In diesem Jahr ist alles anders. Unter den einschneidenden Veränderungen zu leiden hat neben der Touristikbranche, dem Hotel- und Gastronomiegewerbe und den Künstlern auch der gesamte Veranstaltungsbereich. Eine Situation, die natürlich nicht spurlos am AskGamblers Award vorüberzieht, der traditionell im Januar eines jeden Jahres verliehen und per Live Stream übertragen wird. Besonders an diesem Award ist, dass die Jury aus passionierten Spielern besteht. Per Online Voting kann grundsätzlich jeder Gamer seine Stimme in unterschiedlichen Kategorien abgeben. Normalerweise sind diese Stimmabgaben bis Anfang Januar im Kasten, doch diesmal gibt es eine Änderung. Inzwischen steht fest: Die Preisvergabe kann erst im Sommer 2021 stattfinden. Anstatt, wie gewohnt, im Januar veranstaltet zu werden, ist die Verleihung des AskGamblers Awards nun um sechs Monate verschoben worden. Grund hierfür ist die anhaltende Gesundheitskrise mit all den dazugehörigen Maßnahmen und Beschränkungen, die soziale Aktivitäten und größere Versammlungen mehr oder weniger unmöglich machen.

2020 wurde betsson von King Billy Casino abgelöst

Gewinner AwardDer AskGamblers Award wäre ohne die Stimmabgabe der zahlreichen Spielerinnen und Spieler undenkbar. So wird es auch wieder im kommenden Jahr sein. Aktuell bekommt man leider noch keine näheren Informationen – wie Datum und Uhrzeit, Nominierungen, etc. Fest steht lediglich, dass die feierliche Preisverleihung wieder in der serbischen Hauptstadt Belgrad stattfinden wird, allerdings diesmal nicht als Winter- sondern als Sommerevent. Sobald die offiziellen Ankündigungstermine feststehen, werden wir Sie unverzüglich darüber unterrichten. Es ist davon auszugehen, dass auch in 2021 Gamer wieder für folgende Kategorien ihre Stimmen abgeben können: „Bestes Online Casino“, „Bestes neues Online Casino“, „Bester neuer Slot“, „Bester Softwareanbieter“ und „Players Choice Online Casino“. Darüber hinaus werden auch noch einige andere Auszeichnungen verliehen, für die es kein öffentliches Voting gibt. Darunter sind Kategorien wie beispielsweise „Bester Affiliate Manager“ oder auch „Bester Affiliate Partner“. Bei den diesjährigen AskGambler Awards kamen die Anwesenden aus dem Staunen nicht mehr heraus, als plötzlich und vollkommen überraschend das „King Billy Casino“ den Vorjahressieger betsson als „Bestes Online Casino“ ablöste. Da betsson nun mal dafür bekannt ist, seinen internationalen Kunden online wie auch mobil ein Top Entertainment zu bieten, gingen viele davon aus, dass der schwedische Konzern auch in 2020 das Rennen machen wird. In 2019 erzielte betsson immerhin 9,75 Punkte und damit die höchste Bewertung, die jemals ein Betreiber beim AskGamblers Award erreicht hat.

2020 hielt einige Überraschungen bereit

Für eine weitere Überraschung sorgte im Januar dieses Jahres der Award in der Rubrik „Players Choice Casino“, den „Sportsbet.io Casino“ erhielt und damit „BitStarz Casino“, den Award Winner von 2019, von Platz 1 verdrängte. Schon im Jahre 2018 hatte „BitStarz Casino“ die begehrte Trophäe erhalten und sich zwölf Monate später erneut gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen können. Dazu beigetragen hat sicherlich die Tatsache, dass das „BitStarz Casino“ im Besitz eines „Certificate of Trust“ ist – eine Auszeichnung, die ausschließlich Betreiber erhalten, die bewiesen haben, dass sie „... absolut sicher und seriös arbeiten und darüber hinaus Transparenz zeigen und bereit sind, die eventuellen Probleme der Spieler in kürzester Zeit zu beheben“. Das „Certificate of Trust“ wird ebenfalls von Ask Gambler verliehen. Außerdem gehört das „BitStarz Casino“ zu den populärsten Bitcoin Casinos, womit es seine Favoritenrolle bei den Gamern ein weiteres Mal bestätigt. Weitere Preisträger dieses Jahres waren „Dead or Alive 2 Slot“ als „Bester neuer Online Slot“, „Pragmatic Play“ als „Bester Softwareanbieter“, „21.com Casino“ als „Bestes neues Online Casino“, „Max Affiliates“ als „Bester Affiliate Partner“ und

Srdjan Kapor von „BitStarz Casino“ als „Bester Affiliate Manager“. Weitere Awards wurden in vier verschiedene Märkte aufgeteilt: Deutschland, Finnland und Norwegen,  Großbritannien sowie der Rest der Welt, ROW genannt. Hier ging es darum, welche drei Online Casinos in den jeweiligen Ländern das Rennen machten. Für Deutschland waren es auf Platz 1 das „Energy Casino“, auf Platz 2 das „Platincasino“ und auf Platz 3 das „SlotWolf Casino“. Für Finnland und Norwegen sicherten sich folgende Anbieter die ersten drei Platzierungen: Platz 1 ging an „Max Affiliates“, Platz 2 an „Campeonbet Casino“ und Platz 3 an „SlotWolf Casino“. In Großbritannien sah es so aus: Platz 1 schaffte „Mr. Play Casino“, Platz 2 erhielt „Ivy Affiliates“ und Platz 3 belegte „Betsson Casino“. Übrig bleibt nur noch der sogenannte Rest der Welt. Dort schaffte es „Gunsbet Casino“ auf Platz 1, dicht gefolgt von „Betsson Casino“ auf Platz 2 und „BitStarz Casino2 auf Platz 3.

Am Abend vor der feierlichen Preisverleihung findet traditionell eine Wohltätigkeitsgala statt: der renommierte AskGamblers Charity Event. Jedes Unternehmen, das sich an der abendlichen Spendenaktion beteiligt, wird im kommenden Jahr auf der Website von AskGamblers promotet. In diesem Jahr kamen stolze 67.000,- Euro zusammen, die an gemeinnützige Hilfsorganisationen gespendet wurden.