Elon Musk hat mit seiner Boring Company in Las Vegas einen großen Erfolg bei einem wichtigen Tunneltest erzielt. Bei dem Test konnte die Boring Company nachweisen, dass es möglich ist, die versprochene Anzahl von Passagieren zu transportieren. Für den umtriebigen Unternehmer Elon Musk, der vor allem durch Tesla weltweit bekannt geworden ist, gibt es aktuell in Las Vegas gute Nachrichten. Die Boring Company von Elon Musk hat einen umfassenden Test gemacht. Bei diesem Test konnte die Boring Company nachweisen, dass mindestens 4.400 Passagiere pro Stunde befördert werden können mit dem neuen Transportsystem. Für die Boring Company ist das ein wichtiger Meilenstein, denn der aktuelle Test belegt, dass das Unternehmen die vertraglich vereinbarten Zusagen an die Stadt Las Vegas einhalten kann.

Elon Musk freut sich über Erfolg in Las Vegas

ElonMusk LasVegas Tunnel

Um die zugesagte Kapazität einhalten zu können, werden im Moment 62 Tesla-Fahrzeuge eingesetzt. Die Tesla-Fahrzeuge transportieren die Kunden durch den Tunnel. Schon jetzt ist geplant, dass demnächst über 5.000 Passagiere pro Stunde transportiert werden können. Wie die Steigerung der Passagierkapazität genau umgesetzt werden soll, ist bislang nicht bekannt. Die Las Vegas Loop soll in Zukunft insgesamt über 55.000 Passagiere pro Stunde befördern können. Beim aktuellen Test ging es nur um einen Tunnel, aber das System wird in den nächsten Jahren ausgebaut und aus mehreren Tunneln bestehen. Elon Musk betreibt schon seit einigen Jahren das Projekt in Las Vegas. Allerdings sahen die ersten Pläne noch ganz anders aus als das aktuelle System. Doch spricht nun einiges dafür, dass Elon Musk und die Boring Company mit der Las Vegas Loop erfolgreich sein werden. Die Tesla-Fahrzeuge sollen im neuen unterirdischen Tunnelsystem Geschwindigkeiten von bis zu 240 Kilometer pro Stunde erreichen. Das ist beeindruckend, aber auch die Voraussetzung dafür, dass überhaupt hohe Passagierkapazität umgesetzt werden können. Als Elon Musk zum ersten Mal über die Möglichkeit eines unterirdischen Transportsystems öffentlich sprach, ging es allerdings um deutlich höhere Geschwindigkeiten.

Das sogenannte Hyperloop-System hat sich aber in der Praxis mit der aktuellen Technologie als nicht umsetzbar erwiesen. Deswegen hat die Boring Company eine praxistaugliche Lösung entwickelt, die von der Stadt Las Vegas letztlich akzeptiert wurde. Allerdings muss die Boring Company einige Vorgaben erfüllen. Nur wenn genügend Passagiere transportiert werden, kann die Boring Company mit der Las Vegas Loop Geld verdienen. Es gibt noch diverse andere Klauseln im Vertrag zwischen der Elon Musk und der Stadt Las Vegas, die erfolgsabhängig sind. Letztlich läuft alles darauf hinaus, dass das Tunnelsystem funktionieren muss, damit Elon Musk nicht nur einen PR-Erfolg, sondern auch einen wirtschaftlichen Erfolg vermelden kann. Aufgrund der Marketing-Fähigkeiten von Elon Musk spricht zumindest einiges dafür, dass das neue Tunnelsystem bei den Kunden ein Erfolg wird. In Zukunft wird es viele Besucher in Las Vegas geben, die sich mit Tesla-Fahrzeugen durch das unterirdische Tunnelsystem zu den Casinos bringen lassen.

Wäre moderne U-Bahn nicht besseres System gewesen?

Das neue Transportsystem ist eine riesige Investition für die Stadt Las Vegas. Aber da durch die Glücksspielanbieter genügend Geld vorhanden ist in der Stadtkasse, sollte das kein großes Problem sein. Ein großer Vorteil des neuen Transportsystems ist die Reisedauer. In Zukunft werden die Besucher in Las Vegas deutlich schneller vom Flughafen zum Messezentrum und zu den Casinos gelang können. Allerdings muss die Frage erlaubt sein, ob es nicht einfacher gewesen wäre, ein modernes U-Bahn-System zu bauen. Es gibt in China und Japan unterirdische Transportsysteme, die effizienter und schneller sind als die Las Vegas Loop. Aber ein Transportsystem mit Tesla-Fahrzeugen hat vielleicht dann doch noch einmal für viele Besucher einen besonderen Reiz. Ist in einigen Jahren wird klar sein, ob sich die Investition der Stadt Las Vegas in das Tunnelsystem gelohnt hat. Für Elon Musk ist es in jedem Fall ein großer Erfolg, dass nun alles darauf hindeutet, dass die Las Vegas Loop die vertraglich vereinbarten Leistungskriterien erfüllt.

Wie geht es nun weiter in Las Vegas? Der aktuelle Tunneltest war ein wichtiger Meilenstein. Nun wird es bald wohl den ersten kommerziellen Betrieb in der Las Vegas Loop geben. Doch es wird noch eine Weile dauern, bis das gesamte System läuft. Zudem ist bereits angedacht, das Tunnelsystem weiter auszubauen. Am Ende entscheiden die Menschen, die Las Vegas besuchen, ob das Tunnelsystem zu einem Erfolg wird oder nicht. Die aktuellen Leistungsdaten lassen zumindest vermuten, dass es einige Vorteile bei der Verwendung des neuen Transportsystems gibt. Insbesondere der Zeitgewinn bei Fahrten vom Flughafen zu den Hotel-Casinos mit den Spielautomaten und zum Convention Center dürfte vielen Menschen gefallen. Ob sich das ganze Projekt am Ende auch finanziell rechnet, lässt sich im Moment noch nicht abschätzen. Aber der große Vorteil für die Boring Company ist, dass es keine echten Alternativen gibt. Die einzige Alternative wäre es gewesen, ein anderes unterirdisches Transportsystem zu bauen. Doch die Stadt Las Vegas hat sich von Elon Musk davon überzeugen lassen, dass die Las Vegas Loop die beste Wahl ist, auch wenn es sich nicht um ein Hyperloop-System handelt.