Betsson und Slotmill haben sich auf eine spannende neue Kooperation geeinigt. Der Glücksspielanbieter und der Spielehersteller werden über den Plattform-Betreiber Relax Gaming in Zukunft dafür sorgen, dass die Kunden von Betsson noch mehr attraktive Spiele geboten bekommen. Viele deutsche Glücksspiel-Fans kennen Betsson schon seit Jahren. Der schwedische Glücksspielanbieter ist vor allem für Sportwetten bekannt. Aber auch im Bereich der Online Casinos hat Betsson einiges zu bieten. Slotmill ist ein Spielehersteller, der noch nicht den ganz großen Bekanntheitsgrad hat. Aber durch die Kooperation mit Betsson könnte sich das ändern. Zu Betsson gehört unter anderem auch die Marke Betsafe, die in Deutschland viele Fans hat. Slotmill hat sich einen Namen mit hochwertigen Glücksspielen für Online-Spielbanken gemacht. Der Fokus liegt dabei auf modernen Slots, die mit aufregenden Features für besondere Erfahrungen sorgen.

Betsson und Slotmill machen gemeinsame Sache

Kooperation Deal

Sämtliche Spiele von Slotmill werden für mobile Plattformen und Desktop-Spielbanken entwickelt. Das passt gut zum modernen Ansatz von Betsson, denn das gesamte Online-Glücksspielangebot von Betsson wird mittlerweile auch für Smartphones und Tablets zur Verfügung gestellt. Spannend bei der neuen Kooperation ist, dass eine dritte Partei mit im Boot ist. Die Integration der Spieler von Slotmill in die Angebote von Betsson erfolgt über Relax Gaming. Aus technischer Sicht ist das ein großer Vorteil, denn Betsson arbeitet ohnehin schon mit Relax Gaming zusammen, sodass am Ende dann nur ein paar Einstellungen in der Software gemacht werden müssen, damit auch die Spiele von Slotmill in den Online-Spielbanken von Betsson zu finden sind. Sämtliche Spiele von Slotmill werden mit Spielgeld und Echtgeld zur Verfügung gestellt. Auch das ist ein wichtiges Kriterium für Betsson, denn dem Glücksspielanbieter geht es darum, ein möglichst kundenfreundliche Spielerlebnis anzubieten. Viele Glücksspiel-Fans sind es gewohnt, neue Spiele mit kostenlosem Spielgeld ausprobieren zu können. Erst im zweiten Schritt wird dann entschieden, ob es sich lohnt, Echtgeld zu setzen. Bei Betsson haben die Kunden in der Regel die Möglichkeit, nicht nur bei der ersten Einzahlung von einem lukrativen Bonusangebot zu profitieren.

Es ist davon auszugehen, dass zumindest ein Teil der Spiele von Slotmill in Zukunft auch genutzt werden kann, um Bonusangebote freizuspielen. Ob die Spiele von Slotmill bei Betsson zu einem großen Erfolg werden, entscheiden am Ende aber wie bei allen Glücksspielanbietern die Kunden. Die Konkurrenz im Portfolio von Betsson ist riesig. Die Spiele von Slotmill werden am Anfang wahrscheinlich prominent platziert, um die Kunden auf die neuen Titel aufmerksam zu machen. Letztlich geht es aber dann um die Frage, ob die Spiele von Slotmill so interessant sind, dass es viele Glücksspiel-Fans gibt, die immer wieder diese Games aufrufen und spielen. An den Nutzerzahlen und den Umsätzen kann ein Glücksspielanbieter wie Betsson sehr leicht feststellen, ob ein Kooperationspartner das Angebot für die Kunden attraktiver macht.

Glücksspielanbieter und Spielehersteller brauchen sich

Der Deal zwischen Betsson und Slotmill ist ein typisches Beispiel für eine moderne Kooperation beim Online-Glücksspiel. Was braucht ein Glücksspielanbieter wie Betsson unbedingt? Erstklassige Inhalte! Diese Inhalte werden von Spieleherstellern wie Slotmill zur Verfügung gestellt. Vor allem der Bedarf nach hochwertigen Slots ist gigantisch. Die Glücksspiel-Fans sind verwöhnt und ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Deswegen kann es sich ein Glücksspielanbieter wie Betsson überhaupt nicht leisten, das Portfolio über einen langen Zeitraum unverändert zu lassen. Ständig müssen neue Spiele angeboten werden. Zum einen gelingt dies dadurch, dass es bestehende Kooperationsverträge mit Spieleherstellern gibt. Wenn die Spielehersteller dann neue Games auf den Markt bringen, werden diese in das Spiele-Portfolio des Glücksspielanbieters integriert. Zum anderen werden aber immer wieder neue Deals mit Spieleherstellern abgeschlossen, um eine ganz neue Farbe in das Portfolio zu bekommen. Da es viele Spielehersteller auf dem Markt gibt und ständig neue Firmen gegründet werden, ist es auch für einen großen Glücksspielanbieter wie Betsson nicht immer ganz einfach, die Übersicht zu bewahren.

Auf der Technikseite ist es eine große Herausforderung, die Spiele von vielen unterschiedlichen Herstellern in eine einzige Online-Spielbank zu integrieren. Mittlerweile hat sich etabliert, dass große Glücksspielanbieter mit Plattform-Betreibern wie Relax Gaming zusammenarbeiten, um über eine einheitliche Schnittstelle viele verschiedene Titel von unterschiedlichen Spielehersteller nutzen zu können. Auch für die Spielehersteller ist ein Plattform-Betreiber mit großen Vorteilen verbunden. Ohne Relax Gaming müsste Slotmill bei jeder neuen Kooperation mit einem Glücksspielanbieter viel Aufwand betreiben, um die jeweilige Schnittstelle bedienen zu können. Durch die Zusammenarbeit mit Relax Gaming muss Slotmill nur dafür sorgen, dass die Spiele kompatibel sind zur Schnittstelle von Relax Gaming. Der Aufwand, der mittlerweile betrieben wird, um moderne Online-Spielbanken auf hohem Niveau zu betreiben, ist beträchtlich. Aber im besten Fall lohnt sich für alle Beteiligten der Aufwand, denn die Nachfrage nach Glücksspiel ist riesig. Ob vom neuen Deal alle drei beteiligten Unternehmen profitieren werden, wird sich schnell anhand der Umsätze zeigen.