Die Spielbank Berlin ist auch in diesem Jahr wieder als Sponsor des Berliner Presseballs aufgetreten. Schon zum 150. Mal wurde die prestigeträchtige Veranstaltung ausgerichtet. Als Ehrengast war dieses Mal der Friedensnobelpreisträger Lech Walesa zugegen. Als Gewerkschafter und ehemaliger Staatspräsident von Polen war Walesa eine der starken Stimmen beim Fall des Eisernen Vorhangs. Lech Walesa ist durch mutiges Engagement in Polen zu einer Zeit aufgefallen, als es noch keine Demokratie und keine individuellen Freiheitsrechte gab. Der Berliner Presseball war in diesem Jahr ein voller Erfolg, auch wenn der ursprüngliche Zweck dieser Veranstaltung heutzutage keine Rolle mehr spielt.

Spielbank Berlin unterstützt Berliner Presseball

Spielbank Berlin

Der Berliner Presseball wurde zum ersten Mal im Jahr 1872 ausgerichtet. Damals ging es darum, eine Wohltätigkeitsveranstaltung auf die Beine zu stellen, mit der Journalisten finanziell unterstützt werden sollten. Diese Notwendigkeit ist in der heutigen Zeit nicht mehr gegeben. Aber der Berliner Presseball hat sich zu einer wichtigen Institution entwickelt. Der Regierende Bürgermeister oder die Regierende Bürgermeisterin von Berlin ist Stammgast auf der Veranstaltung. Dazu kommen zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. In diesem Jahr waren etwa die Botschafter Israels, Frankreichs und der Ukraine zugegen. Dazu nahm auch die Bundesfamilienministerin Lisa Paus am Presseball teil.

In der heutigen Zeit geht es beim Berliner Presseball hauptsächlich darum, die Wichtigkeit der Pressefreiheit zu betonen. Die über 600 Gäste, die im Hotel Grand Hyatt feierten, durften sich über eine klassische Veranstaltung mit vielen schönen Ballkleidern und hochwertigen Anzügen freuen. Für Unterhaltung sorgten die Comedian Harmonists und die Blue Man Group. Dazu gab es beeindruckende Tanzdarbietungen des Ballett- und Tanzstudios Zehlendorf. Für Freude bei vielen Gästen sorgte zudem die traditionelle Tombola, deren Erlöse der Berliner Kältehilfe zugutekommen. Die Spielbank Berlin befindet sich direkt gegenüber dem Hotel Grand Hyatt und ist somit optimal platziert für eine Tätigkeit als Sponsor.

Spielbank Berlin setzt sich für Pressefreiheit ein

Für einen Glücksspielanbieter wie die Spielbank Berlin geht es beim Sponsoring vorwiegend darum, ein positives Image zu kreieren. Der Berliner Presseball ist eine exzellente Veranstaltung für diesen Zweck. Außer Diktatoren kann wohl kaum jemand etwas gegen Pressefreiheit haben. Die Spielbank Berlin wurde in den vergangenen Jahren deutlich erweitert und erneuert. Viele Spielerinnen und Spieler bevorzugen das moderne Casino gegenüber anderen Glücksspielangeboten in der Stadt. Nicht wenige Gäste nehmen sogar eine längere Anfahrt in Kauf, um in der Spielbank Berlin aktiv zu werden. Insgesamt hat das Casino sechs Ebenen, auf denen Spielautomaten und Tischspiele in einer breiten Auswahl angeboten werden. Für anspruchsvolle Glücksspiel-Fans wird alles geboten, was in Deutschland in legalen Casinos möglich ist. Zudem hat die Spielbank Berlin ein vorzügliches Ambiente, das auch anspruchsvolle Spielerinnen und Spieler begeistert.

Der Berliner Presseball ist eine Veranstaltung, über die bundesweit berichtet wird. Somit lohnt es sich für die Spielbank Berlin, regelmäßig als Sponsor bei dieser Veranstaltung aufzutreten. Zudem sind die geladenen Gäste durchweg prominente Menschen, die vielleicht auch einmal einen Besuch in der Spielbank Berlin in Erwägung ziehen. Gemessen am finanziellen Aufwand, der nicht öffentlich bekannt ist, dürfte sich die Sponsorentätigkeit für die Spielbank Berlin in jeder Hinsicht lohnen. Das Jahr 2023 soll für die Spielbank Berlin ein durchweg erfolgreiches Jahr werden, nachdem in den vergangenen Jahren die Gesundheitskrise doch für einige Einbrüche beim Umsatz gesorgt hat. Aber mittlerweile ist alles wieder auf Normalkurs, sodass sogar ein neuer Umsatzrekord möglich scheint.

Spielbank Berlin nicht durch Online-Casinos beeinträchtigt

Es gibt keine offiziellen Studien über den Einfluss der legalen Online-Casinos auf die Spielbank Berlin. Das wäre auch ein wenig verfrüht, denn es seit einigen Monaten gibt es lizenzierte Online-Casinos in Deutschland. Aber auch schon vorher gab es Online-Casinos in Deutschland. Somit lässt sich abschätzen, dass die Spielbank Berlin keine wesentlichen Nachteile haben wird durch die Online-Spielautomaten, die mittlerweile legal in Deutschland verfügbar sind. Die Spielerinnen und Spieler, die früher schon gerne in Spielbanken gegangen sind, verzichten nicht plötzlich auf einen Besuch, um ausschließlich online zu spielen. Online-Casinos sind eine gute Ergänzung für das terrestrische Glücksspiel. Eine echte Konkurrenz sind die Online-Spielhallen zumindest nicht für die hochwertigen Spielbanken in Deutschland.