der Primera Division. Insbesondere Real Madrid und der FC Barcelona stechen hervor. Aber auch Atlético Madrid ist finanziell deutlich besser aufgestellt als die meisten anderen Clubs, vor allem durch die vielen Erfolge in der Champions League in den letzten Jahren. Doch auch für einen Club wie Real Betis Sevilla gibt es Hoffnung. Das wird unter anderem daran deutlich, dass sich Real Betis Sevilla auch schon für die Europa League qualifizieren konnte. Bedauerlicherweise ist es Real Betis Sevilla nicht gelungen, diesen Erfolg in den letzten beiden Jahren zu bestätigen. In der gerade beendeten Saison ist Real Betis Sevilla nur auf dem 15. Platz gelandet. Das war eine herbe Enttäuschung. Real Betis Sevilla musste lange Zeit gegen den Abstieg kämpfen. Wahrscheinlich wäre es gar nicht zum Deal gekommen, wenn Real Betis Sevilla La Liga als Absteiger hätte verlassen müssen. Aber da die Rettung gelungen ist, kann Real Betis Sevilla mit den neuen finanziellen Möglichkeiten, die der Deal mit Betway bringt, in der nächsten Saison wieder angreifen. Viele spanische Fußballfans mögen Real Betis Sevilla, da es sich um einen der großen Traditionsclubs handelt. Der Verein existiert bereits seit 1907 und hat viele treue Fans. Für die Fans von Real Betis Sevilla wäre schön, wenn der Club irgendwann wieder einmal zu den ganz großen Vereinen gezählt werden würde. Doch die Zeiten, in denen sich Real Betis Sevilla Top-Spieler wie Denilson leisten konnte, sind vorbei. Aber im Fußball kann viel passieren und vielleicht wird Real Betis Sevilla demnächst wieder zu einer echten Gefahr für die Top-Clubs in Spanien.

Letztes Update am 01.10.2020
Online CasinoCasino BonusCasino Spiele vonLizenz
10 FS bei Anmeldung
bis zu 1.000€ Bonus + 55 Freispiele
  • Playtech
  • Netent
  • Microgaming
  • Evolution Gaming
  • Großbritannien
  • MGA
JETZT SPIELEN
casino akzeptiertCasino akzeptiert Paypal

Betway war auch schon früher als Sponsor in der Primera Division aktiv. Aber eine Partnerschaft mit Real Betis Sevilla hat es bislang nicht gegeben. Es wird spannend sein zu sehen, wie erfolgreich die Partnerschaft sein wird. Immerhin haben sich beide Seiten dazu entschieden, den Vertrag gleich für zwei Jahre abzuschließen. Die Chancen stehen gut, dass es zu einer Verlängerung kommt, wenn beide Seiten zufrieden sind. Der sportliche Erfolg steht dabei im Zentrum. Wenn Real Betis Sevilla in den nächsten beiden Jahren deutlich besser abschneiden sollte als in den letzten beiden Jahren, wäre das nicht nur für den Verein großartig. Auch Betway würde überproportional profitieren. Allerdings müsste Betway dann damit rechnen, dass der nächste Deal deutlich teurer würde. Doch in zwei Jahren kann viel passieren und angesichts der aktuellen Saison ist Betway wahrscheinlich schon zufrieden, wenn Real Betis Sevilla in der Primera Division bleibt und in den Top-Spielen mit den großen Clubs das Logo von Betway von zahlreichen Fußballfans gesehen wird. Betway gehört zu den Buchmachern, die in den letzten Jahren besonders viel Geld in Werbung investiert haben. In Spanien war Betway bislang noch relativ zurückhaltend, aber vielleicht ändert sich das mit dem aktuellen Deal. Auch in Deutschland kennen viele Sportwetten-Fans Betway vor allem durch Werbung. Unter anderem ist Betway im deutschen Fernsehen regelmäßig mit aufwendig produzierten Werbespots präsent.

Werbeverbot in Spanien Gefahr für Betway?

In Spanien wird immer wieder darüber diskutiert, die Werbung für Casino-Spiele und Sportwetten einzuschränken. Es ist durchaus vorstellbar, dass in den nächsten beiden Jahren ein Werbeverbot kommen wird. In welcher Form dann die Fußballvereine betroffen sein werden, ist eine interessante Frage. In den vergangenen Jahrzehnten hat Spanien fast alles getan, um vor allem die großen Clubs bei Laune zu halten. Es ist kein Zufall, dass Real Madrid und der FC Barcelona zu den besten Fußballclubs der Welt gehören. Ein Grund ist, dass der spanische Staat immer wieder dafür gesorgt hat, dass die spanischen Top-Vereine die Möglichkeit haben, viel Geld zu verdienen. Deswegen glauben viele Sportwetten-Experten nicht daran, dass in Spanien ein umfassendes Verbot für Sportwetten-Werbung kommen wird. Nahezu alle Vereine in der Primera Division wären von einem derartigen Verbot betroffen. Ein Verbot würde zudem dafür sorgen, dass die spanischen Clubs einen echten Wettbewerbsnachteil hätten gegenüber der Premier League und der Bundesliga. In diesen beiden Fußball-Ligen ist es zumindest bislang möglich, Werbung für Sportwetten ohne große Einschränkungen zu machen. Allerdings wird auch in England und Deutschland darüber diskutiert, die Werbung für Glücksspiel und Sportwetten zu beschränken. Sinnvoll wäre im Zweifel eine europäische Regelung, aber es ist höchst zweifelhaft, dass es jemals zu einer solchen Regelung kommen wird. Länder wie Spanien, Deutschland und England möchten sich wahrscheinlich nicht vorschreiben lassen, welche Werbung für Glücksspiele und Sportwetten zulässig ist.